Beliebte ferngesteuerte LEGO Technic Bausätze (mit Motor)

Welche ferngesteuerten LEGO Technic-Sets überzeugen, ab welchem Alter sie geeignet sind – und welche Sets für Kritik sorgen? Hier der Überblick samt älterer Sets mit Infrarotsteuerung oder neuerer Sets mit App-Steuerung.

Abseits der viel kritisierten „Vitrinen“-Modelle der Technic-Serie, die eher an Erwachsene zum Sammeln gerichtet sind, zählen die ferngesteuerten LEGO Technic-Sets besonders bei Kindern zu den beliebtesten Bausets. Sie bieten auch nach dem Aufbau noch länger Spielfreude und werden vorwiegend für Kinder ab 9 Jahre empfohlen, die komplexeren Sets teils erst ab 14 oder 16 Jahre.

Aber: Auch bei diesen RC-Modellen von LEGO gibt es einige Sets, die Kritik abbekommen, wie z.B. der Mercedes Benz Zetros Offroad-Truck (42129), bei dem die geringe Geschwindigkeit und auch die vielen Aufkleber bei einigen LEGO-Fans nicht gut angekommen. Auch mit der App-Steuerung bei den neueren Sets sind vor allem Erwachsene nicht immer glücklich.

Wir haben recherchiert, welche ferngesteuerten Technic-Sets von LEGO besonders beliebt sind und welche Stärken und auch Schwächen die Modelle zeigen. Zudem haben wir im Laufe der letzten Jahre bereits selbst viele Technic-Sets zusammengebaut, darunter auch mehrere ferngesteuerte Modelle. Auch die Tipps und Empfehlungen aus der Dad’s Life Community haben wir einfließen lassen, ebenso die Erkenntnisse aus unserem Interview mit Thomas Panke, dem „Held der Steine“.

Checkliste für ferngesteuerte LEGO Technic-Sets

  • Alter: Die RC-Sets der Technic-Serie richten sich großteils an Kinder ab etwa 9 Jahre, manche hingegen erst an Kinder ab 14 oder 16 Jahren.
  • Steuerungs-Technologie: Während ältere Technic-Sets noch mit einer klassischen LEGO-Fernbedienung per IR (Infrarot) gesteuert werden, hat bei neueren Sets die Steuerung mit der Control+App per Smartphone Einzug gehalten. Beides funktioniert grundsätzlich, wenngleich unserer Erfahrung nach die App-Steuerung manchmal etwas verzögert ist. Diese Erfahrung haben bereits auch andere LEGO-Fans aus unserer Community gemacht. Auch mit der Software-Abhängigkeit fühlen sich viele LEGO-Fans nicht unbedingt wohl. Wer sich dem anschließt ist wohl oder übel gezwungen, zu einem älteren Technic-Set mit Infrarot-basierter Steuerung zu greifen. Andererseits: Die Reichweite ist bei Steuerung per Lego-App im Vergleich zu den alten IR-Fernsteuerungen deutlich höher.
  • Varianten: Bei ferngesteuerten Technic-Sets für jüngere Kinder handelt es sich oftmals um kleine Trucks, die nach dem Aufbau im Grunde wie gewöhnliches RC-Auto gesteuert werden. Bei älteren Kindern sind hingegen auch Baufahrzeuge beliebt, die noch mehr technische Funktionen bieten – und auch beim Aufbau herausfordernder sind.

Tipp: Brandneue LEGO-Neuheiten findet ihr hier übersichtlich aufgelistet.

Unsere 3 Favoriten bei ferngesteuerten LEGO Technic-Sets

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl dieser ferngesteuerten LEGO Technic-Sets?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure, von denen sich manche bereits jahrelang mit den Technic-Sets von LEGO beschäftigen. Bei unseren Favoriten haben wir bewusst auch ältere Sets ausgewählt, die sich noch per klassischer IR-Fernsteuerung steuern lassen, um nicht von der Control+ App von Lego abhängig zu sein. Außerdem fließen die vielen Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community in die Auswahl der von uns empfohlenen Sets mit ein.

ab 11 Jahre

Dieser große Volvo-Radlader von LEGO Technic besteht aus 1636 Teilen. Darunter befinden sich mehrere kleine Elektromotoren, die für die verschiedenen Bewegungen des Baggers sorgen. Es handelt sich hier um ein Modell, das bereits seit 2014 erhältlich ist – unserer Meinung nach aber immer noch zu den besten ferngesteuerten Technic-Sets zählt. Ein Grund dafür ist auch die klassische IR-Fernbedienung, bei der man im Gegensatz zu den neueren Sets bei der Steuerung nicht von der Lego-App abhängig ist. 

Das gefällt uns

  • noch mit IR-Fernsteuerung
  • inklusive B-Modell
  • viele ferngesteuerte Funktionen

Das könnte besser sein

  • leider ein Auslaufmodell, das nicht mehr viele Händler führen – teils zu überhöhten Preisen

Unser Fazit

Großer Volvo-Radlader von LEGO Technic mit vielen ferngesteuerten Funktionen und einer Infrarot-Fernsteuerung. Ein immer noch begehrter Klassiker – zu Recht in unseren Augen, auch wenn der Preis dafür etwas happig ist. Offizielle Altersempfehlung: Ab 11 Jahren.

449,99 EUR
Richtpreis
ab 9 Jahre

Der Stunt-Racer ist ein ferngesteuertes, motorisiertes Kettenfahrzeug, das durchaus spektakuläre Fahrmanöver vollführt. Als 2-in-1-Set lässt sich der 324-teilige Bausatz auch zu einem weiteren Kettenfahrzeug umbauen. Im Gegensatz zu den neueren Technic-Sets wird dieses Modell noch per klassischer IR-Fernbedienung angesteuert. Unserer Meinung nach ein Pluspunkt, da Kinder beim Spielen vom Smartphone unabhängig bleiben – ebenso wie von künftigen Softwareupdates von Lego.

Das gefällt uns

  • mit Infrarotsteuerung
  • inklusive B-Modell (2-in-1)
  • Herausforderung sowohl beim Aufbauen als auch beim Spielen

Das könnte besser sein

  • Altersempfehlung des Herstellers unserer Erfahrung nach nicht ganz passend – auch Kinder ab etwa 7 Jahre kommen durchaus damit zurecht

Unser Fazit

RC-Stunt-Racer von LEGO Technic mit Kettenantrieb, inklusive B-Modell. Mit IR-Fernsteuerung anstelle der neueren App-Steuerung von Lego – unserer Meinung nach kein Nachteil, sondern ein Vorteil. Offizielle Altersempfehlung ab 9 Jahre, unserer Erfahrung nach aber auch für etwas jüngere Kinder geeignet. 

143,99 EUR
Richtpreis
Steuerung per Lego-App

Dieser ferngesteuerte Geländebuggy erinnert an klassische RC-Buggys der 1980er und -90er. Er hat einen Hinterradantrieb, zwei gefederte Achsen und bekommt seinen Strom über 6 AA-Batterien. Zusammengebaut hat der 373-teilige Bausatzfolgende Maße: 28x16x19 cm (L/B/H). Die einzeln gefederten Vorderräder und die gesamt gefederte Hinterachse helfen dem Buggy bei der Geländegängigkeit. Das Set enthält jedoch keine klassische IR-Fernbedienung: Die Steuerung erfolgt per Smartphone-App und die hat auch Nachteile, wie auch der Held der Steine bemängelt. Empfohlen ab 10 Jahren, es kommen aber unserer eigenen Erfahrung nach auch jüngere Lego-Fans bereits gut mit Aufbau und Steuerung zurecht. 

Das gefällt uns

  • gefederte Hinterachse bzw. Vorderräder
  • gute Geländegängigkeit
  • Retro-Farben

Das könnte besser sein

  • Steuerung nur über Smartphone-App
  • Preis je nach Händler teils bei über 200 Euro – das ist im Verhältnis deutlich zu viel

Unser Fazit

RC-Geländebuggy von LEGO Technic mit Hinterradantrieb und zwei gefederten Achsen. Wer auf die klassische IR-Fernbedienung verzichten kann und per App steuern möchte: Offiziell empfohlen ab 10 Jahren, unserer Erfahrung nach aber auch für etwas jüngere Kinder geeignet. 

199,99 EUR
Richtpreis

Weitere LEGO Technic Bausätze mit Fernsteuerung

Nicht alle neuen Sets aus den vergangenen Jahren konnten restlos überzeugen: Viele Aufkleber, wenig bedruckte Teile sind bei manchen Sets ärgerlich – auch bei den neueren Sets aus 2023. Es lohnt sich deshalb, im Zweifelsfall auf bewährte Modelle aus den vergangenen Jahren zurückzugreifen, auch wenn es dort und da ebenso Anlass zur Kritik gibt.

LEGO Technic-Sets mit Control+ App

Die folgenden Sets zählen zu den neueren Technic-Sets von Lego, die sich ausschließlich per App steuern lassen. Damit ist man von Smartphone und auch der Lego-Software abhängig. Immerhin bringt diese Steuerung im Vergleich zur alten Infrarot-Steuerung aber mehr (störungsfreie) Reichweite.

LEGO Technic: Top-Gear Ralleyauto mit App-Steuerung (42109)
3.598 Bewertungen
LEGO Technic: Top-Gear Ralleyauto mit App-Steuerung (42109)
Dieses fiktive Ralleyauto widmet sich der Serie Top-Gear und wird mittels Bluetooth und Smartphone-Appgesteuert. Es ist 26x14x10 cm (L/B/H) groß und besteht aus 463 Teilen. Top-Gear Fans bekommen hier ihr eigenes (einfach gehaltenes) LEGO Technic-Auto. Durch verschiedene optische Highlights bietet das Auto eine gute Ralley-Optik und auch die Fernsteuerung bringt ordentlichen Fahrspaß. Durch die Smartphone-Steuerung entsteht jedoch eine Abhängigkeit von weiteren Software-Updates.

Unser Fazit
Dieses ferngesteuerte Lego Technic-Modell zählt zu den Bestsellern dieser Kategorie. Auch unserer Meinung nach insgesamt durchaus gelungen, wenngleich uns die Abhängigkeit von der Lego-App zur Steuerung etwas stört. Geeignet für Kinder ab 9 Jahre.
LEGO Technic: Ferngesteuerter knickgelenkter Volvo-Dumper (6×6) (42114)
Der Volvo-Dumper kann ferngesteuert fahren und die große Ladefläche kippen. Die Steuerung funktioniert mittels Smartphone-App. Das Set besteht aus 2188 Teilen und ist 60x20x20 cm (L/B/H) groß. Durch das ferngesteuerte Fahren und Kippen bringt der Kipplaster viele neue Spielmöglichkeiten. Die Ladefläche bietet dabei sehr viel Platz. LEGO liefert jedoch keine Fernsteuerung mit. Die Steuerung über ein Smartphone funktioniert zwar grundsätzlich, macht die kleinen Lastwagenfahrer aber von zukünftigen Updates der Steuerapp abhängig.

Unser Fazit
Großer ferngesteuerter Volvo-Kipplaster von LEGO Technic mit Soundeffekten. Bedienung kann nur über Smartphone erfolgen. Offiziell ab 11 Jahren geeignet, die Erfahrungen anderer Eltern zeigen, dass das Gefährt aber durchaus für jüngere Kinder geeignet ist.
Angebot
LEGO Technic: Liebherr LR 13000 Raupenkran (42146)
2883 Teile, über 1 Meter hoch, 6 Motoren zur Steuerung der Gelenke: Dieses ferngesteuerte Baufahrzeug ist seit 2023 erhältlich und wird per Control+ App gesteuert und ist optisch durchaus beeindruckend. Auch der Aufbau ist herausfordernd, weshalb das Set erst ab 18+ empfohlen wird. Die Erfahrungen von einigen LEGO-Fans zeigen aber, dass es bei manchen Details doch hapert: Knackgeräusche beim Fahren, aber auch die Optik werden beispielsweise kritisiert, die Detailtreue zum Original fehlt ein wenig. Kann man darüber hinwegsehen, ist das Set sicherlich einen Versuch wert – sofern einen der hohe Preis nicht abschreckt.

Unser Fazit
Ein auf den ersten Blick durchaus sehr beeindruckendes Lego-Set aus der Technic-Reihe. Der Antrieb gibt beim Fahren allerdings „Knack“-Geräusche von sich, die zwar die Funktionsfähigkeit nicht beeinflussen, aber bei diesem Preis unserer Meinung nach nicht auftreten dürften.
LEGO Technic: Ferngesteuerter Geländewagen Buggy Control+ (42124)
Dieser ferngesteuerte Geländebuggy erinnert an klassische RC-Buggys der 1980er und -90er. Er hat einen Hinterradantrieb und bekommt seinen Strom über 6 AA-Batterien. Zusammengebaut hat der 373-teilige Bausatzfolgende Maße: 28x16x19 cm (L/B/H). Die einzeln gefederten Vorderräder und die gesamt gefederte Hinterachse helfen dem Buggy bei der Geländegängigkeit. Das Set enthält jedoch keine Fernbedienung. Die Steuerung erfolgt per Smartphone-App und die hat leider ihre Schwächen, wie auch der Held der Steine bemängelt. Unser Fazit: RC-Geländebuggy von LEGO Technic mit Hinterradantrieb und zwei gefederten Achsen. Jedoch ohne haptische Fernsteuerung. Empfohlen ab 10 Jahren, es können aber auch kleinere RC-Fans bereits ihre Freude mit dem Geländewagen haben.

Unser Fazit
Ein Technic-Set, das durchaus gelungen ist, allerdings nur per Lego Control+ App gesteuert werden kann. Geeignet für Kinder ab 10 Jahre.
LEGO Technic: Technic Audi RS Q e-tron (42160)
Bei diesem Lego-Fahrzeug aus 2023, das per Control+ App gesteuert wird, entsteht aus 914 Einzelteilen ein Audi RS Q e-tron. Das Fahrzeug, bekannt aus der Rallye Dakar, lässt in unseren Augen aber auch etwas an Detailtreue missen. Und die vielen Aufkleber anstelle bedruckter Bausteine sorgen, wie bei einigen anderen neueren Sets, bei manchen LEGO-Fans für Ärger. Immerhin ist der Aufbau so einfach, dass nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder ab 9-10 kein Problem damit haben.

Unser Fazit
Einfach aufzubauen und auf den ersten Blick ein schnittiges Gefährt. Im Detail betrachtet dann unserer Einschätzung nach etwas ernüchternd: Viele Aufkleber und in unseren Augen wenig Detailtreue, wenn man sich am Original orientiert. Immerhin im Vergleich zu vielen anderen ferngesteuerten Technic-Sets etwas günstiger.
Angebot
LEGO Technic: Ferngesteuerter 4×4 Mercedes Benz Zetros Offroad-Truck (42129)
Dieses Technic-Set bringt einen Mercedes-Benz Zetros Trial-Truck an den Start. Der Truck kann über die Smartphone-App von Lego ferngesteuert werden. Insgesamt umfasst das Set 2110 Teile. Die Maße des Trucks: 21x48x19 cm (H/L/B). Der Truck sorgt auf den ersten Blick für einen starken Eindruck, doch dieser bestätigt sich bei manchen Details leider nicht ganz. Die Geschwindigkeit des Trucks ist eher gering, einige Lego-Fans stören sich auch an der großen Menge an verwendeten Aufklebern. Bedruckte Teile würden dem Premium-Anspruch deutlich besser gerecht werden.

Unser Fazit
Ein großer LEGO Technic-Trial-Truck mit großem Premium-Anspruch, der sich im Detail nicht gänzlich erfüllt. Für Mercedes-Benz-Fans ab 12 Jahre empfohlen.
LEGO Technic: Appgesteuerter Cat D11 Bulldozer (42131)
Aus 3854 Teilen entsteht in diesem LEGO Technic-Set ein großer Cat D11 Bulldozer. Er bringt mehrere ferngesteuerte Funktionen mit. Seine Maße: 26x57x37 cm (H/B/T). Der erste Blick auf das Modell und dessen Preis schüren Hoffnungen auf ein absolutes Technic-Flaggschiff. Diese Erwartungen kann der Bulldozer leider nur bedingt erfüllen. Das Bauerlebnis lässt für ein Technic-Modell die nötige Herausforderung missen. Man ist für mehrere Stunden mit kleinen Arbeitsschritten beschäftigt, die zwar viel Zeit kosten, aber nicht wirklich herausfordernd sind.

Unser Fazit
Ein Lego Technic-Bulldozer, der optisch durchaus beeindruckend ist, beim Zusammenbauen aber die große Herausforderung vermissen lässt. Offizielle Altersempfehlung: Ab 18 Jahren. Mit den simplen Arbeitsschritten kommen aber unserer Einschätzung nach auch Kinder zurecht.
LEGO Technic: Appgesteuertes Transformationsfahrzeug (42140)
Bei diesem ferngesteuerten LEGO Technic-Set entsteht aus 772 Teilen ein Kettenfahrzeug, das bei jedem Überschlag zwischen zwei verschiedenen Fahrzeugen wechselt. Die Steuerung erfolgt über die Lego-App. Die Maße des Fahrzeugs: 12x26x20 cm (H/L/B).

Unser Fazit
Spektakuläres Kettenfahrzeug von LEGO Technic mit App-Steuerung. Ermöglicht wilde Stunts ist aber von regelmäßigen App-Updates abhängig. Offizielle Altersempfehlung: Ab 9 Jahren – diese Empfehlung können wir teilen, wenngleich auch mit diesem Sets jüngere Kinder zurecht kommen, sofern schon etwas Vorerfahrung besteht.
Angebot
LEGO Technic: Liebherr Bagger R 9800 (42100)
Mit 4108 Teilen zählt dieses Set zu den größten LEGO Technic-Sets überhaupt. Der Liebherr Bagger bringt alle üblichen Funktionen mithilfe der Smartphone-Steuerung alias Control+ mit. Die Maße des Baggers: 39x65x27 cm (H/L/B). Uns beeindruckt dieser Bagger schon alleine durch seine Größe, aber auch die Funktionen und auch der Zusammenbau an sich bringen viel Freude. Kritikpunkte gibt es dennoch: Zum einen setzt LEGO hier immer noch auf ein Fach mit 6 AA-Batterien anstelle eines aufladbaren Akkus. Zum anderen ist die Steuerung von zukünftigen Software-Updates abhängig.

Unser Fazit
Riesiger Liebherr-Bagger von LEGO Technic mit vielen beweglichen Teilen und einer Smartphone-Steuerung. Zählt zu den größten Technic-Sets überhaupt. LEGO empfiehlt den Bagger ab 12 Jahren. Bietet beim Zusammenbau durchaus eine größere Herausforderung, ebenso beim Spielen nach dem Aufbau.

LEGO Technic-Sets mit Inforarot-Fernsteuerung

Diese älteren Technic-Sets von Lego werden noch per IR-Fernbedienung angesteuert. Für viele Lego-Fans die bessere Variante, da man nicht von der Lego-App abhängig ist. Allerdings ist die Reichweite im Vergleich zur App-Steuerung geringer – und es muss direkter Sichtkontakt bestehen.

ab 11 Jahre

Dieser große Volvo-Radlader von LEGO Technic besteht aus 1636 Teilen. Darunter befinden sich mehrere kleine Elektromotoren, die für die verschiedenen Bewegungen des Baggers sorgen. Es handelt sich hier um ein Modell, das bereits seit 2014 erhältlich ist – unserer Meinung nach aber immer noch zu den besten ferngesteuerten Technic-Sets zählt. Ein Grund dafür ist auch die klassische IR-Fernbedienung, bei der man im Gegensatz zu den neueren Sets bei der Steuerung nicht von der Lego-App abhängig ist. 

Unser Fazit

Großer Volvo-Radlader von LEGO Technic mit vielen ferngesteuerten Funktionen und einer Infrarot-Fernsteuerung. Ein immer noch begehrter Klassiker – zu Recht in unseren Augen, auch wenn der Preis dafür etwas happig ist. Offizielle Altersempfehlung: Ab 11 Jahren.

ab 9 Jahre

Der Stunt-Racer ist ein ferngesteuertes, motorisiertes Kettenfahrzeug, das durchaus spektakuläre Fahrmanöver vollführt. Als 2-in-1-Set lässt sich der 324-teilige Bausatz auch zu einem weiteren Kettenfahrzeug umbauen. Im Gegensatz zu den neueren Technic-Sets wird dieses Modell noch per klassischer IR-Fernbedienung angesteuert. Unserer Meinung nach ein Pluspunkt, da Kinder beim Spielen vom Smartphone unabhängig bleiben – ebenso wie von künftigen Softwareupdates von Lego.

Unser Fazit

RC-Stunt-Racer von LEGO Technic mit Kettenantrieb, inklusive B-Modell. Mit IR-Fernsteuerung anstelle der neueren App-Steuerung von Lego – unserer Meinung nach kein Nachteil, sondern ein Vorteil. Offizielle Altersempfehlung ab 9 Jahre, unserer Erfahrung nach aber auch für etwas jüngere Kinder geeignet. 

LEGO Technic: 4×4 Offroader (9398)
Im Jahr 2012 brachte dieses LEGO Technic-Set einen 1327-teiligen 44-Offroader ins Gelände. Mit seinen großen Reifen, viel Bodenfreiheit und einer starken Federung kann er viele Hindernisse überwinden. Seine Maße: 21x39x21 cm (H/L/B). Durch seine Bauweise verspricht der Crawler eine starke Geländegängigkeit. So schafft es der Offroader auch aus dem Stand problemlos beim „Held der Steine“ über dessen Unterarm. Bei der Lenkung hat er allerdings seinen Schwachpunkt. Diese reagiert nur sehr langsam und das beschert ihm einen großen Wendekreis. Im Vergleich zur heutigen Smartphone-Variante bietet dieser Offroader noch eine klassische Fernsteuerung.

Unser Fazit
Spektakulärer Offroader von LEGO Technic mit echten Stärken im Gelände und einer Schwäche bei der Lenkung. Die größte Schwäche ist aber mittlerweile, dass der Preis unverhältnismäßig angestiegen ist. Offizielle Altersempfehlung: Ab 11 Jahren.
LEGO Technic: Motorisierter Raupenbagger (8043)
Aus 1127 Teilen entsteht in diesem LEGO Technic-Bausatz ein ferngesteuerter Raupenbagger. Über die Fernbedienung lassen sich sämtliche Funktionen steuern. Der Raupenbagger ist 45 cm lang. Dieses LEGO Technic-Set stammt aus dem Jahr 2010. Dementsprechend schwer ist es heute bereits zu bekommen – und wenn zu einem recht happigen Preis. Alleine in den letzten ca. 5 Jahren gab es einen Preisanstieg um über 50 Prozent. Immerhin: Der Bagger lässt sich ferngesteuert fahren und drehen und auch die Schaufel lässt sich damit steuern.

Unser Fazit
Älteres LEGO Technic-Bagger-Set mit Infrarot-Fernbedienung noch fernab der heutigen, oft problematischen Smartphone-Steuerung. Ein hervorragend gealterter Technic-Klassiker, der Preis allerdings mittlerweile recht hoch. Offizielle Altersempfehlung: Ab 12 Jahre.
LEGO Technic: Allrad-Abschleppwagen (42070)
Dieser große Abschleppwagen bringt einen Allradantrieb samt Elektromotor und Fernsteuerung mit. Das Set besteht aus 1862 Teilen und bietet auch noch ein Forschungsfahrzeug als B-Modell. Der Abschleppwagen ist 63x37x51 cm (L/B/H) groß. Durch die großen Räder, die allgemeine Bauweise und den Allradantrieb macht der Wagen einen äußerst geländetauglichen Eindruck. Jedoch fällt der Elektromotor unserer Meinung nach etwas zu schwach aus. Auch die Bodenfreiheit ist in der Mitte sehr knapp bemessen. Da können kleine Hindernisse schnell zum Problem werden.

Unser Fazit
Der massive, blaue Abschleppwagen von LEGO Technic ist im Kinderzimmer ein echter Hingucker. Durch die Infrarotsteuerung ist er mobil, allerdings etwas schwach motorisiert. Altersempfehlung von LEGO: 11 bis 16 Jahre.

Bauanleitungen für LEGO Technic-Sets

Bauanleitung verloren oder auf der Suche nach zusätzlichen Bauanleitungen für LEGO Technic-Sets?
Auf dieser Serviceseite von LEGO können Bauanleitungen für LEGO Technic-Sets kostenlos heruntergeladen werden.

Wie findet man die passende Anleitung?
Einfach die Set-Nummer (= Nummer auf der Verpackung unter der Altersangabe) eingeben oder nach dem Namen des Sets suchen. Wichtig: Um eine Anleitung ausdrucken zu können, bitte die Version mit Zusatz „V29“ oder „IN“ für den Download auswählen.

Wo gibt es zusätzliche Bauanleitungen für LEGO Technic?
Über die LEGO-Serviceseite können für viele Technic-Sets auch zusätzliche Anleitungen für alternative Bau-Varianten heruntergeladen werden. Dazu wiederum die Set-Nummer oder Name des Sets eingeben und das Download-Symbol mit dem grünen Legostein (rechts oben) auswählen.

Bestseller: ferngesteuerte LEGO Technic-Sets

Wir haben die beliebtesten ferngesteuerten LEGO-Technic-Bausätze in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu ferngesteuerten LEGO Technic-Sets

1. Welche ferngesteuerten LEGO Technic-Bausätze sind die besten?

Diese Baus-Sets sind eine besonders spannende Herausforderung für Kinder ab ca. 9 Jahren, einige Bausätze sind aber erst ab etwa 10 bzw. 16 Jahren geeignet. Viele der ferngesteuerten LEGO-Fahrzeuge lassen sich außerdem in andere Fahrzeuge umbauen.
Hier eine Auswahl der beliebtesten LEGO Bausätze mit Motorisierung und/oder Fernsteuerung. Diese und noch mehr LEGO technic-Sets gibt´s hier.

– „Top-Gear Ralleyauto mit App-Steuerung“ von LEGO: Neuerscheinung 2020 für Kinder ab 9 Jahre
– „Ferngesteuerter Tracked Racer“ von LEGO Technic: Der Tracked Racer ist für Kinder ab ca. 9 Jahre gedacht und einer der beliebtesten LEGO Technic-Bausätze.
„Liebherr Bagger R 9800“ von LEGO Technic: App-gesteuert, ab 12 Jahre.
„4×4 X-treme Off-Roader“ LEGO Technic: für Kinder ab 11 Jahre.
„Motorisierter und ferngesteuerter Raupenbagger“ von LEGO Technic: Dieser 45 cm lange Bagger wird per Infrarot-Fernsteuerung angesteuert: Per LEGO „Power Functions“ können die Ketten, die Kabine (360°) sowie der Baggerarm und die Schaufel bewegt werden. Für Kinder ab 10-16 Jahre.
– „Tieflader inkl. Power Functions“ von LEGO Technic: Ein absolutes Highlight ist dieser Tieflader mit motorisierter Ladefläche und einer Seilwinde. Ein Traum für Kinder ab ca. 10 Jahren.

2. Welche ferngesteuerten LEGO Technic-Neuheiten sind 2020, 2021 und 2022 erschienen?

Im neuen Jahr 2022 wurden bisher noch keine neuen ferngesteuerten LEGO Technic-Sets veröffentlicht. Erwartet wird ca. ab März ein App-gesteuertes Transformationsfahrzeug. Neu im Jahr 2021 war der 4×4 Mercedes-Benz Zetros Offroad-Truck von LEGO Technic sowie der LEGO Technic Control+ Geländewagen. Dieses „Top-Gear Ralleyauto mit App-Steuerung“ von LEGO ist Anfang 2020 neu erschienen, es ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet. Im August 2020 ist schließlich der ferngesteuerte, knickgelengte Volvo-Dumper von LEGO erschienen. Diese und noch weitere ferngesteuerte LEGO Technic-Neuheiten findet ihr hier.

3. Ab welchem Alter sind die ferngesteuerten LEGO Technic-Fahrzeuge geeignet?

Erste Einsteigermodelle wie der ferngesteuerte „Tracked Racer“ von LEGO Technic sind bereits ab 9 Jahren geeignet. Komplexere Modelle wie der neue „4×4 X-treme Off-Roader“ oder auch der LEGO Technic „Allrad Abschleppwagen“ sind für Kinder ab 11-16 Jahre passend.

4. Wo findet man Bauanleitungen für LEGO-Sets?

Auf dieser Serviceseite von LEGO können Bauanleitungen für alle LEGO und auch DUPLO-Sets kostenlos heruntergeladen werden.
Dazu muss die Set-Nummer (= Nummer auf der Verpackung unter der Altersangabe) oder der Name des LEGO-Sets eingegeben werden. Um die Anleitung im DIN-A4 Format ausdrucken zu können, muss die Variante mit Zusatz „V29“ gewählt werden.
Über die LEGO-Serviceseite können auch zusätzliche Bauanleitung heruntergeladen werden, die normalerweise im Set nicht enthalten sind. Man erkennt diese alternativen Anleitung am grünen Legostein (rechts oben) beim Download-Symbol.


Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 25.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion