Die besten Fitnessuhren & Fitnesstracker für Kinder

Eine Fitnessuhr kann mithelfen, dass Kinder mehr Sport treiben. Vorausgesetzt, sie verfügt über die wichtigsten Funktionen wie Schrittzähler, Kalorienzähler und Aktivitätstracker. Welche Fitnesstracker für Kinder geeignet sind, zeigt der Ratgeber.

Kinder haben in der Regel einen großen Bewegungsdrang,[1] der oft nur durch sportliche Aktivitäten gestillt werden kann. Wird dieser Sporthunger nicht ausreichend gestillt, sind die Kids schnell gelangweilt, unausgelastet oder ziehen die PlayStation bzw. Xbox der Bewegung vor. Ein Trend, den Fitnessuhren zwar nicht gänzlich umdrehen können, aber zumindest sind sie oft eine gute Motivation, um Kinder wieder (oder erstmals) für Sport zu begeistern. Denn Kinder-Fitnessuhren vermitteln auf spielerische Art und Weise den sportlichen Fortschritt. Zudem können Activity Tracker[2] bzw. Fitnesstracker für Kinder auch die Herzfrequenz überwachen, Nachrichten empfangen, Musik wiedergeben und in Notfällen für Anrufe genutzt werden.

Wichtig beim Kauf ist immer, das richtige Modell für das jeweilige Alter des Kindes auszuwählen. Fitnessuhren für ältere Kinder verfügen in der Regel über mehr Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, die für jüngere Kids allerdings noch nicht relevant sind und überfordern können. Wie bei Smartwatches muss die Technologie in einem Fitness Tracker funktionieren. Bei billigen Uhren werden Probleme mit der App-Steuerung sowie generelle Systemabstürze als häufigste Mängel genannt. Und das sollte verhindert werden. Denn sonst ist die Motivation schnell wieder dahin.

Tipp: Die kompakte Übersicht für (gewöhnliche) Kinderarmbanduhren gibt’s ihr hier.

Darauf müsst ihr bei Fitnessuhren für Kinder achten

  • Alter: Grundsätzlich sind Kinder-Fitnessuhren für Kinder ab vier Jahren geeignet. Während Fitnesstracker für ältere Kids schon zahlreiche Zusatzfunktionen besitzen und oft auch mit dem Smartphone kompatibel sind, haben Modelle für die jüngeren Kinder nur ganz wenig Funktionen und auch ein schlichtes, kindliches Design.
  • Funktionen: Fast alle Fitnessuhren für Kinder verfügen über einen Schrittzähler, Kalorienzähler und Aktivitätstracker. Hochwertige Fitnesstracker können darüber hinaus auch als Pulsmesser, Höhenmesser, Schlaftracker oder Wecker verwendet werden. Manche Modelle sind zusätzlich mit einer Anruffunktion ausgestattet, damit man seine Kinder im Notfall auch auf der Fitnessuhr erreichen kann.
  • Laufzeit: In der Regel werden Kinder-Fitnessuhren mit wiederaufladbaren Batterien betrieben. Die Laufzeit variiert natürlich je nach Modell, sollte aber in jedem Fall zwischen 5 und 7 Tagen (rund 120 bis 168 Stunden) liegen. Aufgeladen wird der Fitnesstracker mittels USB-C-Kabel, die Dauer beträgt normalerweise knapp zwei Stunden.
  • Wasserdichtigkeit: Ist die Kinder-Fitnessuhr IP-68 zertifiziert, bedeutet dies, dass das Gerät für einen Zeitraum von 30 Minuten bei einer Wassertiefe von bis zu 1,5 Metern geschützt ist. Modelle mit einer IP-67-Zertifizierung halten zumindest gelegentlichen Kontakt mit dem Wasser aus.[3]
  • Gewicht: Fitnessuhren für Kinder sind ähnlich schwer wie jene für Erwachsene. Ihr Gewicht liegt in der Regel zwischen 20 und 160 Gramm. Die Armbandlänge ist hingegen kürzer, da die Handgelenke auch schmäler sind. Innerhalb einer Range von 13 bis 20 cm kann man die Größe individuell einstellen.
  • Kompatibilität: Gerade für ältere Kinder ist es ein Kriterium, ob die Fitnessuhr mit dem Smartphone kompatibel ist. Viele Kinder-Fitnessuhren bieten zudem eine Begleit-App oder ein Online-Dashboard, auf dem Eltern die Daten ihres Kindes überwachen und für Bewegungsziele Belohnungen freischalten können. Es ist jedoch wichtig, vor der Verwendung die Datenschutzbestimmungen des Herstellers zu überprüfen. Leider arbeiten viele Anbieter mit verbraucherunfreundlichen Klauseln in den Nutzungsbedingungen und übermitteln Daten an Dritte.[4]

Empfehlenswerte Kinder-Fitnessuhren & Schrittzähler

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Angebot
vivofit jr. 3 von Garmin
Der vívofit jr. 3 Aktivitätstracker ist für Kinder ab 4 Jahren konzipiert und bietet ein kindgerechtes Design mit farbenfrohem Display. Das Gerät ist bis zu 50 m wasserdicht und hat eine Batterielaufzeit von bis zu einem Jahr. Für zusätzliche Sicherheit kann eine individuelle Notrufnummer hinterlegt und jederzeit abgerufen werden. Die Uhr bietet auch spielerische Elemente wie Quizfragen und Fitnessübungen, die mit jedem neuen Level freigeschaltet werden.

Unser Fazit
Der vívofit jr. 3 Aktivitätstracker ist eine solide Wahl für alle, die ihre Kinder zu mehr Bewegung motivieren möchten und dabei ein Auge auf ihre Sicherheit haben möchten. Allerdings könnte das Gerät von zusätzlichen Funktionen und einer helleren Anzeige profitieren.
Ace 3 Special Edition Minions von Fitbit
8.719 Bewertungen
Ace 3 Special Edition Minions von Fitbit
Die Fitbit Ace 3 ist ein Aktivitätstracker für Kinder mit einer Akkulaufzeit von bis zu 8 Tagen. Sie ist kompatibel mit iOS 14+ und Android 8.0+ und bietet animierte Figuren auf dem Ziffernblatt, die sich verändern, wenn das Kind aktiv ist. Die Uhr trackt Schritte und aktive Minuten, um Kinder zu einem gesünderen Lebensstil zu motivieren. Zusätzlich bietet sie Schlaftracking, also das Aufzeichnen von Informationen über die Schlafgewohnheiten der Kinder.

Unser Fazit
Hervorragende Fitnessuhr, die ihre Stärke beim Aufzeichnen verschiedenster Daten (bis in den Schlaf) hat. Negativ zu erwähnen ist die Handhabung, die vor allem jüngere Kinder vor Probleme stellen könnte.
Vigor 2 von BiggerFive
Diese Fitness-Tracker-Uhr für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen. Sie verfügt über ein 24-Stunden-Aktivitätstracking, das Schritte, Entfernung und Kalorienverbrauch misst, und unterstützt mehr als 10 Aktivitätsmodi. Die Uhr ist wasserdicht nach IP68-Standard und eignet sich daher auch zum Schwimmen oder Duschen (mit wohl temperiertem Wasser). Zusätzlich bietet sie Herzfrequenz- und Schlaftracking sowie einen stillen Wecker.

Unser Fazit
Robuste Fitness-Tracker-Uhr für Kinder, die einfach zu bedienen ist und grundlegende Tracking-Funktionen bietet, ergo: ein klassisches Einsteiger-Modell.
Fitness-Armbanduhr von Hofit
Diese Kinder-Smartwatch verfügt über einen runden Full-Touch-HD-Farbbildschirm und ist mit 19 Sportmodi ausgestattet. Sie ist nach IP68 wasserdicht und hat einen Metallrahmen, der die Uhr robuster macht. Kompatibel mit Android- und iOS-Telefonen hält der Akku im Schnitt zwischen 5 und 7 Tagen bei täglicher Nutzung. Die Standby-Zeit beträgt bis zu 20 Tage.

Unser Fazit
Vielseitige und robuste Kinder-Smartwatch die sich im Vergleich zu anderen Produkten durch das große Display und zahlreiche Modi für verschiedene Sportarten auszeichnet. Negativ aufgefallen ist, dass die Uhrzeit sich nach ein paar Monaten ein wenig verstellen kann.
Fitness-Armband für Kinder von Dwfit
Die smarte Dwfit Fitness-Uhr bietet eine Reihe von Funktionen wie Aktivitätenverfolgung, Herzfrequenz- und Schlafmonitoring. Sie ist kompatibel mit iOS 8.0 oder höher bzw. Android 4.4 oder höher. Die Uhr bietet auch ein Nachrichtenservice und einen Inaktivitätsalarm. Das Material der Uhr ist hautfreundlich und sorgt für Komfort beim Tragen.

Unser Fazit
Die Uhr bietet zahlreiche gute Funktionen, ist jedoch stark von der zugehörigen App abhängig, die nicht optimal funktioniert.

Bestseller: Fitnessuhr Kinder

Wir haben die beliebtesten Kinder-Fitnessuhren & Fitnesstracker inklusive Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Fitnessuhren für Kinder

Worauf muss man bei einer Kinder-Fitnessuhr achten?

– Zunächst sollte darauf geachtet werden, ob das Modell auch für das jeweilige Alter des Kindes passt. Grundsätzlich sind Fitnessuhren für Kinder ab vier Jahren geeignet. Fitnesstracker für jüngere Kinder verfügen aber meist nur über die Basic-Funktionen und sind für ältere Kids nicht mehr spannend.
– Gerade ältere Kinder nützen die Fitnessuhr auch als Pulsmesser, Höhenmesser, Schlaftracker, Messenger oder Wecker. Deshalb sollte man nach einem Modell Ausschau halten, dass zumindest ein paar dieser Funktionen anbietet.
– Spannend ist auch, wenn die Kinder-Fitnessuhr mit dem Smartphone kompatibel ist. Mittels App kann man nicht nur die Daten des Kindes überwachen (Achtung auf Datensicherheit!)[4], sondern auch Belohnungen für geschaffte Bewegungsziele freischalten.

Wie wähle ich die richtigeFitnessuhr bzw. Fitnesstracker für Kinder aus?

Ein wichtiges Kriterium ist das Alter des Kindes. Für kleinere Kinder reicht eine Fitnessuhr mit wenigen Funktionen, damit sie nicht überfordert sind. Ältere Kinder hingegen brauchen mehr Möglichkeiten, damit der Fitnesstracker spannend und die Motivation für die Bewegung hoch bleibt. Auch die Akku-Laufzeit sollte gut sein, damit die Fitnessuhr nicht jeden Tag aufgeladen werden muss. Als Richtwert dient dabei eine Laufzeit von rund einer Woche.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es beiKinder-Fitnesstracker?

Hochwertige Fitnessuhren für Kinder haben nicht nur eine gute Akku-Laufzeit, sondern sind auch wasserdicht. Das heißt, sie sind zumindest IP-68 zertifiziert.[3] Zudem sollten Kinder-Fitnesstracker über Funktionen wie Schrittzähler, Kalorienzähler, Aktivitätstracker, Herzfrequenzmesser, Schlafmonitoring und GPS-Tracking verfügen.

Welche Hersteller von Kinder-Fitnessuhren sind empfehlenswert?

– Garmin (US-Unternehmen, seit Jahrzehnten ein führender Hersteller im Bereich Fitnessuhren)
– Fitbit (2007 gegründete US-amerikanische Firma, spezialisiert auf Fitnesstracker[2])
– BiggerFive (stellt ausschließlich Wearables für Kinder her)

Für wen sind Kinder-Fitnessuhren & Fitnesstracker gedacht?

Kinder-Fitnessuhren sind natürlich nicht unbedingt notwendig, um gesund und fit zu bleiben. Sie können jedoch ein nützliches Werkzeug sein, um Kinder dazu zu motivieren, sich mehr zu bewegen und ihre Fitness zu verbessern, indem man die körperlichen Aktivitäten überwacht.

Funktionieren Kinder-Fitnessuhren auch ohne Handy?

Die meisten Fitnessuhren für Kinder sind auch ohne Smartphone nutzbar. Lediglich für die erstmalige Konfiguration ist ein Handy nötig – dazu reicht aber das Gerät der Eltern. Wer verhindern will, dass seine Daten (bzw. jene der Kinder) eventuell an Dritte weitergegeben werden,[4] der kann auf die Verwendung einer App ohne Weiteres verzichten.

Fazit: Welche ist die beste Fitnessuhr für Kinder?

Zahlreiche Funktionen, altersgerechte Bedienung und gute Akku-Laufzeit. Das sind drei der wichtigsten Parameter für Kinder-Fitnessuhren, die diese drei empfehlenswerten Modelle erfüllen:

1. Garmin vívofit jr. 3: ist bis zu 50 m wasserdicht und hat eine Batterielaufzeit bis zu einem Jahr
2. Fitbit Ace 3: ist mit vielen lustigen, aber auch sinnvollen Funktionen ausgestattet
3. BiggerFive Vigor 2: kostengünstige Variante, die trotzdem zehn Aktivitätsmodi unterstützt

Mehr zu Fitnessuhren für Kinder

Video: Garmin vivofit jr. 3 im Test

Für viele einer der besten Aktivitätstracker für Kinder auf dem Markt, hat sich Hobbysportler Sascha auf seinem Kanal „DNA -DailyNerdAlert“ die Garmin vivofit jr. 3 im Star Wars Design genauer angesehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Änderungsprotokoll

  • 31.10.2023: Produkt-Informationen zu den besten Kinder-Fitnessuhren überarbeitet.
  • 02.06.2023: FAQ, Fazit und Quellen hinzugefügt.
  • 27.04.2023: Neue Fitnessuhren für Kinder recherchiert und eine Selektion der besten Modelle getroffen.

Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 21.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion