Die besten Taucherbrillen für Kinder

Eine Taucherbrille für Kinder sollte gewisse Kriterien erfüllen. Wir zeigen, worauf man achten muss, Top-Modelle für Tauchmaske, Schwimmbrille und Schnorchelmaske, sowie Angebote für Kinder-Taucherbrillen.

Wer zu Hause eine kleine Wasserratte hat, der weiß nur zu gut, wie gerne diese auch taucht. In den allermeisten Fällen wird hier über kurz oder lang eine Taucherbrille zum wichtigen Thema. Mit der passenden Taucherbrille haben die Kinder unter Wasser optimale Sicht und die Augen werden vor Chlor- oder Salzwasser geschützt. Das steigert den Tauchspaß enorm und die Kids sind im Pool oder auch im Meer richtig lange beschäftigt. Vor allem, wenn sie mit einem passenden Schnorchel im See oder Meer die spannende Unterwasserwelt entdecken. Aber Achtung: Richtige Tauchgänge sind erst für ältere Kinder geeignet[1]. Der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) gestattet zum Beispiel die Abnahme des Deutschen Tauchsportabzeichens (DTSA) erst ab dem 14. Lebensjahr[2].

Aber auch für nicht-professionelle Tauch-Abenteuer braucht es eine passende Taucherbrille, die auch richtig sitzt. Ist sie zu eng, kann das schnell schmerzhaft sein. Ist sie zu locker, dichtet die Tauchmaske nicht gut ab und verliert damit ihren Hauptzweck. Daher sollte das Material des Dichtungsrands sollte aus Silikon[3] und nicht aus PVC[4] sein. Wichtig ist auch, dass die Taucherbrille über ein Anti-Fog-System für klare Sicht und UVA/UVB-Schutz[5] verfügt.

Für diesen Ratgeber haben wir u.a. beim Verband Deutscher Sporttaucher recherchiert und bei mehreren Schwimmverbänden Erfahrungen eingeholt. Den Schwimmbrillen- und Taucherbrillen-Test haben wir im Meer und im Gartenpool mit Modellen von Cressi und arena gemacht und bei diesen Herstellern auch weitere Informationen bezüglich Material eingeholt.

Tipp: Die kompakte Übersicht zu Schwimmreifen für Kinder findet ihr hier.

Checkliste für Kinder-Taucherbrillen

  • Alter: Vor dem Kauf sollte man jedenfalls auf die Altersangaben der Hersteller achten. Meist geht es mit rund 4 Jahren los. Für Kinder unter 3 Jahren sind Taucherbrillen mit Nasenabdeckung nicht empfohlen.
  • Größe: Zusätzlich zum Alter muss auch die Größe passen. Die Maske darf vor allem vorne nicht zu groß sein, da sie sonst möglicherweise nicht dicht ist. Das Halteband sollte sich ebenfalls gut anpassen lassen. Für lange Haare sind Bänder aus Silikon, Neopren oder Stoff empfehlenswert.
  • Material: Das Material des Dichtungsrands sollte aus Silikon[3] und nicht aus PVC[4] sein. Es sollte keine Luft von außen in die Maske gelangen, um sicherzustellen, dass sie dicht ist.
  • Features: Wenn die Taucherbrille zum nächsten Urlaub ans Meer mitkommen soll, sollte man darauf achten, dass alle Materialien salzwasserfest sind. In den meisten Fällen ist das zwar ohnehin der Fall, dennoch sollte man das im Vorfeld kurz checken. Bei Nutzung in sonnenreichen Gebieten ist auch ein UVA/UVB-Schutz[5] von hoher Relevanz. Fehlt dieser, kann das Sonnenlicht die Augen schädigen. Ein absolutes Muss ist ein Anti-Fog-System, um klare Sicht zu gewährleisten. Ohne diese Technologie können die Linsen beschlagen.
  • Set: Taucherbrillen sind allein oder im Set mit Schnorchel oder Flossen erhältlich. Wenn es wirklich nur ums Ringe-Tauchen im eigenen Pool geht, reicht die Taucherbrille locker aus. Wenn jedoch ein Schnorchel ein Thema sein sollte, lohnt es sich ihn direkt im Set zu kaufen. Das bringt meist einen Preisvorteil und die Gewissheit, dass Tauchmaske und Schnorchel zusammenpassen.

Empfehlenswerte Taucherbrillen für Kinder

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Klassische Taucherbrille

Die klassische Tauchmaske verfügt über eine Nasenabdeckung. Es gibt aber auch Modelle, bei denen die Nase ähnlich einer Skibrille frei ist. Eine durchgehende Fensterlinse verspricht noch weiteren Blick, wichtiger sind aber gehärtete und bruchsichere Glaslinsen mit UV-Schutz.

Schwimmbrille „Moon Kid Mask“ von Cressi
Diese Cressi-Taucherbrille ist speziell für Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren konzipiert. Sie zeichnet sich durch einen Maskenkörper aus antiallergischem und formbeständigem Silikon aus, was für Komfort und Sicherheit beim Tauchen oder Schwimmen sorgt. Die anatomisch geformte Schwimmbrille reduziert den Wasserwiderstand, während die weichen Dichtlippen und das geringe Innenvolumen das Tragen angenehm machen.

Unser Fazit
Diese Taucherbrille ist ideal für ältere Kinder, die gerne lange im Wasser sind. Sie vereint in gewohnter Cressi-Qualität Komfort, Sicherheit und ein kinderfreundliches Design – und das in sieben verschiedenen Farb-Kombinationen.
Kinder-Taucherbrille von Findway
Diese Taucherbrille für Kinder bietet durch ihre transparenten, flachen Linsen eine klare und unverzerrte Sicht unter Wasser, was besonders für Jungs und Mädchen wichtig ist, die das Tauchen und Schwimmen noch erlernen. Der weiche und flexible Silikonrock schützt die empfindliche Gesichtshaut des Kindes, sitzt eng an und verhindert das Eindringen von Wasser. Zusätzlich erleichtern die leicht einstellbaren Druckknöpfe am Kopfriemen das Anpassen der Brille, sodass sie sich für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren eignet. Die gehärteten Gläser bieten zudem UV-Schutz.

Unser Fazit
Die Findway-Taucherbrille ist einfach anzupassen, bequem zu tragen und bietet gute Sicht unter Wasser – und das alles zu einem vernünftigen Preis. Da man zwischen fünf verschiedenen Farben wählen kann, sollte für jedes Kind ein Modell dabeisein.
Kinder-Tauchmaske von Dorlle
Diese Taucherbrille bietet hochauflösende Sicht durch Linsen aus gehärtetem Glas. Sie ist aus weichem Kieselgel gefertigt, um Komfort und Sicherheit zu gewährleisten, und passt sich gut an das Gesicht an. Die Brille hat einen Gurt, der an unterschiedliche Kopfgrößen angepasst werden kann, und ist widerstandsfähig gegen Seewasserkorrosion. Diese Taucherbrille ist für Kinder und Jugendliche konzipiert und eignet sich für Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen und Schwimmen.

Unser Fazit
Obwohl diese Tauchermaske für jüngere Kinder etwas groß sein kann, erfüllt sie ihren Zweck gut. Sie ist robust, anpassungsfähig und bietet gute Sicht. Hervorzuheben ist auch der gebotene Kundenservice von Dorlle.

Taucherbrille mit Schnorchel

Ob als Kombination von Tauchmaske und Schnorchel oder als Schnorchelbrille – Kinder können mit diesen Modellen die Unterwasserwelt erkunden und dabei eine ruhige Atmung trainieren.

Angebot
Schnorchelset für Kinder von UPhitnis
Die Kinder-Tauchmaske aus diesem Schnorchelset besteht aus einem Silikonmaterial, das gegen Meerwasserkorrosion beständig ist und keine allergischen Reaktionen auf der Haut verursacht. Die Maske beitet ein klares Unterwassererlebnis dank des 180°-Panoramablicks und Antibeschlag-Beschichtung. Hinzu kommt ein Trocken-Top-Design, das Wasser beim Tauchen fernhält und die Sicherheit der Kinder gewährleistet. Die verstellbare Schnalle macht das Set für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren passend.

Unser Fazit
Die UPhitnis-Maske zählt zu den meistverkauften Schnorchelmasken und ist im Set mit Schnorchel ein gutes Angebot. Dicht, leicht und angenehm zu tragen ist die Maske beliebt bei Kindern, die den Schnorchel bei Bedarf auch weglassen können.
Angebot
Vollgesichtsmaske zum Schnorcheln von Khroom
Diese Vollmaske für Kinder ab 5 Jahren wurde ausführlich vom TÜV Rheinland geprüft, wie Hersteller Khroom auch stark betont. Die Schnorchelmaske im Haifisch-Design bietet ein Sicherheitssystem, das die Ansammlung von Kohlendioxid verhindert, indem ausgeatmete Luft seitlich abgeleitet wird. Dies vermeidet die gefährliche Pendelatmung. Die Maske verfügt über einen faltbaren Schnorchel und kommt mit einer deutschen Anleitung sowie einer Tragetasche.

Unser Fazit
Diese Schnorchelmaske zählt trotz des höheren Preises zu den Bestsellern auf Amazon. Der Grund für viele Eltern ist die versprochene höhere Sicherheit durch das innovative System sowie Komfort und Benutzerfreundlichkeit.
Angebot
Tauchmaske und Schnorchel von Aqualung
Das Aqualung-Tauchset für Kinder ab 4 Jahren umfasst eine Tauchmaske und einen Schnorchel. Es eignet sich für erste Schnorchelabenteuer im Schwimmbad, Meer oder See. Die Maske bietet hohe Passgenauigkeit und verhindert das Eindringen von Wasser, während die Anti-Beschlag-Beschichtung klare Sicht unter Wasser verspricht. Hergestellt aus hypoallergenem Silikon und in fünf verschiedenen Farben erhältlich, legt das in Italien produzierte Set einen Fokus auf Qualität und Langlebigkeit.

Unser Fazit
Schönes Set, das sich besonders für Schnorchel-Anfänger eignet. Die Maske sitzt bequem und dicht, während der ein wenig steife Schnorchel einfach zu handhaben ist. Allerdings verfügt er über keinen Wasserstop, was bei häufigem Einsatz unangenehm werden könnte.

Schwimmbrille für Kinder

Diese Taucherbrillen überzeugen Kinder ab 3 Jahren durch minimalistisches Design und ihre geringe, kaum störende Größe. Polycarbonat und Silikon garantieren einen guten Sitz.

Kinder-Schwimmbrille „King Crab“ von Cressi
Diese Premium-Schwimmbrille zeichnet sich durch ihr elegantes Design mit abgeflachten Linsen aus, die eine klare Sicht auch an den Rändern bieten. Dank der fortschrittlichen Cressi-Technologie gewährleistet sie eine perfekte Haftung auf verschiedenen Gesichtsprofilen. Die Brille verfügt über ein verstellbares Brillenband mit patentierten Schnallen für schnelle Feineinstellungen sowie bruch- und kratzfeste Linsen mit UV- und Antibeschlagschutz.

Unser Fazit
Die Cressi King Crab hat uns im Test trotz kurzem Haareziehen beim Aufsetzen überzeugt. Ist sie einmal angebracht, sitzt sie hervorragend und drückt nicht, wodurch Kinder die Blicke unter Wasser über lange Zeit genießen können. Kompakt und leicht verstellbar, ein Schwimmbegleiter über Jahre.
Angebot
Schwimmbrille „Seal Kid“ von Aquasphere
Die Aquasphere Seal Kid ist speziell für Kinder ab 3 Jahren konzipiert und eignet sich für Unterwasserabenteuer im Schwimmbad, im Meer oder im See. Hergestellt in Italien, zeichnet sich diese Schwimmbrille durch ihre hochwertige Verarbeitung aus. Der Maskenkörper aus weichem, hypoallergenem Silikon sorgt für eine komfortable Passform und verhindert das Eindringen von Wasser. Dank der Anti-Beschlag-Beschichtung ermöglicht die Brille eine klare Sicht unter Wasser ohne Verzerrungen. Die Brille ist in acht verschiedenen Farbkombinationen erhältlich.

Unser Fazit
Absolut zuverlässige und bequeme Brille für kleine Wasserratten. Die einfache Einstellung des Kopfbandes sorgt dafür, dass die „Seal Kid“ über Jahre einsetzbar bleibt und dank der hochwertigen Gläser immer gute Sicht bietet.
Angebot
Schwimmbrille „The One Mask“ von arena
Diese Schwimmbrille verfügt über Anti-Fog-Gläser und weiche Dichtungen, die sich an nahezu jede Gesichtsform anpassen, was sie besonders vielseitig macht. Die hellen Gläser eignen sich besonders gut für Innen-Schwimmbecken und lichtarme Umgebungen. Das arena-Modell bietet dank seiner großen Gläser mit UV-Schutz ein erweitertes Sichtfeld, und das geteilte Kopfband sorgt für eine bequeme und sichere Passform. Die Orbit-Proof-Dichtungen verhindern undichte Stellen, was für eine zuverlässige Abdichtung sorgt. Die Schwimmbrille besteht aus 60% Polycarbonat und 40% Silikon und ist PVC-frei.

Unser Fazit
Hervorragende Schwimmbrille für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Die arena-Brille sitzt gut, bietet klare Sicht und liegt einfach angenehm auf. Besonders für lange Aufenthalte in Indoor-Schwimmbecken ideal.

Bestseller: Taucherbrillen Kind

Wir haben die beliebtesten Kinder-Taucherbrillen inklusive Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Kinder-Taucherbrillen

Worauf muss man bei Taucherbrillen für Kinder achten?

– Für Kinder unter 3 Jahren sind Taucherbrillen mit Nasenabdeckung nicht empfohlen. Die Passform sollte bequem sein und keine Druckstellen hinterlassen.
– Es gibt Taucherbrillen mit ein- und zweilagigen Sichtfenstern und solche mit speziellen Linsen für Brillenträger.
– Eine Taucherbrille sollte über ein Anti-Fog-System für klare Sicht und UVA/UVB-Schutz in sonnenreichen Gebieten verfügen.

Wie wähle ich die richtige Kinder-Taucherbrille aus?

Die Auswahl hängt vom Verwendungszweck ab. Für gelegentliches Schwimmen im Pool genügt eine einfache Brille. Für regelmäßiges Schnorcheln oder Tauchen in salzwasserhaltigen Gewässern empfehlen sich Modelle mit höherer Qualität und zusätzlichen Features wie Anti-Fog-Beschichtung und UV-Schutz.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Taucherbrillen für Kinder?

Die Qualität kann stark variieren. Hochwertige Modelle haben meistens eine bessere Passform, robustere Materialien wie Silikon-Dichtränder und zusätzliche Features wie UV-Schutz und Anti-Fog-Beschichtung. Minderwertige Brillen können Undichtigkeiten aufweisen und das Sehfeld kann durch Beschlagen eingeschränkt werden.

Welche Hersteller von Kinder-Taucherbrillen sind empfehlenswert?

– Speedo (Schwimmartikel-Hersteller aus Großbritannien mit einer über 100 Jahre zurückreichenden Geschichte)
– Aquasphere (1998 von zwei italienischen Ingenieuren ins Leben gerufene Marke für innovative Schwimmbrillen)
– Cressi (Italienisches Familien-Unternehmen mit Tradition seit 1948, Firmensitz und Produktionsstandort in Genua)
– arena (vom Horst Dassler aus der Adidas-Dynastie gegründeter, italienischer Sportartikel-Fabrikant mit Fokus auf Schwimmen)

Für wen sind Kinder-Taucherbrillen gedacht?

Kinder-Taucherbrillen sind nützlich für Kinder, die Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen lernen. Sie bieten Schutz für die Augen vor Wasser und ermöglichen gleichzeitig eine klare Sicht unter Wasser. Zusätzlich fördern sie das Vertrauen und die Sicherheit der Kinder im Wasser.

Kann mein Kind eine Brille unter der Taucherbrille tragen?

Nein, eine Brille unter der Taucherbrille zu tragen, ist in der Regel nicht praktikabel. Für Kinder, die eine Sehhilfe benötigen, gibt es spezielle Taucherbrillen mit einklebbaren Linsen.

Wie verhindere ich das Beschlagen von Taucherbrillen?

Das Beschlagen von Taucherbrillen ist ein häufiges Problem, das auf die Temperaturdifferenz zwischen dem Gesicht und dem kalten Wasser zurückzuführen ist. Um das zu verhindertn, gibt es verschiedene Methoden. Einige Brillen haben eine Anti-Fog-Beschichtung, während andere von einem Anti-Fog-Spray profitieren können. Alternativ kann die Brille mit Speichel eingerieben und ausgespült werden. Eine weitere Methode ist das Spülen der Brille mit Wasser kurz vor dem Tauchgang. Es ist wichtig, die Innenseite der Gläser nicht zu berühren und die Brille nach dem Reinigen vollständig trocknen zu lassen.

Ab welchem Alter kann mein Kind eine Taucherbrille mit Nasenabdeckung tragen?

Kinder unter 3 Jahren sollten keine Taucherbrille mit Nasenabdeckung tragen. Dies könnte zu Unbehagen oder Atemproblemen führen.

Fazit: Welche ist die beste Taucherbrille für Kinder?

Entscheidend bei der Auswahl einer Kinder-Taucherbrille sind das Material (vorzugsweise Silikon statt PVC für Dichtränder), eine Anti-Fog-Beschichtung für klare Sicht und UVA/UVB-Schutz in sonnenreichen Gebieten. Und natürlich muss die Tauchmaske gut sitzen. Hier sind empfehlenswerte Modelle, die viele dieser Kriterien abdecken:

  1. Findway Taucherbrille Kinder: verfügt über gehärtete Glaslinsen inklusive UV-Schutz
  2. UPhitnis Schnorchel-Set für Kinder: hochwertige Tauchmaske mit abnehmbarem Schnorchel, sehr angenehm zu tragen
  3. arena The One Mask: wer lieber eine Schwimmbrille statt einer Taucherbrille bevorzugt, bekommt hier ein Modell mit Anti-Fog-Gläsern und weichen Dichtungen

Mehr zu Kinder-Taucherbrillen

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 05.02.2023: Vollgesichtsmaske von Khroom in den Ratgeber aufgenommen und Hersteller kontaktiert.
  • 11.12.2023: Informationen der besten Tauchmasken für Kinder aktualisiert.
  • 23.08.2023: Ratgeber um Bilder aus dem Taucherbrillen-Test mit Modellen von Cressi, arena und Co. erweitert.
  • 11.07.2023: Schwimmbrillen, Tauchmasken und Schnorchelbrillen in eigene Kategorien unterteilt.
  • 21.06.2023: FAQs und Quellen hinzugefügt, Checkliste ergänzt.

Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 12.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion