Der Maxi-Cosi Nomad Plus ist ein faltbarer Kindersitz der Gruppe 1 und ist für Jungs und Mädchen im Alter von 15 Monaten bis 4 Jahre (bei einem Gewicht von 9 bis 18 kg) konzipiert. Er lässt sich im Grunde genommen schnell mittels Gurt fixieren, wobei man zu Beginn ein wenig länger für die richtige Gurtführung braucht. Da er über keine isofix-Halterung verfügt, hält er im Vergleich zu anderen Modellen nicht so gut. Der knapp vier Kilogramm schwere Sitz verfügt über einen verstärkten Seitenaufprallschutz, weiche Stoffe sowie eine bequeme Polsterung. Top: Der komplette Bezug lässt sich abnehmen und in der Maschine reinigen. Aufgrund der kompakten und Handgepäck-konformen Maße (Breite von ca. 37,5 cm), der Klappfunktion und der praktischen Schutzhülle, die sich unter dem Sitz verstauen lässt, ideal für Reisen.

Dads CHECK: Qualitätssiegel der größten Väter-Community
149,00 EUR
Richtpreis

Das gefällt uns

  • einfach zu transportieren
  • passt im Flugzeug ins Handgepäck
  • leicht zu reinigen

Das könnte besser sein

  • Sitzfläche recht klein
  • Montage zu Beginn etwas umständlich
  • Komfort auf Langstrecken verglichen mit anderen Modellen gering

Erfahrungsbericht

Wir hatten die Gelegenheit, den Nomad Plus i-Size während unseres zweiwöchigen Urlaubs "Dad's Life on Tour" ausführlich zu testen. Von Anfang an von den knappen Maßen überrascht, hatten wir zwar ein wenig Mühe beim erstmaligen Einbau in unseren Camper-Van. Sobald man den Dreh mit der Gurtführung heraus hat, ist die Montage aber eigentlich recht einfach.

Den ersten Härtetest hatte der Nomad Plus gleich auf dem ersten Teilstück unserer Reise nach Italien zu überstehen: Nach einer kurvigen Taldurchquerung musste sich unser kleiner Produkttester aka Sohn im Auto übergeben. Das Ergebnis: der Sitz war völlig versaut. Umso größer war die Freude, als wir den kompletten Bezug abnehmen und in der Maschine reinigen konnten. 

Auf dem wie neu erscheinenden Sitz gab es in weiterer Folge überhaupt keine Probleme. Der 4-Jährige saß gut gesichert, wenngleich die Größe der Sitzfläche für ihn schon grenzwertig war. Auch deshalb fiel ihm das Einschlafen im Vergleich zu anderen Modellen, die den ganzen Körper besser einfassen, schwer.

Die große Stärke des Nomad Plus ist aber zweifellos seine Kompaktheit. Wenn wir mit dem Campervan Halt gemacht haben, konnten wir den Kindersitz einfach zusammenklappen, in der integrierten Schutzhülle verstauen und ohne großen Platzbedarf abstellen. Kein Wunder, dass dieser Sitz sich vor allem bei Flugreisenden, wo als Handgepäck ja noch weniger Platz ist, großer Beliebtheit erfreut.

Produktdaten

Altersempfehlung laut Hersteller
15 Monate bis 4 Jahre
Material
Polyester
Maße

50 x 37,5 x 57 cm

Gewicht
4,26 kg

Unser Fazit zum Kindersitz "Nomad Plus i-Size (67-105 cm)"

Sehr guter Kindersitz für alle, die auf Reisen bzw. für gelegentliche Nutzung eine kompakte und dennoch sichere Lösung suchen. Die Montage ist einfach, der Komfort für Kurz- und Mittelstrecken ausreichend. Einzig die kleine Sitzfläche und der wackelige Ersteindruck trüben das Bild ein wenig.

Profilbild Autor*in: Christian Eberle-Abasolo
Christian Eberle-Abasolo
Fachredakteur & Spiele-Tester