e-Priam von Cybex [elektrischer Kinderwagen]

Der elektrische Kinderwagen „e-Priam“ von Cybex ist erhältlich und sorgt schon jetzt für Furore. Was dieser Kinderwagen mit Motorunterstützung kann und wie viel er kostet? Wir haben alle Details.

Das mühsame Kinderwagen-Schieben hat ein Ende: Der erste Elektrokinderwagen mit dem Namen e-Priam ist am 15. Juli 2019 an den Start gegangen. Der deutsche Kinderwagen- und Kindersitzhersteller Cybex hat enorm viel Zeit und Ressourcen in Forschungs- und Entwicklungsarbeit investiert, um einen Elektrokinderwagen präsentieren zu können, den die Welt so noch nicht gesehen hat. Herausgekommen ist laut Hersteller Cybex ein Kinderwagen, der „intelligent, intuitiv und außergewöhnlich innovativ“ ist. Wir haben uns angesehen, wie der e-Priam funktioniert und wieviel dieser elektrische Kinderwagen von Cybex kostet.

Wo kann man den E-Kinderwagen von Cybex kaufen?

Hier kann der E-Priam von Cybex bestellt werden (Lieferzeit: ca. 6 Tage):

e-Priam von Cybex [elektrischer Kinderwagen]

e-Priam von CYBEX – Kinderwagen mit Elektromotor

Der neue e-Priam von CYBEX bringt das Kinderwagen-Schieben auf ein neues Level: Das Gestell ist mit intelligenten Sensoren und Motoren ausgestattet, die beim Schieben unterstützen und bergab bremsen. Das Gestell und der Rahmen können für Neugeborene mit der Priam Lux Tragewanne, Lite Cot oder Babyschale kombiniert werden (alle separat erhältlich), für Kinder ab 6 Monaten ist das Sitzpaket Priam (separat erhältlich) geeignet.
Hier gibt’s Infos zu allen Herstellern von elektrischen Kinderwägen.

Produktinfos:

Gewicht: 12,6 kg
Räder: Motoren an der Hinterradachse, All-Terrain-Gummireifen, Vorderräder schwenk- und feststellbar, Allradfederung
Gestell: Sensoren zur Messung der Druck- und Ziehkraft, Batteriestands-Anzeige, Schalter zum Aktivieren der Unterstützung, aus Aluminium, Einhand-Faltmechanismus, geklappt freistehend, Fußbremse, höhenverstellbarer Teleskopgriff
Sitzrahmen: wendbar, 4-fach verstellbare Rückenlehne mit Liegeposition, 3-fach verstellbare Fußstütze
Lieferumfang: Gestell mit Rädern, Motoren und Einkaufskorb, Sportsitzrahmen mit Sicherheitsbügel, Babyschalenadapter, Regenverdeck. Babyschale/Tragewanne/Sitzpaket seperat erhältlich.

1.159,95 EUR

Hier ein Überblick, welche Hersteller an der Entwicklung und Serienreife eines elektrischen Kinderwagens arbeiten – und welcher Hersteller als nächster die Markteinführung plant.

Alternativen zum E-Kinderwagen

Wer auf Elektroantrieb verzichten kann, findet hier einen ausführlichen Ratgeber für den Kinderwagenkauf mit 7 Top-Empfehlungen.

Ein weiteres Highlight: Der E-Kinderbus „Turtle“ von Winther, mit dem sich bis zu 4 Kinder ganz bequem transportieren lassen.

Unbekannt Turtle Kinderbus für 4 Kinder (Belastbarkeit: bis 70 kg Gesamtgewicht) von Winther
  • TURTLE Kinderbus für 4 Kinder bis zu 4 Jahren (Tragfähigkeit: 70kg) von Winther
  • Lieferung fertig montiert auf Palette
  • Farbe von Rahmen: schwarz/rot - Farbe von Reifen: schwarz - Farbe von Verdeck: grau
  • Hergestellt vom renomierten Hersteller Winther in Dänemark

Lust auf noch mehr E-Mobilität? Hier findet ihr die besten E-Scooter mit Straßenzulassung in Deutschland.
Elektrische Kinderautos für die Kleinen haben wir hier zusammengestellt.

Ausstattung: e-Priam von Cybex

  • Antriebshilfe: Sensoren am Haltegriff erkennen den Kraftaufwand – und ermitteln so die notwendige Motorunterstützung, die sich bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h zuschaltet. Der e-Priam schafft laut Hersteller-Angaben eine Steigung von bis zu 25% (ca. 14°).
  • Automatisches Abbremsen: nicht weniger wichtig ist, dass dieser E-Kinderwagen auch die Zugkraft am Haltegriff erkennt – und somit bergab auch bremst, wenn es nötig ist.
  • Sicheres Fahren auf jedem Untergrund: die intelligente Unterstützung ist so weit ausgereift, dass der e-Priam auch auf Schnee, unebenem Untergrund oder Sand sicher manövriert werden kann bzw. unterstützend eingreift.
  • Antrieb: Die Antriebshilfe, bestehend aus zwei Motoren, ist bis maximal 6 km/h aktiv, aus Sicherheitsgründen wird darüber hinaus die intelligente Schiebehilfe nicht aktiviert. Die beiden Motoren sind lt. ersten Informationen so leise, dass der Schlaf eines Kindes davon nicht gestört wird.
  • Fahren ohne Schiebehilfe: Ist der Akku leer, kann der e-Priam lt. Cybex wie ein „normaler“ Kinderwagen geschoben werden – bei einem Gewicht von 12,6 kg (Gestell mit Mehrgewicht von nur 2,4 kg im Vergleich zum Standardmodell Priam) erscheint das absolut plausibel.
  • Die Akkureichweite des e-Priam beträgt lt. Herstellerangaben Minimum 8 km. Bei normalen äußeren Bedingungen (zwischen 10-20°C) und eher flachem Gelände sind aber sogar bis zu 45 km möglich. Bei erschwerten Bedingungen (Steigungen, Unebenheiten) liegt die durchschnittliche Reichweite bei bis zu 20 km.
  • Das Aufladen des Akkus des e-Priam funktioniert ganz einfach direkt über die Steckdose. Dazu kann der Akku auch herausgenommen werden. Eine vollständige Akku-Aufladung dauert ca. 6 Stunden, der aktuelle Ladestand wird über 5 LEDs angezeigt.
  • Alter: Der e-Priam ist mit Babyschale/Tragewanne bereits ab Geburt verwendbar, als Kinderwagen mit Kinderwagenaufsatz (Carrycot Lux oder Lite Cot), als Reisesystem oder als luxuriöser Sportwagen geeignet bis ca. 17 kg (etwa 4 Jahre).
  • Schiebe/Fahrtrichtung: der e-Priam kann in und gegen Fahrtrichtung geschoben werden.
  • Faltmechanismus: Dank „Ein-Hand-Faltmechanismus“ kann der e-Priam schnell und einfach zusammengeklappt werden.
  • Rückenlehne: Verstellbare Rücklehne, einhändig verstellbar in verschiedene Positionen
  • Reifen: Der Kinderwagen ist mit Gummireifen mit pannensicherer Schaumfüllung ausgestattet, die weich gefedert sind und somit für jeden Untergrund passen.
  • Das Gewicht ist aufgrund des Antriebes und der Akkus naturgemäß höher – allerdings sind 2,4 kg Mehrgewicht im Vergleich zum Standardmodell Priam absolut verkraftbar.
  • Der Preis des e-Priam (Gestell und Sitzrahmen, ohne Aufsatz) beträgt 1.159,95 Euro (inkl. Batterie und Ladegerät, Babyschalenadapter, Regenverdeck und Einkaufskorb; Sitzpaket separat erhältlich)

Wichtige Fragen und Antworten zum e-Priam von Cybex

1. Wieviel kostet der e-Priam von Cybex?

Der Einführungspreis des e-Priam liegt bei 1.159,95 Euro. Der e-Priam kann hier online gekauft werden, die Lieferzeit beträgt wenige Werktage (e-PRIAM Rahmen inkl. Rahmen/Aufsatz, Batterie und Ladegerät, Babyschalenadapter; Sitzpaket separat erhältlich).

2. Wie schnell fährt der Cybex e-Priam?

Dieser E-Kinderwagen von Cybex bietet eine Antriebshilfe bis zu 6 km/h. Darüber hinaus gibt es aus Sicherheitsgründen keine Motorunterstützung.

3. Fährt der e-Priam ganz alleine?

Nein. Es handelt sich um eine Antriebsunterstützung, die sich automatisch zuschaltet, wenn die Hände am Schiebegriff sind und der Kinderwagen von Hand angeschoben wird.

4. Bremst der e-Priam automatisch ab?

Laut Hersteller Angaben (Cybex) bremst der e-Priam automatisch bis zum Stillstand ab, wenn der Schiebegriff losgelassen wird. Auch bergab hilft der e-Priam beim abbremsen, um gefährliche Situationen zu verhindern.

5. Funktioniert der e-Priam auch dann, wenn der Akku leer ist?

Ja, der E-Kinderwagen von Cybex kann wie ein „normaler“ Kinderwagen geschoben werden, wenn man das möchte – oder wenn der Akku des E-Priam leer ist.

6. Wie lange dauert eine volle Akkuladung beim e-Priam?

Um den Akku wieder auf 100% aufzuladen, muss dieser ca. 6 Stunden an eine Steckdose angeschlossen werden.

7. Wie weit reicht eine Akkuladung beim E-Kinderwagen von Cybex?

Die Akkureichweite des e-Priam beträgt laut Cybex mindestens 8 Kilometer. Bei „normalen“ äußeren Bedingungen (10-20°C, eher flaches Gelände) ist sogar eine Reichweite bis zu 45 Kilometer möglich. Die durchschnittliche Reichweite liegt bei ca. 20 Kilometer.

Fazit zum E-Kinderwagen „e-Priam“ von Cybex

Der erste elektronische Kinderwagen von Cybex ist seit 15. Juli 2019 erhältlich und erfüllt alle Kriterien für einen perfekten E-Kinderwagen. Dass die Qualität stimmt, davon kann man aufgrund der langen und intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Cybex ausgehen. Cybex hat einen guten Ruf im Premiumsegment von Kinderwägen zu verteidigen – und wird diesem Ruf mit dem e-Priam gerecht werden. Wir freuen uns also über einen Elektro-Kinderwagen, der für die gebotene Technik zu einem fairen Preis (1.159,95 Euro mit Rahmen/Gestell, Sitzpaket separat erhältlich) erhältlich ist.


Mehr zum Thema

Kinderwägen

Kinderbuggys

Empfohlene Beiträge:

Hinweis: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 10.08.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Community für echte Mütter. Hier finden Mamas Checklisten & Empfehlungen zu über 10.000 Artikel rund um Schwangerschaft, Baby, Kleinkind und Kinderzimmer. Blog: http://wunsch-kind.at