Moovi: Die 2 beliebtesten E-Scooter aus Deutschland

E-Scooter vom Hersteller Moovi aus Hannover gibt es ohne und mit Straßenzulassung. Sie sind besonders leicht, technisch TOP ausgestattet und dennoch preiswert. Alle Infos zu den Moovi E-Scootern hier.

Ein E-Scooter mit Straßenzulassung und hochwertiger technischer Ausstattung, der dennoch kompakt und leicht ist. Auf der Suche nach einem solchen Gefährt kommt man am „Moovi StVO“ nicht vorbei. Das deutsche Start-Up Unternehmen „Moovi“ aus Hannover hat einen E-Scooter konstruiert, der mit ca. 10 kg nicht nur besonders leicht und kompakt sind, sondern auch technisch auf dem neuesten Stand ist. Und trotz bester Ausstattung zählt der „Moovi StVO“ aktuell zu den günstigsten E-Scootern mit Straßenzulassung auf dem deutschen Markt – 799 Euro kostet dieses Modell.

Daneben gibt es von Moovi aber auch ein Modell ohne Straßenzulassung um 599 Euro, das nur 9 kg wiegt und abseits der Straße richtig viel Freude bereitet.

Wir haben uns das Unternehmen und die E-Scooter „Moovi“ genauer angesehen und die technische Ausstattung der Scooter zusammengefasst.

Tipp: Die besten E-Scooter mit Straßenzulassung für Deutschland findet ihr hier übersichtlich aufgelistet.

Checkliste für E-Scooter von „Moovi“

  • E-Scooter „made in Germany“: das Modell „Moovi StVO“ kommt mit Straßenzulassung für die legale Nutzung von Straßen und Radwegen in Deutschland. Auch in Österreich kann der „Moovi StVO“ legal im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften genutzt werden. Auch ein Modell ohne Straßenzulassung wird mit gleicher technischer Ausstattung angeboten.
  • Der bürstenlose und somit langlebige 150 Watt-Motor sorgt dank patentierter Leichtbauweise für eine Reichweite bis zu 25 km. Maximale Geschwindigkeit bei allen Modellen: 20 km/h – steuerbar per 3-stufigem Geschwindigkeitsregler.
  • Energierückgewinnung: Die modernste KERS Technologie führt die beim Bremsen und Ausrollen gewonnene kinetische Energie wieder zurück in die Batterie.
  • Die 5,7 Zoll Vollgummireifen sorgen dank einer perfekten Gummimischung für hohen Fahrkomfort.
  • Zusammenklappbar per Einhand-Klappmechanismus auf 96 cm x 16 cm x 30cm, aufgeklappt betragen die Maße 93 cm x 50 cm x 110 cm.
  • Das Eigengewicht beträgt bei der Version mit Straßenzulassung nur ca. 10 kg, der Moovie ohne ABE wiegt nur 9 kg – die Modelle von Moovi zählen damit zu den leichtesten E-Scootern am Markt. Personen bis zu 100 kg können transportiert werden.
  • Für die nötige Sicherheit sorgen die elektrische Motorbremse per Knopfdruck bzw. die manuelle Bremse über das Hinterrad.
  • Komfort: ein doppeltes Federwerk hinten und vorne sowie hochwertige Radlager sorgen für hohen Fahrkomfort.
  • Zur weiteren Ausstattung zählt auch eine Antirutschmatte für ein sicheres Fahrgefühl, die Moovi E-Scooter sind außerdem spritzwassergeschützt (IP45-Zertifizierung), auch ein stabiler Seitenständer ist bei allen Modellen inkludiert. Außerdem serienmäßig: ein Boardcomputer mit Geschwindigkeitsanzeige, Batterieanzeige, Kilometeranzeige und 3-stufigem Geschwindigkeitsregler.
  • Kein Rollwiderstand: Wird der Moovi nicht elektrisch betrieben, kann er auch wie ein gewöhnlicher Tretroller verwendet werden.

Schnellere E-Roller mit Straßenzulassung: Wer sich von der „E-Scooter-Verordnung für Elektrokleinstfahrzeugenicht bremsen lassen will und mit einer Geschwindigkeit über 20 km/h legal unterwegs sein möchte: Der Hersteller eFlux hat fünf E-Roller mit Straßenzulassung im Sortiment, die bis zu 45 km/h schnell sind.

E-Scooter „Moovi“ direkt beim Hersteller kaufen

Ob mit oder ohne Straßenzulassung: Die E-Scooter Modelle vom deutschen Hersteller „Moovi“ können hier direkt beim Hersteller zum besten Preis bestellt werden:

Tipp: Schnelle E-Scooter mit bis zu 70 km/h ohne Straßenzulassung, die abseits der Straße richtig Spaß machen, findet ihr hier.

Erfahrungen und Bewertungen für Moovi E-Scooter

Wir haben uns in unterschiedlichen Online-Foren, Blogs und Shops umgesehen und nach Erfahrungsberichten und Statements zu den E-Scootern von Moovi gesucht. Ein Auszug davon hier:

„Ein Super breiter Lenker, ordentliche Beschleunigung, hervorragendes helles Licht, in nur 3 Sekunden auf oder zusammengeklappt, drei sehr kräftige Bremssysteme mit Energie-Rückgewinnung, schickes Design und…..“

„Toll verarbeitet und super kompakt! Er passt bequem in den Kofferraum des VW Polo 2018. Ich wiege 84 KG und er fährt auf der Geraden laut Tacho 18,5 Km/h….. Ich finde den 150 Watt Motor etwas knapp bemessen“

„Leider gibt es im Moment zu viele Angebote bei denen man kaum erkennen kann ob es sich um einen E-Scooter mit ABE handelt. Da ich diese nicht alle schlecht bewerten kann, möchte ich dieses vorbildliche Angebot positiv bewerten.“

„…der telefonische Service der Firma ist positiv hervor zu heben. Man bekommt dort immer Antworten auf Fragen zur Nutzung oder Einsatz des Rollers.“

Häufige Fragen zum Moovi E-Scooter

1. Wie viel kostet ein Moovi E-Scooter und wo kann er gekauft werden?

Der „Moovi StVO“ mit Straßenzulassung kostet regulär 799 Euro, das Modell „Moovi“ gibt es für 599 Euro. Beide Modelle können direkt beim Hersteller „Moovi“ online bestellt werden. Die Lieferzeit beträgt im Normalfall 2-3 Werktage. Der Versand ist kostenlos.

2. Wie hoch ist die Reichweite der E-Scooter von Moovi?

Die Reichweite wird vom Hersteller mit ca. 25 km angegeben. Wie üblich kann nach Fahrweise und Steigung die Reichweite geringer ausfallen. Der Moovi kann mit leerem Akku als normaler Tretroller verwendet werden (kein Rollwiderstand).

3. Welche Ausstattung haben die Moovi E-Scooter?

Jeder Moovi E-Scooter ist mit einem bürstenlosen 150 Watt-Motor ausgestattet. Die Reichweite beträgt dank Leichtbauweise bis zu 25 km, ist der Akku leer, kann der Scooter als Tretroller verwendet werden. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei ca. 20 km/h, das Gewicht liegt ca. bei nur 10 kg – ein Spitzenwert.
Weitere technische Details: 3-stufiger Geschwindigkeitsregler, Energierückgewinnung mit KERS Technologie sowie 5,7 Zoll Vollgummireifen. Weiters ist der Moovi per Einhand-Klappmechanismus zusammenklappbar. Für die nötige Sicherheit sorgt eine elektrische Motorbremse sowie eine manuelle Bremse.


Mehr zum Thema

E-Scooter, Roller & Boards

Top-Marken

Finanzierung

Redaktion