Die besten Trettraktoren (mit Anhänger) im Vergleich

Was bei einem Trettraktor wichtig ist und welche Modelle bei Kindern ab 2 bis 3 Jahren beliebt sind: Hier alle Infos sowie unsere Favoriten für Kindertrecker.

Ein Trettraktor gehört zur Kindheit wie ein Go-Kart, LEGO-Steine, eine Carrera-Rennbahn oder auch ein Kinderauto. Nicht nur Kinder haben Freude mit einem solchen Gefährt – auch Erwachsene werden geradezu nostalgisch. Ganz „nebenbei“ wird mit einem Trettraktor auch die Koordination geschult und die Muskulatur gestärkt. Schon Otto Waalkes vertonte in seinem Song „Auf dem Lande (Trecker fahr’n)“, was Kinder am liebsten machen: Trecker fahren 🙂

Damit ein Trettraktor wirklich zur unvergesslichen Kindheitserinnerung wird, muss er aber auch einwandfrei funktionieren: Kommt man nur mühsam voran, weil die Übersetzung nicht passt oder der Traktor generell zu schwer ist, landet der Kindertraktor rasch auf Dauer in der Garage. Auch die passende Größe ist wichtig: können die Pedale nicht gut erreicht werden, macht das Treten einfach keinen Spaß.

Wir haben recherchiert, welche Trettraktoren möglichst leichtgängig sind und auf die Körpergröße bzw. Beinlänge des Kindes anpassbar sind, damit das Gefährt mehrere Jahre passt. Außerdem haben wir bzw. unsere Kinder bereits mehrere Trettraktoren über einen längeren Zeitraum verwendet: Unsere Erfahrungen sowie die vielen Empfehlungen und Tipps aus der Dad’s Life Community haben wir ebenso hier einfließen lassen. Zusätzlich haben wir Kontakt mit dem Hersteller Franz Schneider GmbH / rolly toys aufgenommen, um weitere Infos zur Entscheidung bezüglich Luftreifen vs. Kunststoffbereifung einzuholen.

Tipp: Die kompakte Übersicht für viele weitere Varianten von Kinderfahrzeugen findet ihr hier.

Checkliste für Trettraktoren

  • Übersetzung: Ein Trettraktor muss leichtgängig sein, damit das Herumkurven Spaß macht. Eine passende, eher kurze Übersetzung ins Langsame[1] ist deshalb eine wichtige Voraussetzungen dafür, dass ein Kind mit dem Traktor nicht nur auf Asphalt, sondern auch auf unwegsamerem Gelände gut vorankommt. Bei manchen Modellen ist die Übersetzung leider nicht immer passend, womit der Traktor zu schwergängig wird.
  • Gewicht: Auch ein möglichst geringes Gewicht des Trettraktors ist ein wichtiges Auswahlkriterium. Ist das Gefährt zu schwer, wird das Treten besonders für jüngere Kinder sehr mühsam.
  • Abstand zwischen Sitz und Pedalen: ist ebenso entscheidend, ob euer Kind mit dem Traktor gut vorwärtskommt. Die einfache Lösung: Die Alters- und Größengaben der Hersteller beachten. Oder: Einen Trettraktor mit verstellbarem Sitz auswählen, der an die Beinlänge des Kindes angepasst werden kann.
  • Verarbeitung: die Verwendung hochwertiger Komponenten an den entscheidenden Stellen mit der größten Belastung garantiert, dass der Trettraktor über Jahre hinweg hält. Die Hinterachse, die Pedale und auch der Kettenantrieb zählen zu den wesentlichen Komponenten, die robust verarbeitet sein sollten.
  • Reifen: Kunststoff-Bereifung ist leichter und somit bei kleinen Kindern ab 3 Jahre vorteilhaft. Modelle mit Luftreifen (bzw. luftgefüllte Gummireifen) haben oftmals mehr Grip, benötigen aber auch mehr Kraft – somit für Kinder ab ca. 6 Jahre geeignet. Das bestätigt uns auf Nachfrage auch der Tretfahrzeuge-Hersteller rolly toys / Franz Schneider GmbH.

Unsere 3 Favoriten für Trettraktoren

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

ab 3 bis 8 Jahre

Ein Trettraktor vom Marktführer Rolly Toys, 1,5 Meter lang und etwa 52,5 cm breit ist. Ein Frontlader ist bei diesem Modell bereits inkludiert – dieser kann optional auch abgenommen werden. Der Sitz ist wie bei allen höherwertigen Tretfahrzeugen verstellbar, womit der Trekker ab etwa 3 bis 8 Jahre passt.

Positiv ist unserer Erfahrung nach die Achsschenkellenkung, mit der ein kleinerer Wendekreis möglich wird – das ist besonders bei beengten Platzverhältnissen wichtig. Es sind außerdem Flüsterreifen montiert – nett, aber bei Verwendung im Freien aus unserer Sicht nicht unbedingt nötig. Mit 17 kg durchschnittlich schwer, laut den Rückmeldungen von anderen Eltern ist der Traktor auf Asphalt dennoch recht leichtgängig. Das liegt auch daran, dass bei diesem Modell keine Luftreifen, sondern Kunststoffreifen verbaut sind. Wir haben direkt beim Hersteller nachgefragt: Bei Bedarf können Luftreifen für ältere Kinder nachgerüstet werden, ein umfassendes Ersatzteillager befindet sich direkt am Standort Neustadt b. Coburg, wo die Fahrzeuge auch produziert werden.

Das gefällt uns

  • passt etwa 5 Jahre lang
  • Motorhaube kann geöffnet werden – Stauraum
  • kleiner Wendekreis
  • wird in Neustadt b. Coburg/Deutschland produziert
  • Umrüstung auf Luftreifen möglich

Das könnte besser sein

  • Gewicht nur durchschnittlich; immerhin dennoch leichtgängig dank Kunststoffbereifung

Unser Fazit

Ein Trettraktor in robuster Bauweise, der Sitz kann verstellt werden. Passt somit ab etwa 3 bis 8 Jahre. Optimal für Fahrten auf Asphalt bzw. festem Untergrund.

204,79 EUR
Richtpreis
Preis-Leistungs-Tipp

Dieser Trettraktor wiegt 8,5 kg und ist somit im Vergleich zu den höherpreisigen Modellen deutlich leichter. Das kommt vor allem jüngeren Kindern sehr entgegen, um mit der noch geringeren Muskelkraft dennoch gut voranzukommen. Der Sitz ist immerhin 3-fach verstellbar, damit passt der Trekker für Kinder ab 3 Jahre für einen Zeitraum von etwa 2-3 Jahren. 

Eine Besonderheit im Vergleich zu anderen Tretfahrzeugen: Der Traktor ist vorne mit einer Ladefläche ausgestattet. Das kommt unserer Erfahrung nach bei vielen Kindern gut an, da solche Gefährte nicht nur zum Fahren bzw. Treten, sondern gerne auch zum Transportieren von Gegenständen verwendet werden.

Das gefällt uns

  • mit ca. 8,5 kg vergleichsweise leicht
  • Front-Ladefläche für den Transport von Gütern
  • in Deutschland hergestellt

Das könnte besser sein

  • passt im Vergleich zu anderen Modellen nur ca. 2-3 Jahre
  • Die Aufkleber halten lt. Rückmeldungen anderer Eltern nicht besonders lange

Unser Fazit

Ein Trettraktor, der seinen Zweck bei jüngeren Kindern ab 3 Jahre erfüllt. Keine Premium-Variante, aber in unseren Augen ein recht faires Preis-Leistungsverhältnis.

103,07 EUR
Richtpreis
für Kinder und Erwachsene

Frontspoiler, Pendelachse, Auspuff, Kugelkopflenkung und 6-fach Sitzverstellung (werkzeuglose Verstellung): Diese Mischung aus Gokart und Traktor spielt in punkto Verarbeitung und Ausstattung in der Premium-Trekker-Liga. Das Gefährt passt bereits für Kinder ab 5 Jahre, kann aber selbst von Erwachsenen bis 190 cm Körpergröße verwendet werden – die maximale Traglast liegt bei 100 kg. Das vergleichsweise hohe Gewicht von über 50 kg wirkt auf den ersten Blick abschreckend, aber: Die Gefährte von Dino Cars mit den schlauchlosen Luftreifen sind absolut leichtgängig und können problemlos von Kindern gefahren werden. Ein BF1-Freilauf ist serienmäßig an Bord, ebenso eine Rücktrittbremse. Die Endmontage dauert etwa 30 Minuten, es gibt 2 Jahre Garantie auf den Rahmen sowie Ersatzteile direkt vom Hersteller. Der Kettenkasten ist vollständig umschlossen – unserer Erfahrung nach ein wichtiges Detail, da dieser vor Verletzungen und Verschmutzungen schützt. Zusätzlich eingeschweißte Stahlverstärkungen in den Sitzhalterungen verhindern ein Ausschlagen der Sitzführung.

Das gefällt uns

  • sehr hochwertige Verarbeitung inklusive Pulverbeschichtung des Rahmens
  • sehr leichtgängig
  • passt ab ca. 5 Jahre – aber selbst für Erwachsene bis 190 cm
  • Anhängerkupplung bereits eingebaut

Das könnte besser sein

  • hohes Gewicht von über 50 kg – aber dennoch leichtgängig

Unser Fazit

Ein Premium-Trekker, der für Kinder ab 5 Jahre und sogar für Erwachsene geeignet ist. Kompromisslose Qualität, die aber auch seinen Preis hat. Der vergleichsweise hohe Wiederverkaufswert kann aber positiv in die Rechnung einbezogen werden.

Made in Europe Image
820,92 EUR
Richtpreis

Weitere gute Kindertraktoren

Rolly Toys ist bei Trettraktoren der beliebteste Hersteller – diese Modelle werden am häufigsten gekauft. Aber es gibt auch gut funktionierende und preiswerte Alternativen – diese haben wir hier aufgelistet. Sie eigenen sich je nach Modell ab 3 bis 10 Jahre.

Angebot
Trettraktor ‚rollyX-Trac Premium John Deere‘ von Rolly Toys
Dieses Modell von Rolly Toys ist 154 x 91 x 56,5 cm groß und 17,9 kg schwer. Der Trecker ist mit Flüsterreifen ausgestattet. Der Sitz ist höhen und längenverstellbar, womit das Gefährt ab 3 bis 10 Jahre passt. Ein vergleichsweise langer Zeitraum, der aber auch mit einem etwas höheren Preis bezahlt wird. Die Achsschenkellenkung sorgt für einen optimierten Wendekreis und eine gute Fahrsicherheit. Frontkotflügel sind ebenso integriert wie eine Front- und Heckkupplung, weiteres Funktionszubehör ist nachrüstbar.

Unser Fazit
Ein durchaus hochwertiger Trettraktor mit verhältnismäßig geringem Wendekreis, somit auch bei beengten Platzverhältnissen fahrbar. Passt für Kinder ab 3 bis 10 Jahre.
Angebot
Trettraktor Eicher Diesel ED 16 von BIG
Dieser Trecker passt für Kinder ab etwa 3 Jahre, der Präzisionskettenantrieb ermöglicht ein verhältnismäßig kraftsparendes Treten, was jüngeren Kinder sehr entgegenkommt. Der Sitz kann in 3 Stufen verstellt werden, womit das Gefährt für ein paar Jahre passt. Dieses originalgetreue Kinderfahrzeug wird in Deutschland hergestellt. Kritisch wird von manchen Eltern der Einradantrieb gesehen – auf der Wiese oder im Gelände stößt man damit rasch an die Grenzen der Fortbewegung, da die Räder relativ rasch durchdrehen.

Unser Fazit
Ein etwas kleinerer Trettraktor im Vergleich zu den höherpreisigen Modellen, das ist aber kein Nachteil besonders für jüngere Kinder. Auch aufgrund des Einradantriebs keine Premiumausführung, dafür wird vom Hersteller aber auch ein deutlich niedrigerer Preis aufgerufen.
Trettraktor bzw. Tretbagger mit Anhänger von Smoby
Einer der wenigen Trecker, der nicht von den Platzhirschen Rolly Toys oder BIG kommt. Bei diesem Modell sind ein Anhänger, Heckbagger und auch eine Frontschaufel inkludiert. So betrachtet ist der Preis im Vergleich deutlich niedriger. Aber: Aufgrund der Abmessungen und der relativ geringgradigen Einstellmöglichkeit des Sitzes passt das Gefährt nur ab etwa 3 bis 5 Jahre.

Unser Fazit
Ein Tretfahrzeug, mit dem gebaggert werden kann und das mit der inkludierten Ausstattung in unseren Augen ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Allerdings passt er nur für Kinder ab 3 bis etwa 5 Jahre.
Trettraktor ‚rollyFarmtrac CLAAS ARION‘ von Rolly Toys
Der Kindertraktor im authentischen Claas-Design ist 54 x 52 x 110 cm groß und wiegt 14,2 kg. Er hat einen geschützten Integralkettenantrieb mit einstellbarer Pedalkurbel. Wie bei Rolly Toys üblich hat auch dieser Trettraktor eine Achsschenkellenkung und somit einen verhältnismäßig kleinen Wendekreis. Der Sitz ist verstellbar. Auch die Kettenspannung ist einstellbar, der Kettenantrieb zusätzlich geschützt. Unter der Motorhaube, die sich leicht öffnen lässt, befindet sich ein Ablagefach. Auch dieses Gefährt lässt sich mit weiterem Zubehör nachrüsten.

Unser Fazit
Ein solider Trettraktor von Rolly Toys, der alle wesentlichen Kriterien erfüllt und aufgrund des verstellbaren Sitzes für Kinder ab 3 bis etwa 8 Jahre passt.

Alternative: Kindertraktor mit Motor

Auch Kindertraktoren mit Elektro-Motorunterstützung sind mittlerweile erhältlich. Hier ein Modell vom Traditionshersteller Peg Perego aus Italien.

Angebot
Elektro-Traktor „John Deere“ von Peg Perego
Dieser „John Deere“-Elektro-Traktor ist inklusive Anhänger 169,5 x 63 x 68 cm groß und wiegt knapp 23 kg – hauptsächlich aufgrund der zwei 165 Watt-Motoren. Die zwei Vorwärtsgänge erlauben Geschwindigkeiten von ca. 3,5 km/h bzw. ca. 7,3 km/h. Mit dem Rückwärtsgang sind 3,4 km/h möglich. Wird der Fuß vom Gaspedal genommen, stoppt der Traktor automatisch. Der Antrieb erfolgt über die beiden Hinterräder und ermöglicht Steigungen bis zu 10%. Das Höchstbelastungsgewicht beträgt 40 kg. Außerdem lassen sich Sitz und Armlehnen verstellen.

Unser Fazit
Dieser Elektro-Traktor ist zwar kein Schnäppchen, dafür bekommt man ein robustes, elektrobetriebenes Fahrzeug, das nicht nur Bauernhof-Liebhaber zum Lächeln bringt. Kleines Manko: Die Reifen sind beim Fahren relativ laut.

Bestseller: Trettraktor (mit Anhänger)

Wir haben die beliebtesten Trampeltrecker in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Angebot#1
Rolly Toys rollyKid John Deere mit Frontlader (mit Anhänger, Drehschemellenkung, Alter 2,5 - 5 Jahre,...
Rolly Toys rollyKid John Deere mit Frontlader (mit Anhänger, Drehschemellenkung, Alter 2,5 – 5 Jahre,…
Mit diesem fantastischen Set erlebst du grenzenlosen Fahrspaß und spannende Abenteuer.
111,12 EUR −15% 94,99 EUR
Angebot#4
Rollykid rollyKid Fendt 516 Vario Trettraktor (mit Anhänger, Alter 2,5-5 Jahre, Heckkupplung,...
Rollykid rollyKid Fendt 516 Vario Trettraktor (mit Anhänger, Alter 2,5-5 Jahre, Heckkupplung,…
Der Trettraktor für Kinder im Alter von 2,5 bis 10 Jahren geeignet; Kinderfahrzeug inklusive Anhänger und einstellbarer Kettenspannung
110,89 EUR −13% 95,99 EUR
Angebot#5
Rolly Toys rollyKid Deutz-Fahr 5115 G TB Trettraktor mit Anhänger (für Kinder von 2,5 bis 5 Jahren,...
Rolly Toys rollyKid Deutz-Fahr 5115 G TB Trettraktor mit Anhänger (für Kinder von 2,5 bis 5 Jahren,…
Mit dem Trettraktor kannst du die Welt der Landwirtschaft erkunden.
111,10 EUR −4% 106,47 EUR

Häufige Fragen zu Trettraktoren

Worauf muss man bei einem Trettraktor achten?

– Übersetzung: Nur mit einem Modell mit einer passenden Übersetzung in’s Langsame kommt man beim Treten gut voran.
– Eine robuste Hinterachse ist entscheidend für die Langlebigkeit des Trettraktor.
– Bei der Größe gilt: Modelle mit verstellbarem Sitz können mehrere Jahre verwendet werden.
– Luftgefüllte Reifen bieten mehr Grip und Fahrkomfort, sind aber schwerer als Kunststoffräder, die somit eher für jüngere Kinder in Frage kommen.

Wie wählt man den passenden Trettraktor für ein Kind aus?

– Modelle mit Kunststoffreifen sind leichter und damit leichtgängiger – somit perfekt für kleine Kinder ab 3 Jahre.
– Luftreifen haben mehr Grip, brauchen aber auch etwas mehr Krafteinsatz – somit für Kinder ab ca. 6 Jahre geeignet.
– Wichtig ist neben der Bereifung die Größe: Der Abstand zwischen Sitz und Pedalen ist entscheidend, ob beim Treten die volle Kraft der Beine übertragen werden kann oder nicht. Deshalb unbedingt auf die Herstellerangaben zu Größe und Alter achten – oder ein Modell mit verstellbarem Sitz auswählen.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Kindertraktoren?

Eine stabile Verarbeitung ist besonders an den Stellen wichtig, die der größten Belastung ausgesetzt sind. Dazu zählt die Hinterachse, die besonders stabil sein sollte. Und auch die Kette bzw. die Zähne müssen so verarbeitet sein, dass sie nahtlos ineinandergreifen und ohne „durchzudrehen“ funktionieren. Unterschiede gibt es auch bei der Übersetzung[1]: Hochwertige Modelle haben eine passende Übersetzung ins Langsame, womit Kinder auch auf unwegsamem Gelände gut vorankommen – das ist bei eher minderwertigen Modellen leider oftmals nicht der Fall.

Welche Hersteller und Marken von Trettraktoren sind empfehlenswert?

– Rolly Toys
– BIG
– Smoby

Welche Reifen sind bei Trettraktoren empfehlenswert?

Die Bereifung eines Trettraktors ist ein Streitpunkt, der immer wieder zu Diskussionen führt. Ein Kindertraktor mit Luftreifen ist leiser und die Räder drehen auch auf glattem Asphalt kaum durch (mehr Grip). Luftreifen nutzen sich außerdem nicht so rasch ab, wie das bei Kunststoffreifen der Fall sein kann. Aber: Erfahrungsberichte vieler Eltern zeigen, dass Kunststoffreifen wesentlich leichtgängiger sind, auch aufgrund des geringeren Gewichtes. Wir empfehlen deshalb für kleinere Kinder Trettraktoren mit Kunststoffbereifung, für ältere Kinder sind auch Luftreifen eine gute Wahl.

Welche Größe ist die richtige bei einem Trettraktor?

Ist der Abstand zwischen Sitz und Pedalen zu klein, wird das Treten auf Dauer mühsam. Sind die Pedale zu weit weg und schwer zu erreichen, ist ein Vorwärtskommen von vornherein fast unmöglich. Die Lösung: Auf die Größen- und Altersangaben der Hersteller achten. Oder: Ein Trettraktor mit verstellbarem Sitz. Damit ist eine perfekte Einstellung auf die Körpergröße möglich. Gleichzeitig spart man viel Geld, wenn nicht jedes Jahr ein neuer Traktor gekauft werden muss.

Fazit: Welcher Trettraktor ist der beste?

Die besten Trettraktoren sind leichtgängig durch eine passende Übersetzung und eher geringes Gewicht, bieten zudem eine stabile Verarbeitung der Hinterachse, der Pedale und des Kettenantriebs. Zu den besten Modellen in unserem Vergleich zählen diese Trettraktoren:

  1. Trettraktor John Deere von Rolly Toys: ab 3 bis 8 Jahre
  2. Fendt von Rolly Toys: ab 3 bis 5 Jahre
  3. John Deere Deutz Agrotron von Rolly Toys: Herstellerempfehlung ab 3 Jahre, aufgrund Luftreifen aber eher für Kinder ab 4-5 Jahre geeignet.

Mehr zu Trettraktoren für Kinder

Hersteller-Anfrage an Franz Schneider GmbH / rolly toys

Wir haben bei rolly toys nachgefragt, welchen Unterschied Luftreifen vs. Kunststoffreifen ausmachen und wo die Tretfahrzeuge produziert werden.

Der rollyKid und der rollyFarmtrac unterscheiden sich nicht nur in der Ausstattung und den Funktionen, sondern sind auch für unterschiedliche Altersgruppen geeignet.
Der rollyKid eignet sich für Kids zwischen 2,5 und 5 Jahren. Dieser besitzt ausschließlich Kunststoffreifen, da die Luftbereifung für Kinder in diesem Alter einfach zu schwergängig wäre.
Im Gegensatz dazu ist der rollyFarmtrac sowohl mit Kunststoff- als auch mit Luftreifen erhältlich und richtet sich an Kinder bis zu 8 Jahren.
Dieser ist vom Gewicht natürlich etwas schwerer und benötigt etwas Kraft in den Beinen, bietet aber dafür mehr Grip auf verschiedenen Oberflächen wie Rasen, Kies, Schotter oder Schnee.
Wer sich nicht von Anfang an für eine Luftbereifung entscheiden möchte, kann diese auch später noch problemlos nachrüsten.


Unsere Trettraktoren werden direkt hier in Neustadt b. Coburg produziert, was es uns ermöglicht, einen umfassenden Ersatzteilservice anzubieten.
Dieser Service ist für jedes unserer Produkte verfügbar und trägt dazu bei, dass wir nachhaltige und langlebige Produkte liefern können.

Annika Kraemer, rolly toys® | FERBEDO / Franz Schneider GmbH & Co KG (11. April 2024)

Video zu einem Trettraktor-Test

In diesem Video wird ein Trettraktor von John Deere von einem Kind getestet. Überzeugend sind die realistischen Details, wenngleich einige Funktionen wie das Kippen durchaus eine höhere Kraftanstrengung erfordern; der Wasserschlauch am Güllefass ist zudem etwas undicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 12.04.2024: Antworten von Franz Schneider GmbH / rolly toys bezüglich Luftreifen / Kunststoffreifen im Beitrag eingefügt.
  • 03.04.2024: Bilder vom Trettraktor-Test, sowie Testsieger und persönliche Favoriten eingefügt.
  • 26.02.2024: Weitere Empfehlungen für Trettraktoren aus der Community geprüft und ein weiteres Modell im Beitrag eingefügt.
  • 23.04.2023: Detailinfos bezüglich richtiger Übersetzung bei Trettraktoren recherchiert und eingefügt.
  • 05.03.2023: FAQs zu Trettraktoren erweitert
  • 15.01.2023: Tests zu Trettraktoren recherchiert
  • 29.06.2022: Aktuelle Trettraktor-Modelle recherchiert und eingefügt

Mehr zum Thema

Kinderfahrzeuge

Rutschfahrzeuge

Tretfahrzeuge

Kinderfahrzeuge mit Antrieb

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 17.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion