Die besten Schwimmflügel & Schwimmhilfen [Ratgeber]

Schwimmflügel rund oder klassisch? Bema, Flipper oder doch andere Schwimmärmel? Wir haben die besten Schwimmhilfen ab 1 Jahr getestet und verglichen. Plus: Bestseller & Angebote.

Nachdem seine Tochter in einem Goldfischteich fast ertrunken wäre, entwickelte Bernhard Markwitz 1956 erstmals in Deutschland eine Schwimmhilfe aus Kunststoff.[1] Seit dieser Geburtsstunde der Schwimmflügel, die übrigens noch heute unter der an Markwitz‘ Namen angelehnten Marke „BeMa“ vertrieben werden, kamen viele weitere Arten von Schwimmärmeln auf den Markt. Allen gemein: Sie sorgen – meist mit aufgeblasenen Luftkammern – für Auftrieb im Wasser und so für mehr Sicherheit beim Planschen in See und Meer.

Vorausgesetzt natürlich, sie erfüllen wichtige Sicherheitsmerkmale – allen voran die DIN-Norm EN 13138 für „Auftriebshilfen für das Schwimmenlernen“[2]. Auf diese Kennzeichnung ist vor dem Kauf ebenso zu achten wie auf mehrere Luftkammern bzw. einen zusätzlichen Schaumstoffkern, da so ein Rest-Auftrieb garantiert ist, auch wenn die Luft aus einer Kammer ausgehen sollte. Billige Schwimmflügel sind nicht nur primitiver aufgebaut, sondern bestehen oft auch aus Materialien, die Schadstoffe enthalten und auf der Haut scheuern können.

Für diesen Ratgeber hatten wir klassische Schwimmflügel, Grünflügel, Schwimmscheiben von Delphin und Kraulquappen von Grünflügel einen ganzen Sommer im Test. Darüber hinaus haben wir bei mehreren Herstellern bezüglich Produktion und Material nachgefragt und unsere Expertise durch die langjährige Erfahrung von Schwimmschulen ergänzt.

Tipp: Eine kompakte Übersicht über die besten Poolspielsachen für Kinder findet ihr hier.

Checkliste für Schwimmflügel

  • Altersangabe: Die meisten Schwimmhilfen sind für Kinder im Alter von 1-6 Jahren bzw. 2-6 Jahren bei einer Gewichtsspanne von 11 kg/15kg bis 30kg geeignet. Cherek’s empfiehlt sein Einsteigermodell für Kinder zwischen 8 Monaten und 8 Jahren und bietet obendrein auch KraulQuappen für Fortgeschrittene und Erwachsene an.
  • Aufbau: Klassische Schwimmflügel bestehen aus aufblasbaren Luftpölstern, die am Oberarm befestigt werden. Empfehlenswert sind mehrere Luftkammern pro Seite, da so ein Restauftrieb bestehen bleibt, sollte einer Kammer die Luft ausgehen. Denselben Zweck bedienen auch Kraulquappen mit ihrem zusätzlichen Schaumstoffkern.
  • Material: Für die Außenhaut der aufblasbaren Luftkammern setzen die meisten Hersteller auf PVC[3]. Schwimmscheiben sowie die Schaumstoffkerne der Kraulquappen bestehen aus PE[4]. Grünflügel stellt Schwimmhilfen aus Bio-TPU[5] und damit aus nachwachsenden Rohstoffen her, BEMA auch Schwimmflügel aus dem für die Haut angenehmeren Neopren[6]. Alle Kunststoffe sollten frei von in größeren Mengen gesundheitsgefährdenden Weichmachern und nahtlos verarbeitet sein (verhindert Scheuern auf der Haut).
  • Ventil: Besonderes Augenmerk gilt bei Schwimmflügeln den Einlass- und Auslassventilen, da diese bei minderwertigen Modellen oft Schwachpunkte und Sicherheitsrisiken darstellen. Ventile müssen luftdicht verschließen und sollten dennoch einfaches Aufblasen ermöglichen und sich danach wieder kantenfrei verstecken lassen.
  • Sicherheit: Bei Schwimmhilfen steht Sicherheit an vorderster Stelle. Zur Hilfestellung werden Schwimmflügel regelmäßig Tests von Institutionen wie Ökotest oder Stiftung-Warentest unterzogen sowie von unabhängigen Prüfstellen wie dem TÜV nach der DIN-Norm EN 13138[2] begutachtet. Auf Hinweise, Sicherheitszertifikate wie das GS-Zeichen[7] oder Testergebnisse ist daher zu achten.
  • Aufsichtspflicht: Schwimmflügel sind Schwimmhilfen und schützen de facto nicht vor dem Ertrinken. Da Schwimmflügel verrutschen bzw. die Körperbewegungen und Lage im Wasser verändern können, sollten Kinder laut Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) niemals unbeobachtet bleiben.[8]

Empfehlenswerte Schwimmhilfen

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Schwimmflügel

Klassische Schwimmflügel bestehen aus aufgeblasenen Kunststoff-Pölstern, die am Oberarm angelegt werden. Schwimmärmel sollten gut halten und keine unnötigen Außennähte aufweisen, die am Körper scheuern könnten. Ebenso wichtig: Luftkammern, die einzeln aufgeblasen werden können, um genügend Restauftrieb zu haben, falls irgendwo mal die Luft ausgehen.

Angebot
Neopren-Schwimmflügel von Bema
Diese Schwimmflügel bieten eine komfortable Lösung für junge Schwimmer im Alter von 1 bis 6 Jahren. Sie sind aus weichem Neopren gefertigt, das sanft zur Haut ist, und verfügen über herausnehmbare aufblasbare Innenkammern, die je nach Bedarf angepasst werden können. Diese Schwimmhilfen sind für Kinder bis zu einem Gewicht von 30 kg geeignet und erleichtern durch ihre angenehme Passform das Schwimmenlernen.

Unser Fazit
Die Bema Neopren-Schwimmflügel sind in unseren Augen eine gute Alternative zu klassischen Plastik-Schwimmflügeln, bei denen manche Kinder einfach ein ungutes Gefühl auf der Haut haben. Die individuellen Anpassungsoptionen sind eigentlich gut, könnten für manche aber kompliziert sein.
Bio-Schwimmflügel von Grünflügel
Diese Schwimmflügel für Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren sind wie alle Grünflügel-Produkte aus BIO-TPU gefertigt, einem Material das ganz ohne Kunststoff aus Rohöl auskommt. Sie sind robust, bissfest und komfortabel zugleich. Das Anziehen geht einfach und ohne grobe Hautirritationen vonstatten und die Passform kann flexibel gewählt werden.

Unser Fazit
Die Grünflügel-Schwimmflügel sind eine beliebte Wahl für Eltern, die Wert auf Umweltschutz und kindgerechte Materialien legen. Im Vergleich zu klassischen Modellen sind sie zudem etwas größer, was in unserem Langzeit-Test von Vorteil war.
Schwimmflügel „Alex Emma“ von Petites Pommes
Diese Schwimmflügel sind für Kinder von 2 bis 6 Jahren gedacht und vereinen Stil und Sicherheit in einem Produkt. Sie sind aus starkem, BPA- und phthalatfreiem PVC gefertigt und bieten Mädchen und Jungs zwischen 15 und 30 kg sicheren Auftrieb beim Schwimmenlernen. Der charakteristische gestreifte Sommerlook macht sie zu einem modischen Accessoire im Pool oder am Strand, und der inkludierte Transportbeutel aus Bio-Baumwolle sorgt für einfache Lagerung und Transport.

Unser Fazit
Wer auf der Suche nach Schwimmflügeln ist, die nicht nur guten Schutz bieten, sondern auch gut und edel aussehen, hat mit diesem Modell von Petites Pommes eine spannende Alternative. Auch den umweltfreundlichen Transportbeutel finden wir gut.

KraulQuappen und KraulQuappen-Alternativen

Cherek’s KraulQuappen und weitere runde Schwimmflügel haben das zentrale Merkmal eines zusätzlichen Schaumstoffkerns im Inneren. Dieser besteht meistens aus Polyethylen[4] und sorgt für zusätzlichen Auftrieb. Gut zu wissen: Bei einem zentrierten Ärmelloch liegen Kinder höher im Wasser als bei einem tiefer liegenden.

Cherek's KraulQuappen für Anfänger
1.834 Bewertungen
Cherek’s KraulQuappen für Anfänger
Diese speziell entwickelten Schwimmflügel sind für Babys ab dem achten Monat und Kinder bis zu einem Gewicht von 30 kg geeignet. Sie zeichnen sich durch eine innovative Kombination aus aufblasbarer Plastikhülle und dem integrierten Schaumstoffkern aus, der dank des zentralen Armlochs gleichmäßigen Auftrieb und Bewegungsfreiheit bietet. Wichtig: Alle KraulQuappen sind vom TÜV SÜD zertifiziert.

Unser Fazit
Cherek’s KraulQuappen sind das Original und unserer Meinung nach eine gute – wenn auch hohe – Investition für die Schwimmausbildung der Kinder. Das hochwertige und angenehme Material und die Gewissheit dank TÜV-Prüfung haben uns überzeugt.
Angebot
Schwimmflügel mit PE-Schaumkern von Flipper SwimSafe
Die Flipper SwimSafe für Kleinkinder bieten einen guten Auftrieb und sind aus gesundheitsunbedenklichen Materialien ohne BPA gefertigt. Der unzerbrechliche PE-Schaumkern im Inneren der Schwimmhilfe ist von einer individuell dosierbaren Luftkammer mit Sicherheitsventil umschlossen. Innen verschweißte Nähte und Anti-Rutsch-Folie im Armlochbereich verhindern Scheuern und Kratzen. Geeignet für Kinder bis 30 kg.

Unser Fazit
Die Flipper SwimSafe zählen zu den Bestsellern unter den Schwimmhilfen und wir finden: zurecht. Tragekomfort und Sicherheit haben auch uns überzeugt. Im Vergleich zu anderen Modellen liegt das Armloch niedriger und das Kind damit etwas tiefer im Wasser.

Mehr Auswahl an Kraulquappen gibt´s hier…

Weitere Schwimmhilfen

Wer nicht ständig Zeit mit dem Aufblasen und Luftauslassen verbringen möchte (das kann durchaus einiges an Zeit in Anspruch nehmen), findet mit Schwimmscheiben oder Schwimmwesten hochwertige Alternativen.

Schwimmscheiben von Delphin
Die klassischen Schwimmscheiben sind ein effektives Hilfsmittel zur Schwimmförderung für Kinder und sogar Babys. Sie bestehen aus strapazierfähigem Schaumgummi, bieten dennoch eine hohe Bewegungsfreiheit und das Beste: Sie benötigen kein Aufblasen. Durch das Entfernen einzelner Scheiben kann der Auftrieb individuell reduziert werden, um mit den Schwimmfähigkeiten des Kindes zusammenzustimmen.

Unser Fazit
Wir haben diese Schwimmscheiben im Einsatz, seit sie uns vor Jahren beim ersten Schwimmkurs empfohlen wurden. Mittlerweile schwimmt unser Sohn nur noch mit einer Scheibe, was den größten Vorteil gegenüber klassischen Schwimmflügeln unterstreicht. Einfach top!
Schwimmflügel 'Puddle Jumper' von Sevylor
5.015 Bewertungen
Schwimmflügel „Puddle Jumper“ von Sevylor
Diese Schwimmhilfe ist eine Kombi aus Schwimmweste und Schwimmflügeln und besteht aus weichem gewebtem Polyester, das keine Hautreizungen verursacht. Die eingebauten PE-Schaumplatten sorgen für eine hohe Auftriebskraft und die spezielle Konstruktion gewährleistet, dass das Kind nicht mit dem Kopf unter Wasser geraten kann. Ein Verschluss am Rücken verhindert, dass die Kids selbst die Flügel entfernen.

Unser Fazit
Diese Schwimmhilfe wurde uns von einigen Eltern empfohlen. Der „Puddle Jumper“ beeinträchtigt das Freiheitsgefühl natürlich ein bisschen mehr als reine Schwimmflügeln, bietet dafür aber auch deutlich mehr Auftrieb und Sicherheit im Wasser.

Schwimmgürtel

Diese Schwimmhilfen finden in Schwimmschulen oft Verwendung, weil sie mehr Bewegungsfreiheit an den Armen bieten und Kinder in gute Schwimmposition bringen. Zudem lässt sich der Auftrieb regulieren – durch Abnahme oder Hinzufügen von Schwimmkörpern.

Angebot
Schwimmgürtel von Bema
Dieser Kinder-Schwimmgürtel ist mit einem Sicherheitsverschluss ausgestattet, der ein versehentliches Öffnen verhindert. Er verfügt über abnehmbare Schwimmkörper aus EVA-Schaum/Moosgummi, mit denen man sich individuell an den Lernfortschritt des Kindes anpassen kann. Der verstellbare Nylongurt sichert einen festen Sitz, während das hautverträgliche Material für Komfort sorgt. Die TÜV-Prüfung garantiert Qualität und Sicherheit dieser Schwimmhilfe.

Unser Fazit
Wie das Modell von Beco haben wir auch den Bema-Schwimmgürtel im Schwimmkurs kennengelernt. Die insgesamt acht Schwimmkörper machen eine noch feinere Anpassung an den Schwimm-Fortschritt der Kids möglich.
Schwimmgürtel „Sealife“ von Beco
Dieser pinke Schwimmgürtel wurde für Mädchen (und Jungs) von 2 bis 6 Jahren und 15-30 kg Körpergewicht entworfen und unterstützt beim Schwimmenlernen. Mit einer Waffelprägung versehen, bieten die Schwimmkörper einen verbesserten Auftrieb und Stabilität im Wasser. Das verstellbare Gurtband mit sicherem Patentverschluss sorgt für eine bequeme Passform.

Unser Fazit
Dieser Schwimmgürtel passt sich unserer Erfahrung nach gut an verschiedene Körpergrößen an und wird von den Kindern gerne getragen. Dazu trägt natürlich auch das liebevolle Design bei. Auftrieb und Materialqualität sind absolut ok.

Mehr Auswahl an Schwimmgürtel für Kinder gibt´s hier…

Bestseller: Schwimmflügel

Wir haben die beliebtesten Schwimmärmel, KraulQuappen und weitere Schwimmhilfen in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

#2
BEMA® Original Schwimmflügel, orange, Größe 0, 11-30 kg / 1-6 Jahre
BEMA® Original Schwimmflügel, orange, Größe 0, 11-30 kg / 1-6 Jahre
Schwimmhilfen; Größe: 0; Für Kinder 11 30 kg / 1 6 Jahre; 1 Paar
10,98 EUR
#3
Beco 9703 - Schwimmflügel mit Doppelkammersystem, Schwimmhilfe für Kleinkinder von 2 bis 6 Jahren,...
Beco 9703 – Schwimmflügel mit Doppelkammersystem, Schwimmhilfe für Kleinkinder von 2 bis 6 Jahren,…
Schwimmhilfe für Kinder in knalliger Signalfarbe Orange designt; Größe 0: für Kinder ab 2 bis 6 Jahren, 15 – 30 kg Körpergewicht
8,19 EUR
#4
Fashy Delphin -Schwimmscheiben, rot-gelb-grün, 4291, bis 60 kg
Fashy Delphin -Schwimmscheiben, rot-gelb-grün, 4291, bis 60 kg
Scheiben einzeln abnehmbar; Körpergewicht bis 60 kg; PE – Schaum; TÜV- und GZ-zertifiziert
40,10 EUR

Häufige Fragen zu Schwimmflügeln

Worauf muss man bei Schwimmflügeln achten?

– Die Altersempfehlung liegt bei den meisten Schwimmflügel-Modellen zwischen 1 und 6 Jahren, bei einem Gewicht von 11 bis 30 kg.
– Schwimmflügel müssen sicher auf den Oberarmen sitzen, dürfen dort aber weder einschneiden noch scheuern. Hier gilt es auf einen angenehmen Kunststoff ohne scharfe Außennähte zu setzen.
– Zertifikate wie das GS-Zeichen[7] oder die Information über eine TÜV-Prüfung nach DIN-Norm EN 13138[2] geben Käufern zusätzliche Gewissheit über die Sicherheit der Schwimmhilfen.

Wie wähle ich die richtige Schwimmhilfe für mein Kind aus?

Für Kleinkinder gibt es spezielle Schwimmhilfen, KraulQuappen können ab dem 8. Monat, die meisten anderen Schwimmflügel ab 1 bzw. 2 Jahren verwendet werden. Vor der Wahl sollte man die Modelle stets auf hochwertige Kunststoffqualität und Sicherheitsmerkmale überprüfen.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Schwimmflügeln und KraulQuappen?

Auf dem Markt finden sich leider viele billige Modelle, oftmals mit verlockenden, kinderfreundlichen Designs, die jedoch die Mindeststandards nicht erfüllen. Minderwertige Kunststoffe und Ventile können nicht nur unangenehm auf der Haut der Kinder sein, sondern stellen ein echtes Sicherheitsrisiko dar.

Welche Hersteller von Schwimmflügeln sind empfehlenswert?

– Bema (Traditionsmarke, die auf Schwimmhilfe-Pionier Bernhard Markewitz zurückgeht und heute von Happy People aus Bremen vertrieben wird)
– Cherek’s (Entwickler der Original-KraulQuappen aus Offenbach)
– Grünflügel (Marke der ecofloat GmbH aus Köln, die sich durch den Einsatz von nachhaltigem Kunststoff auszeichnet)
– Flipper SwimSafe (Marke der Pro Swim GmbH, einem Unternehmen aus Neumarkt in der Oberpfalz mit über 20 Jahren Erfahrung)

Welchen Nutzen haben Schwimmflügel für Kinder?

Schwimmflügel bieten Kindern Auftrieb und somit eine Hilfestellung beim Planschen. Sie halten Kinder über Wasser, bieten allerdings nie vollständigen Schutz vor dem Ertrinken. Daher darf laut Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft mit Schwimmärmeln und Co. nur unter Aufsicht geschwommen werden.[8]

Warum keine Schwimmflügel tragen?

Schwimmflügel eignen sich als Unterstützung beim Planschen, um Kinder mit dem Wasser vertraut zu machen. Um wirklich schwimmen zu lernen, sind sie aber mehr und mehr nicht geeignet, da sie die Bewegungsfreiheit der Arme einschränken und die Kinder zu senkrecht im Wasser halten. In Schwimmkursen werden daher sukzessive andere Schwimmhilfen wie Schwimmgürtel oder Schwimmbretter eingesetzt.

Welche Schwimmhilfe in welchem Alter?

Hier wird nach der Aktivität der Schwimmer unterschieden. Passive Kleinkinder können sich in Schwimmsitzen oder Schwimmringen ans Wasser gewöhnen. Für Kinder ab 1 Jahr (8 Monate bei KraulQuappen) gibt es Schwimmflügel oder Schwimmscheiben, die für aktivere Schwimmer vermehrt eher ein Störelement als eine Schwimmhilfe darstellen. Hier empfehlen sich dann Schwimmbretter oder Schwimmnudeln.

Fazit: Welche sind die besten Schwimmflügel für Kinder?

Schwimmflügeln müssen leicht anzuziehen und aufzublasen, für die Kinder angenehm zu tragen und vor allem sicher sein. Diese Modelle verfügen nicht nur über die erforderlichen Sicherheitszertifikate, sondern auch über Tausende zufriedener Träger:

  1. Bema Neopren-Schwimmflügel: Überarbeitung der klassischen Bema-Schwimmflügel aus angenehmem Neopren, hält ohne Verrutschen sicher auf den Armen
  2. Cherek's KraulQuappen für Anfänger: hochwertig verarbeitet, aufgrund des erhöhten Auftriebs schon für Kinder unter 1 Jahr empfohlen
  3. Delphin Schwimmscheiben: keine Schwimmflügel im eigentlichen Sinn, aber gute Alternative, die nicht aufgeblasen werden muss und in vielen Schwimmschulen zum Einsatz kommt

Mehr zu Schwimmflügeln

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 25.05.2024: Informationen der besten Schwimmhilfen für Kinder aktualisiert.
  • 08.04.2024: Neue Schwimmflügel 2024 recherchiert und Erfahrungen aus unserer Community eingearbeitet.
  • 17.09.2023: Resümee aus dem Schwimmflügel-Test und Bilder ergänzt.
  • 12.05.2023: Ratgeber um FAQ, Fazit und Quellen ergänzt.
  • 23.03.2023: Produktauswahl aktualisiert und die Schwimmscheiben und weitere Schwimmhilfen hinzugefügt.
  • 28.04.2022: Liste der besten Schwimmflügel für Kinder zusammengestellt.

Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 25.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion