Die besten Kickertische für Kinder

Tischfußball im Härtetest: Wir haben die besten Tischkicker für Kinder und Erwachsene, indoor und outdoor geprüft. Infos über den Sport, sowie unsere Favoriten für „Wuzzler“ und Mini-Kicker.

Wenn der eigene Körper nicht mehr ganz mitmacht, bleibt allen verhinderten Starkickern immerhin noch eines: Tischfußball. Auf diesem Spieltisch-Klassiker (erste Tischkicker wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt)[1] wachsen ehemalige Sportler regelmäßig zu alter Größe und können ihre Fähigkeiten an den Stangen im Duell Mann gegen Mann oder zwei gegen zwei beweisen. Wer dafür nicht außer Haus gehen und den Kneipensport, den alleine in Deutschland 1 Million Menschen betreiben[2], auch seinen Kindern nahebringen möchte, muss sich einen passenden Kickertisch für zu Hause zulegen.

Da Tischkicker (outdoor & indoor) einen stolzen Preis haben, gibt es einige Qualitätsmerkmale, die man vor dem Kaufen beachten sollte. So beginnt der Ärger über viele Produkte auf dem Markt bereits, bevor das erste Mal gekurbelt wird. Viele Kickerkästen sind schwer zu montieren und verlangen die Hilfe mehrerer geschickter Handwerker. Ein hohes Gewicht trägt zur Montage-Mühe bei, sorgt aber im Gegenzug für mehr Stabilität. Welche Materialien bei Griff und Stangen eingesetzt bzw. wie die Figuren ausbalanciert wurden, sind Faktoren, die den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Spielgefühl ausmachen.

Für diesen Ratgeber konnten wir uns natürlich auf die Erfahrungen aus jahrelangen Kneipenbesuchen und Start-up-Offices stützen. Zu Fragen, wie groß und schwer ein Tisch sein soll/darf, haben wir mit dem deutschen und österreichischen Tischfußball-Verband Kontakt aufgenommen.

Tipp: Wenn Fußball nicht genug ist: hier geht’s zur Übersicht der beliebtesten Multifunktions-Spieltische.

Checkliste für Tischkicker

  • Maße und Platz: Wer einen Tischkicker im Profiformat sucht, kann sich an der Spielfeldgröße 120×68 cm orientieren. Bei Midi- und Mini-Tischkickern ist das Spielfeld natürlich deutlich kleiner. Die meisten Hersteller geben in erster Linie die kompletten Tischmaße (inklusive des Rahmens) an. Für die Positionierung zu Hause gilt es darüber hinaus, ausreichend Platz für die Spieler seitlich an den Stangen zu berücksichtigen.
  • Höhe: Als ideale Höhe für Erwachsene gelten 88 bis 90 Zentimeter. Je nach Größe der teilnehmenden Spieler – vor allem bei Kindern – kann mit höhenverstellbaren Füßen manchmal ein wenig korrigiert werden. Kinder- und Mini-Kickertische müssen logischerweise niedriger sein.
  • Gewicht: Leichte Kickertische findet man bereits mit knapp 20 kg, die meisten Modelle bewegen sich allerdings im Bereich von 50 bis 75 Kilogramm. Damit ist auch eine Grundstabilität – vor allem bei sogenannten „Reißern“ (Spieler, die sich mit ihrem Körper in die Bewegung legen) – garantiert. Turniertaugliche Tische bringen 115 kg und mehr auf die Waage.
  • Stabilität: Je schwerer ein Kickerkasten ist, desto stabiler. Klar. Bei leichteren Modellen gilt es in puncto Stabilität aber auch auf die Verarbeitung der Tischbeine zu achten, insbesondere wenn diese einklappbar sind. Höhenverstellbare Standfüße und eine gute Gummierung schränken ebenso nerviges Wackeln und Rutschen ein.
  • Montage: Ein derart schwerer und in seinen Komponenten doch filigraner Freizeitartikel wie der Kickertisch kommt nie im Ganzen, deshalb ist Montagezeit immer mit einzuberechnen. Diese fällt bei einigen Modellen noch länger aus, da Anleitungen irreführend sind oder Löcher nachgebohrt werden müssen. Dass einige Hersteller den Korpus vormontiert liefern, ist da nur ein leiser Trost.
  • Lager: Die Lagerung der Stangen, mit denen die Spieler bewegt werden, ist entscheidendes Qualitätskriterium, bei denen sich billige Spielzeugtische von „echten“ Kickertischen unterscheiden. Hierbei sind Gleitlager im Vergleich zu Kugellager die bessere Wahl, da erstere u.a. robuster und auch verschließärmer sind.
  • Material: Je nach Geschmack dominieren am Tischkicker Kunststoffe oder Holz. Besonderer Fokus sollte den Griffen und ihre Verarbeitung gelten. Billige Griffe liegen nicht nur schlecht in der Hand oder rutschen gar aus derselbigen, durch vorstehende Schrauben herrscht obendrein Verletzungsgefahr.
  • Spielgefühl: Für viele Spieler ist es ein Qualitätsmerkmal, wenn die Figuren derart ausbalanciert sind, dass man sie hochstellen kann. Die Ecken sollten sauber verbaut und angehoben sein, sodass der Ball nicht „hängen“ bleibt und die Stangenführung muss saubere Bewegungen in alle vier Richtungen zulassen. Hier überzeugen hochpreisige Modelle am klarsten im Vergleich zu günstigeren.
  • Zubehör & Ersatzteile: Getränkehalter, hochwertige oder gar digitale Zählsysteme, zusätzliche Bälle, sowie originale Spielerdesigns sind nur einige der Punkte, durch die sich Marken von anderen hervorheben wollen. Wer auf namhafte Hersteller setzt, hat zudem den Vorteil, dass Figuren, Stangen oder weitere Komponenten nachbestellt werden können.

Unsere 3 Favoriten bei Tischkicker für Kinder

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Tischkicker?
Hochwertige Gleitlager, gut ausbalancierte Kickerfiguren und ausreichend hohes Gewicht für einen sicheren Stand: Auf diese Kriterien haben wir bei der Auswahl unserer Favoriten geachtet. Wichtig ist uns aber neben einer hohen Qualität auch, dass die Größe und Höhe für Kinder und Jugendliche geeignet ist. Neben Premium-Modellen haben wir aber auch eine Preis-Leistungs-Alternative für Eltern ausgewählt, die auf der Suche nach einem Hobby-Tischkicker sind und kein Vermögen dafür ausgeben wollen. Neben der Recherche durch unsere Fachredakteure haben wir auch unsere eigenen Erfahrungen sowie die zahlreichen Tipps aus der Dad‘s Life-Community einfließen lassen.

Premium-Tisch für Indoor
(5,0)

Das Modell G2000 von Garlando ist ein Kickertisch mit einer Länge von 120 cm und einer Breite von 80 cm, das Gewicht liegt bei 75 kg. Die Griffhöhe bei etwa 84 cm. Der Korpus besteht aus 25 mm MDF mit einer Melaminbeschichtung, der Tisch ist damit für die Indoor-Anwendung konzipiert. Die Teleskopstangen ragen beim Spielen nicht auf der gegenüberliegenden Seite heraus – das dient der Sicherheit und macht diesen Tisch besonders auch für Kinder zu einer guten Wahl. Insgesamt ein Kickertisch für durchaus höhere Ansprüche, auch die Kugellager aus Stahl unterstreichen das und lassen eine hohe Spielgeschwindigkeit zu.

Das gefällt uns

  • Teleskopstangen ragen nicht auf der gegenüberliegenden Seite heraus – optimal für Kinder
  • robuste Ausführung und hochwertige Stahl-Kugellager für schnelles Spiel
  • sowohl für Kinder als auch Jugendliche geeignet

Das könnte besser sein

  • nur Indoor geeignet

Unser Fazit

Ein robuster und hochwertiger Kickertisch für höhere Ansprüche, der mit einer Griffhöhe von etwa 84 cm sowohl für Kinder als auch Jugendliche sehr gut geeignet ist. Einzig, dass der Kickertisch nicht wetterfest ist, ist ein wenig schade – tut der hohen Qualität der Einzelkomponenten aber keinen Abbruch.

779,00 EUR
Richtpreis
Preis-Leistungs-Tipp
(4,5)

Ein Tischfußball-Tisch mit den Außenmaßen 137x75x87 cm, das Spielfeld selbst misst 113×69 cm. Die Höhe von 87 cm ist bereits für Kinder ab etwa 6 Jahren geeignet, da die durchschnittliche Körpergröße in diesem Alter bei ca. knapp 120 cm liegt. Der Korpus ist aus MDF gefertigt, womit dieser Tischkicker nur drinnen verwendet werden kann. Mit einem Gewicht von 45 kg zählt dieses Modell bereits zu den etwas schwereren. Auch bei den Gleitlagern und den Hohlstangen aus Stahl zeigt sich, dass dieses Spielgerät durchaus auf Spieler abzielt, die kein „Spielzeug“ sondern einen robusten und gut verarbeiteten Kickertisch suchen. Positiv ist unserer Erfahrung nach zudem, dass die Ecken nahtlos hochgezogen sind – somit keine Spielverzögerung, da der Ball immer „heiß“ bleibt. Lagerung der Stangen durch Gleitlager, viel besser als Kugellager, da sie robuster und verschleißärmer sind.

Das gefällt uns

  • robuste und verschleißarme Gleitlager zur Lagerung der Stangen
  • Höhe von 87 cm passend bereits für Kinder ab etwa 6 Jahre
  • nahtlos hochgezogene Ecken – keine Spielunterbrechung

Das könnte besser sein

  • Montageanleitung bei manchen Schritten ungenau ausgeführt

Unser Fazit

Ein Kickertisch für Kinder ab etwa 6 Jahre, der in vielen Details fast an Premium-Modelle heranreicht. Deshalb unserer Meinung nach ein echter Preis-Leistungs-Tipp, auch wenn die Montageanleitung exakter sein könnte – für uns aber kein ernsthafter Grund, den Tisch hierfür abzuwerten.

239,99 EUR
Richtpreis
für In- und Outdoor

Auf den ersten Blick ein gewöhnlicher Kickertisch. Erst bei näherem Hinsehen bzw. an den Details erkennt man aber: Dieses Modell erfüllt höhere Ansprüche. Ein Kickertisch mit einer Spielfeldgröße von 120×70 cm, der zusammengeklappt werden kann und dank der Transportrollen mobil einsetzbar ist. Durch das thermoplastische Kunstharz kann der Tisch sowohl Indoor als auch draußen verwendet werden, das Spielfeld selbst besteht aus 5 mm starkem Sicherheitsglas. Die Tischbeine ermöglichen einen Niveau-Ausgleich, damit er auch auf unebenem Untergrund stabil steht – das ist unserer Erfahrung nach besonders draußen ein wichtiges Detail. Und: Im Gegensatz zu günstigen Modellen lässt sich bei diesem Modell der Torwart 360 Grad frei drehen. Die Griffhöhe liegt bei etwa 84 cm, damit sowohl für Kinder als auch größere Jugendliche geeignet. Das Gewicht beträgt 65 kg. 10 Kickerbälle sind im Lieferumfang enthalten. Insgesamt ein Kickertisch für höhere Ansprüche, der durch die Klappfunktion unkompliziert transportiert werden. 

Das gefällt uns

  • Torwart 360 Grad drehbar
  • einfach zusammenklappbar und somit sehr mobil 
  • generell sehr hochwertige und robuste Ausführung
  • Griffhöhe bei 84 cm – für Kinder aber auch größere Jugendliche optimal

Das könnte besser sein

  • nur bei wenigen Anbietern erhältlich

Unser Fazit

Ein sehr robuster, hochwertig verarbeiteter und zusammenklappbarer Tischkicker für hohe Ansprüche, der ganzjährig auch draußen verwendet werden kann. Geeignet für Kinder aber auch größere Jugendliche.

1.299,00 EUR
Richtpreis

Weitere gute Tischkicker für Kinder und Erwachsene

Kickertisch Kinder / Mini-Tischkicker

Für kleinere Kinder und Jugendliche ist es besser, einen Tischfußballtisch in angemessener Größe zu kaufen. Neben den Mini-Kickertischen, mit denen am Boden oder auf einem Tisch im Haushalt gespielt werden kann, gibt es auch schmälere und leichtere Steh-Tische.

Angebot
Tischkicker „Champion“ von Smoby
Der Tischfußballtisch von Smoby bietet mit seinen Metallspielstangen und den ergonomisch geformten Kunststoffgriffen eine solide Basis für spannende Kickerturniere. Die Aluminium-Spielfiguren und das Spielfeld mit den Maßen 95 x 59 cm (Gesamtabmessungen 120 x 90 x 84 cm) sorgen für ein gutes Spielgefühl. Ausgestattet mit zwei Toren inklusive Ballauffang und Spielstandzähler, für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Unser Fazit
Der „Champion“-Kickertisch von Smoby ist robust und eine gute Option für ältere Kinder, die einen eigenen Wuzzler haben wollen. Mit dem Naturzholz-Rahmen fügt er sich optisch gut in einem Standard-Kinderzimmer ein.
Jugend-Fußballtisch Tucana-XT von Carromco
Der Carromco Kickertisch Tucana-XT zeichnet sich durch seine 12,7 mm starken Stahlstangen mit rutschfesten Griffen aus, die eine präzise Spielkontrolle ermöglichen. Sicherheitskappen an den Stangenenden und abgerundete Ecken minimieren das Verletzungsrisiko. Die robuste Beinkonstruktion mit Längs- und Querverstrebungen sowie höhenverstellbaren Justierfüßchen sorgt für einen stabilen Stand bei Ausgleich von Bodenunebenheiten.

Unser Fazit
Der Carromco Tucana-XT ist schnell aufgebaut und ermöglicht Gelegenheitsspielern gute Partien. Im Vergleich zu großen Kickertischen von Tuniro und Co. natürlich nicht ganz so stabil.
Angebot
Mini-Tischfußballset von Win.Max
Der Win.Max Mini-Kicker bietet durch seine Edelstahlstangen und verbesserten Griffe eine erhöhte Stabilität und bessere Handhabung. Die verdickten Bretter versprechen Festigkeit und Langlebigkeit. Die Spielerfiguren wurden mit feineren Gesichtszügen neu gestaltet, und die Ecken des Tisches sind speziell abgerundet, um die Sicherheit für Kinder zu erhöhen.

Unser Fazit
Der Win.Max Mini-Kicker spielt natürlich nicht in derselben Liga wie hochwertige Kickertische, im Segment der Mini-Tischkicker aber einer der stabilsten. Die Schrauben an den Griffen gilt es öfters nachzuziehen.
Tischkicker mit LED-Beleuchtung von Relaxdays
Dieser Tischkicker bietet mit weißer LED-Beleuchtung ein besonderes Spielerlebnis. Er verfügt über vier Spielstangen mit je drei Spielern und zwei Punkteanzeigen für die Spielstandverfolgung. Die rutschfesten Griffe und Stangenendkappen bieten Sicherheit beim Spielen, während die Stangenpuffer aus Schaumstoff zusätzlichen Schutz bieten.

Unser Fazit
Im Vergleich zu großen Kickertischen natürlich anfälliger bei Reißen und Wirbeln. Aber allein wegen des LED-Lichts ein Highlight unter den Mini-Tischkickern. Ideal für Kinder stiftet er auch Erwachsene zu ehrgeizigen und unterhaltsamen Duellen an.

Klassischer Kickertisch

Für Erwachsene gedacht und von Profis geprüft, halten diese Tischkicker und vor allem die Stangen einiges aus. Aber auch Kinder und Jugendliche profitieren von hochwertigen und gut ausbalancierten Modellen, deren Montage zum Teil aber herausfordernd sein kann.

Tischkicker „Basic“ von Tuniro
Dieser Kickertisch bietet dank seiner robusten Konstruktion ein gutes Spielerlebnis. Mit einem Gewicht von knapp 75 kg und Maßen von 137 x 120 x 93 cm ist er stabil und standfest. Die „Ultragrip“-Griffe aus Naturkautschuk und „Basic“-Hohlstangen aus verchromtem Stahl sind für Einsteiger konzipiert und reduzieren die Ermüdung der Arme. Die „Resistor“-Gleitlager und ausbalancierten Spielfiguren versprechen ein flüssiges Spiel. Praktisch: Der Tischkicker ist teilweise schon vormontiert.

Unser Fazit
Der Tuniro-Kickertisch „Basic“ ist ein solides Modell, das durch Stabilität und Verarbeitung überzeugt. Auch den Bayrischen Tischfußballverband, der den Tisch zertifiziert hat. Erfahrungen aus der Dad’s Life Community bestätigen die leichte Montage, attestieren aber auch Verchleiß an den Stangen bei intensiver Nutzung durch Kinder.
Kickertisch „Leeds“ von Games Planet
Dieser Kickertisch mit robuster MDF-Konstruktion ist in sechs verschiedenen Dekoren erhältlich. Die Ausstattung umfasst Standbeinverstrebungen, verchromten Kantenschutz, nahtlos hochgezogene Spielfeldecken und höhenverstellbare Füße mit rutschfester Gummierung. Die 15,9 mm starken Hohlstangen aus Stahl und die rutschfesten Griffe sollen für ein ermüdungsfreies Spiel sorgen. Zusätzliche Features wie Getränkehalter und Torzähler erhöhen den Komfort während des Spiels.

Unser Fazit
Mit dem Gesamtgewicht von 60 kg und Turniermaßen stellt der Tisch eine mehr als solide Grundlage für das „Wuzzeln“ zuhause dar. Die Montage kann einige vor Herausforderungen stellen. Einmal aufgebaut, hält der Tisch aber den Ansprüchen von Hobby-Spielern gut stand.
Tischkicker „Wuzzler“ von ArtSport
71 Bewertungen
Tischkicker „Wuzzler“ von ArtSport
Der ArtSport-Wuzzler verfügt über ein Spielfeld aus mitteldichter Holzfaserplatte in den offiziellen Turniermaßen. Die Konstruktion ist auf Stabilität ausgelegt, mit Querstreben und höhenverstellbaren Füßen, die auch bei intensiven Spielen einen sicheren Stand versprechen. Zwei integrierte Getränkehalter sorgen für Komfort während des Spiels. Das Set umfasst zwei Bälle sowie einen Spielstandzähler.

Unser Fazit
Mit dem Wuzzler-Kickertisch haben sowohl Kinder als auch Erwachsene ihre Freude. Damit der Tisch wirklich über lange Zeit stabil hält, könnten allerdings ein paar Handwerksarbeiten (Superkleber, neue Schrauben) nötig sein.
Tischfußball Kicker „International“ von Dema
Dieser Tischkicker bietet mit seinem massiven MDF-Korpus und kugelgelagerten Vollmetall-Spielerstangen ein solides Spielerlebnis. Die robuste Bauweise und das hohe Eigengewicht versprechen Langlebigkeit und Stabilität – auch bei intensiver Nutzung. Höhenverstellbare Beine ermöglichen eine Anpassung an Bodenunebenheiten. Die Spielerfiguren sind austauschbar, was individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Die spezielle Beschichtung des Spielfeldes und die nahtlos hochgezogenen Ecken optimieren die Spieleigenschaften.

Unser Fazit
Der „International“-Kickertisch von Dema ist äußerst stabil und daher gut, um zu Hause richtig zu kickern. Voraussetzung dafür ist aber der gelungene Aufbau, der durch die schwer verständliche Anleitung und minderwertige Schrauben unnötig verkompliziert wird.

Outdoor Kicker

Wer auf dem Tischkicker outdoor aufzeigen möchte, braucht dafür spezielle Modelle. Denn wasserbeständig heißt mehr, als dass man weiterspielen kann, wenn ein Bier ausgeschüttet wurde. Spezielle Materialien, Gestänge und teilweise auch ein Dach sorgen dafür, dass man den Kickerkasten auch im Freien stehen lassen kann.

Angebot
Tischkicker „Fun“ von Bandito
Wetterbeständiger Tischkicker dank seines robusten Korpus aus thermoplastischem Kunstharz mit Fiberglas-Verbundstoffen und dem wasserresistenten Melamin-Spielfeld. Mit einer höhenverstellbaren Funktion zwischen 86 und 78 cm ist er für eine breite Nutzergruppe von Kindern bis Erwachsenen geeignet. Safety-Teleskopstangen und abgerundete Kanten sorgen für Sicherheit beim Spiel. Der Kicker ist leicht und mobil mit einem Gewicht von 16 kg und wird mit 5 Winspeed-Kickerbällen geliefert.

Unser Fazit
Netter kleiner Tischkicker, der sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eine gute Figur macht. Dank des schlichten Schwarz-Weiß-Designs auch optisch ein Highlight.
Kickertisch „Master Class Evo Outdoor“ von Garlando
Dieser Garlando-Kickertisch ist konzipiert für dauerhaften Einsatz im Freien. Die Besonderheit ist die Tischabdeckung aus gehärtetem Sicherheitsglas, die nicht nur das Spielfeld schützt und Geräusche minimiert, sondern auch für Sauberkeit sorgt. Eine zentrale Ballentnahme und eine Ballführung verhindern den Verlust von Bällen. Teleskopstangen ermöglichen genügend Höhe auch für groß gewachsene Erwachsene. Versand inklusive einer Abdeckplane mit stabilen Verschlüssen.

Unser Fazit
Der „Master Class Evo Outdoor“-Kicker wird nicht umsonst in Schulen und Jugendheimen eingesetzt. Stabil und nahezu unerschütterlich im Vergleich zu vielen leichteren Modellen. Für ältere Kinder und Erwachsenen gleichermaßen interessant.

Tischkicker Multifunktionstisch

Wem Fußball allein zu wenig ist, der kann auf manchen Kickertischen bis zu 10 verschiedene Spiele betreiben – vom Billard über Tischtennis bis hin zu Schach. Dass die Qualität der einzelnen Umbauten nicht mit hochwertigen Einzelspielgeräten mithalten kann, ist klar, der eingesparte Platz macht das aber wett.

10-in-1 Multifunktionsspieltisch von Shelfmade
Dieser Multifunktions-Spieltisch bietet 10 verschiedene Spielmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene, darunter Billard, Tischfußball, Gleithockey und Schach. Die robuste Holzbauweise verspricht Langlebigkeit, und der Wechsel zwischen den Spielvarianten ist unkompliziert. Der Tisch kommt mit allem notwendigen Spielzubehör (Kegeln, Spielsteine und Co.) und ist für den sofortigen Einsatz bereit. Mit Maßen von ca. 109,22 x 61,49 x 82,55 cm und einem Gewicht von ca. 30 kg ist er stabil und dennoch handlich.

Unser Fazit
Gute Wahl für Familien, die in erster Linie Abwechslung suchen oder einen kleinen Olympia-Spieleabend veranstalten wollen. Als Einstieg in die jeweiligen Sportarten gut geeignet, für hochwertiges Spielen sollte man dann aber doch zu einem Spezialtisch greifen.

Mehr Auswahl an Multifunktions-Spieltischen gibt’s hier…

Bestseller: Kickertisch für Kinder

Wir haben die beliebtesten Tischkicker inklusive Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Kickertischen

Worauf muss man bei einem Tischkicker achten?

– Der Kickerkasten sollte sicher stehen und auch bei heiß umkämpften Partien mit an den Stangen reißenden Mitspielern stabil bleiben.
– Die Montage eines Kickertisches kann anspruchsvoll und durch schlechte Anleitungen beziehungsweise fehlende Löcher zusätzlich erschwert werden.
– Gerade Stangenführungen, hochwertige Materialien bei Griffen und ausbalancierte Spielfiguren sorgen für ein großartiges Spielgefühl wie in der Lieblingskneipe.

Wie wähle ich den richtigen Kickertisch aus?

Ist der Tisch für Männerabende gedacht, wo sich schon leicht angeheiterte Kraftprotze im Doppel gegeneinander messen, sollte von Tischen unter 60 Kilogramm Abstand genommen werden. Sucht man einen Fußballtisch, um den Kindern die Freude des Kneipensports näherzubringen, tut es ein leichteres Modell auch.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Kickertischen?

Bei Griffen (rutschig, locker) und der Stangenführung (verbogen, steckend) merkt man relativ schnell, wenn man an einem qualitativ minderwertigen Modell spielt. Im Vergleich dazu bieten hochwertige Tischkicker ein Spielgefühl wie in der Kneipe des Vertrauens.

Welche Tischfußball-Hersteller sind empfehlenswert?

– Garlando (italienischer Spieletisch-Fabrikant mit 70 Jahren Erfahrung)
– Carromco (deutscher Hersteller aus Norderstedt, nördlich von Hamburg)
– Games Planet (Marke des deutschen E-Commerce-Giganten Maxstore)
– Smoby (Frankreichs größter Spielzeughersteller, der seit knapp 100 Jahren auch in Frankreich produziert)

Welchen Nutzen hat eine Tischkicker?

Kickertische werden nicht umsonst seit Jahrzehnten in Jugendeinrichtungen, Schulen oder Kinderkrankenhäusern als Kommunikations- und Rehabilitationsmittel genutzt: Tischfußball ist in seinen Grundzügen schnell erlernbar und macht ebenso schnell Spaß. Die Möglichkeit zu viert oder gar zu sechst zu spielen und sich in Reaktion und Präzision ständig zu verbessern sprechen ebenso für den Sport.

Wie groß ist ein normaler Kickertisch?

Der Standard-Spielfeld bei Turnieren beträgt 120×68 cm, wobei viele Tische in der Breite bis zu 71cm reichen. Die Höhe bei offiziellen Verbandsbewerben in Österreich beträgt 89,5 cm bei 0,5 cm Toleranz. Eine einheitliche internationale Regelung gibt es laut International Table Soccer Federation (ITSF) nicht.[3]

Wie schwer muss ein Tischkicker sein?

Turniertische wiegen meist deutlich mehr als 100 Kilogramm, Tischkicker für zuhause bieten aber schon bei 50 Kilogramm und weniger ausreichend Stabilität.

Fazit: Welcher ist der beste Tischkicker?

Eine klare Antwort auf diese Frage lässt sich nicht leicht geben, weil die Anforderungen an Kickertische oft weit auseinandergehen. Hohe Stabilität, hochwertige, langlebige Materialien und nicht zuletzt ein gutes Spielgefühl sprechen für diese Modelle:

  1. Tischkicker „Storm Trolley“ von NORDITALIA: Premium-Kickertisch für Kinder und Erwachsene, Top-Verarbeitung, auch Outdoor nutzbar
  2. Tischkicker 'G2000' Garlando: Premium-Kickertisch für Kinder und Erwachsene, Top-Verarbeitung, nur Indoor nutzbar
  3. Tischkicker '11Kicker' Izzy Sport: Preis-Leistungs-Sieger in klassischem Design, ab 6 Jahre
  4. Carromco Tucana-XT: Alternative für Kinder und Jugendliche
  5. Win.Max Mini Tischfußball: der beste Mini-Tischkicker dank solider Verarbeitung

Mehr zu Tischkicker

Video: Aufbau eines Kickertisches

Für viele stellt die Montage eines Tischfußball-Tisches die größte Herausforderung dar. Deshalb finden sich online auch etliche Hilfsvideos, wie etwa dieses zum Aufbau des Modells „Leeds“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 05.12.2023: Einen weiteren hochwertigen Tischkicker von Izzy als Preis-Leistungs-Tipp hinzugefügt.
  • 05.11.2023: Produktinformationen der besten Tischkicker aktualisiert.
  • 31.07.2023: Kickertisch outdoor ergänzt.
  • 06.07.2023: FAQ, Quellen und Bilder vom Test hinzugefügt.
  • 07.06.2023: Neue Kickertische für zu Hause recherchiert und zur einfacheren Orientierung in Subkategorien gegliedert.
  • 02.05.2023: Nicht verfügbare Produkte ersetzt.

Mehr zum Thema

Geschicklichkeitsspiele

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 26.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion