Die besten Magnetbausteine für Kinder

Magnetische Bausteine sind die Basis für kreative Konstruktionen. Original, innovative Würfel oder aus Holz – darauf kommt es bei Magnetbausteinen an. Plus: Bestseller & Angebote von Condis, Tegu, Ainstein & Co.

Wer nach einer Alternative zu LEGO, duplo und Co. sucht, sollte magnetische Bausteine in Betracht ziehen. Wie von Zauberhand haften die verschiedenfarbigen und -förmigen Bauteile aneinander und vereinen sich dann zu Figuren, Fahrzeugen oder Gebäude. Gerade für kleine Kinder kann das absolut faszinierend sein. In der Regel werden Magnetbausteine zuerst einer Anleitung folgend und später nach eigenen Ideen flach aufgelegt, ehe sie sich zu einer dreidimensionalen Form hochziehen lassen. So können Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und dabei schon früh ihre Kreativität und räumliche Vorstellungskraft fördern.[1]

Magnetische Bausteine im Original bieten großen Spielspaß, nachgemachte Billig-Magnetbausteine bergen im Vergleich dazu einige Gefahren. So können sich bei schlecht verarbeiteten Stücken Magnete lösen bzw. Plastikteile abbrechen. Dadurch wird nicht nur der Magnetbaustein unbrauchbar, die Kleinteile drohen auch von Kleinkindern verschluckt zu werden. Ebenso besonders bei magnetischen Bausteinen für Kleinkinder wichtig: schadstofffreier Kunststoff, damit das Erkunden in der oralen Phase[2] unbedenklich bleibt.

Für diesen Ratgeber können wir auf unseren reichen Erfahrungsschatz aus eigenen Tests und Bewertungen der Dad’s Life-Community-Mitglieder zurückgreifen. Informationen zu den Magneten und der Produktion des Spielzeugs haben wir bei Herstellern wie Geomag, Magformers und Ainstein erfragt.

Tipp: Die kompakte Übersicht über das beste Magnetspielzeug für Kinder findet ihr hier.

Checkliste: Magnetbausteine für Kinder

  • Alter: Die meisten Hersteller geben das Mindestalter wie gewohnt mit 3 Jahren an. Angesichts der Gefahr des Verschluckens von Kleinteilen verständlich. Hochwertige magnetische Bausteine können aber schon von Kleinkindern genutzt – und während der oralen Phase[2] auch bedenkenlos in den Mund genommen – werden. Einige Konstruktionssysteme verlangen mehr Fingerfertigkeit und sind daher eher für Kinder ab 4 Jahren bzw. 5 Jahren geeignet.
  • Varianten: Magnetische Bausteine bestehen in der Regel aus verschiedenen, flachen, geometrischen Formen wie Dreiecke, Rechtecke, Quadrate oder Halbkreise. Aus diesen Bauteilen entstehen dann dreidimensionale Bauwerke, Autos und Figuren. Daneben gibt es weitere Arten von Magnetbausätzen, wo etwa Würfel zusammengesetzt werden (Ainstein) oder kleine Stäbe mit Kugeln verbunden werden (Geomag).
  • Material: Da vor allem Kleinkinder die Teile zwischendurch kurz in den Mund nehmen, müssen magnetische Bausteine frei von Schadstoffen sein. Auch in puncto Robustheit sollte der Kunststoff einiges aushalten. Bei billigen Herstellern merkt man den Unterschied, da Bauteile schneller brechen oder der Magnet herausbricht. Wer nach plastikfreien Alternativen sucht, findet auch Magnetbausteine aus Holz. Diese sollten aber mit einem ausreichend starken Magneten ausgestattet sein.
  • Sicherheit: Angesicht der Vielzahl an online erhältlichen Magnetspielsachen ist es wichtig, auf Prüfzertifikate zu achten. Unabhängige Institute wie der TÜV[3] überprüfen die Produktion gemäß der Spielzeugnorm EN-71[4] und versichern damit, dass das Spielzeug frei von Schadstoffen oder anderen gefährlichen Elementen ist.
  • Menge: Viele Magnetbausätze enthalten über 100 Teile. Damit lässt sich schon jede Menge anfangen. Andere Hersteller bieten kleinere Sets an, die aber auch auf viele Arten zusammengesetzt werden können und für das Kleinkindalter auf jeden Fall reichen.
  • Lerneffekte: Mit den magnetischen Bauteilen können sich die kleinen Ingenieure ideal geistig austoben. Das trainiert Kreativität, räumliche Vorstellungskraft und Fantasie gleichermaßen.[1] Viele Hersteller weisen ihr Spielzeug auch dezidiert als MINT-Spielzeug oder STEM-Spielzeug aus. Dies bezieht sich auf die MINT-Fächer[5] (STEM im Englischen), also eine Ausbildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Empfehlenswerte Magnetbausteine

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

„Derzeit sind die meisten Nachahmerprodukte in der Kategorie der magnetischen Paneele zu finden, die durch Magformers populär gemacht wurden. Die meisten Nachahmerprodukte verwenden jedoch minderwertige Magnete (entweder niedriggradiges Neodym oder Ferromagnete).“[6]

Peter Jepsen, Product Specials des Magnetspielzeug-Herstellers Geomag

Magnetische Bausteine wie Original

Die klassischen Magnetbausteine bestehen aus einem Set mit vielen Quadraten, Rechtecken, Dreiecken, Rhomben, Sechsecken, Halbkreisen und Co. Wichtig ist ein robustes, schadstofffreies Material sowie ein starker Magnet, um hohe Konstruktionen zu bauen.

Angebot
Magnetische Bausteine (120 Teile) von Condis
Dieses Magnetbaustein-Set ist ein gutes Geschenk für Kinder ab 3 Jahren und fördert deren Problemlösungsfähigkeiten sowie das Erkennen von Formen und Farben. Die Bausteine sind aus BPA-freiem, ungiftigem ABS-Kunststoff gefertigt und entsprechen den Sicherheitsstandards ASTM und EN71. Mit 120 Teilen bietet das Set viele Formen, darunter Dreiecke, Quadrate und sogar ein Riesenrad.

Unser Fazit
Die Condis-Magnetbausteine verfügen über einen hervorragenden Ruf unter Eltern – auch aufgrund der geprüften Sicherheit. Die Teile sind robust und im Vergleich zu anderen Herstellern auch größer. Das heißt für die Kinder vor allem eins: langen Spielspaß.
Magnetische Bausteine (108 Teile) von Limmys
Limmys-Sets mit magnetischen Bausteinen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Diese Box enthält 108 Teile, von klassischen Dreiecken über Fahrgestelle bis hin zu Fenstern, und bietet so genug Möglichkeiten, um viele unterschiedliche Formen und Figuren zu konstruieren. Die Bausteine erfüllen alle EU-Sicherheitsnormen und sind für Kinder ab etwa 5 bzw. 6 Jahren empfohlen.

Unser Fazit
Die Magnet-Bausteine sind gut und sicher verarbeitet, was bei diesen oft kopierten Spielzeugen nicht immer der Fall ist. Die Magnete selbst könnten aber etwas stärker sein, vor allem für Fahrzeug-Konstruktionen.
Angebot
Magnetische Bausteine (100 Teile) von Playmags
Dieses magnetische Fliesenset bietet stundenlanges pädagogisches Vergnügen und ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Mit extra starken Magneten und 18 einzigartigen „Clickins“ fördert das Set Kreativität und vielseitiges Bauen. Es unterstützt die pädagogische Entwicklung, indem es Problemlösung, Farben und Motorik schult. Ein gutes Geschenk, das mit anderen Playmags-Produkten kombiniert werden kann.

Unser Fazit
Die magnetischen Fliesen von Playmags machen im Test einen hervorragenden Eindruck. Die Verarbeitung ist einwandfrei und die Magnete stark – wenn auch nicht ganz so stark wie vom Unternehmen selbst angepriesen.
Angebot
Magnetische Bausteine von Desire Deluxe
Mit diesen über 50 magnetischen Kunststoff-Bausteinen können drei Gebilde (z.B. Fahrzeuge oder auch Gebäude) gebaut werden. Die Teile bestehen laut Hersteller aus lebensmittelechtem ABS- Kunststoff – und sind somit sicher, selbst wenn die Teile in den Mund genommen werden. Dennoch würden wir die Bausteine nicht für Kinder unter 3 Jahre verwenden – aufgrund des Schwierigkeitsgrades.

Unser Fazit
Magnet-Bausteinset, das exklusiv bei Amazon erhältlich ist. Die Teile kommen bei Kindern wegen ihrer satten Farben gut an, die Magnetstärke liegt aber deutlich unter jener der Original-Magnetbausteine von Magformers.

Magformers Magnetbausteine

Die südkoreanische Marke wird oft als Original-Magnetbaustein genannt. Was man definitiv sagen kann: in puncto Qualität und Langlebigkeit kommen wenige Hersteller an Magformers heran.

Standard-Bausatz (30 Teile) von Magformers
Dieses Magformers-Set besteht aus 30 Kunststoff-Teilen, in denen wie gewohnt Magnete verbaut sind. Damit lassen sich zahllose Figuren bilden – wodurch dieses Magnetspielzeug über einen längeren Zeitraum interessant bleibt. Wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen.

Unser Fazit
Die Original-Magnetbausteine sind teurer als die vielen online erhältlichen Kopien. Dafür ist die höhere Qualität kaum zu bestreiten. Hier strahlen die Farben, hier halten die Magnete – unserer Erfahrung nach auch noch nach mehreren Jahren.
Angebot
Extreme Racer Set (42 Teile) von Magformers
Das 42-teilige Magformers-Set richtet sich an Kinder, die gerne Fahrzeuge bauen und gestalten. Es enthält neben klassischen Magformers-Elementen auch drei Fahrzeug-Achsen, Fahrerfiguren und ein Fahrer-Cockpit. Das beiliegende Ideen-Heft regt die Kreativität der Kinder an und inspiriert zu zahlreichen Gebilden, wobei die Kinder auch schnell eigene Ideen entwickeln.

Unser Fazit
Das Magformers-Set ist eine ausgezeichnete Wahl für alle Kinder, die auf Fahrzeugen stehen. Auch wenn es nur ein paar zusätzliche Teile im Vergleich zu den Basis-Sets sind, wird die Fantasie der Kids dadurch ordentlich angeregt.

Mehr Auswahl an Magformers-Sets gibt’s hier…

Magnetbausteine für Kleinkinder

Neben den klassischen Formen haben sich in den letzten Jahren mit Ainstein, Magicube von Geomag oder Tegu (Magnetbausteine aus Holz) auch Hersteller mit einer einfacheren Konstruktionsweise etabliert. Diese funktioniert ähnlich wie klassische Bauklötze und ist daher für Kinder ab 1 Jahr bzw. 2 Jahren gut geeignet.

Angebot
Magnetisches Holzblock-Set (42 Teile) von Tegu
Tegu-Blöcke sind magnetische Holzbausteine, die Kreativität und Fantasie bei Kindern und Erwachsenen fördern. Sie sind aus nachhaltigen Harthölzern gefertigt und mit ungiftigen Farben behandelt. Die Blöcke kommen in einer hochwertigen Box mit Bauideen und Informationen zu Tegus sozialen Projekten wie der Förderung der Gemeinschaft in Honduras.

Unser Fazit
Sicher nicht die günstigste Variante an Magnetbausteinen, aber eine der hochwertigsten. Das Holz fühlt sich hervorragend an, die Magnete sind ausreichend stark. Negativ aufgefallen sind Mitgliedern der Dad’s Life Community lediglich die leichten Farb-Absplitterungen nach einiger Zeit des Spielens.
Magnetbausteine (28 Teile) von Ainstein
Ainstein-Magnetbausteine sind pädagogisch wertvolle Spielzeuge, die Kreativität und Feinmotorik fördern. Sie sind simpel und ermöglichen dennoch den Bau zahlreicher Strukturen. Die Bausteine sind TÜV-geprüft und in Österreich entwickelt, was für hohe Sicherheitsstandards spricht. Mit einer Größe von etwa 3x3x3 cm sind sie sowohl für kleinere als auch für größere Kinder geeignet.

Unser Fazit
Sehr schönes Design, schöne Verarbeitung der Bausteine und hoher Qualitätsanspruch. Woran Ainstein allerdings noch arbeiten muss, ist die Magnetstärke, die bei den Würfeln deutlich höher ausfallen sollte.
Angebot
Magicube Magnetwürfel (27 Teile) von Geomag
Dieses Einsteiger-Set von Geomag beinhaltet anstelle der klassischen Kugeln und Stäbe 27 Magnetwürfel, die es ermöglichen, dreidimensionale Konstruktionen zu bauen. Diese Magnetwürfel fördern nicht nur die Kreativität und Fantasie der Kinder, sondern auch ihre Geschicklichkeit und manuellen Fähigkeiten. Alle Geomag-Produkte entsprechen den strengen europäischen und internationalen Sicherheitsvorschriften und stehen für Schweizer Qualität.

Unser Fazit
Mit den Magicube-Magnetwürfel können Kinder über einen langen Zeitraum Spaß haben. Während Kleinkinder ab 1 bzw. 2 Jahren Türme bauen und Freude am Umwerfen haben, nehmen Kinder ab 5 Jahren komplexere Konstruktionen wie Brücken oder Häuser in Angriff.

Geomag Magnete

Magicube ist für Geomag nur die Einsteiger-Serie. Eigentlich haben sich die Schweizer mit ihrem originellen magnetischen Konstruktionsspielzeug einen Namen gemacht. Dieses ist etwas komplexer, dafür umso genialer zu erweitern, wie viele spezielle Produktserien beweisen.

unzählige Konstruktionsvarianten

Dieses Konstruktionsspielzeug besteht aus Magnetstäben und Stahlkugeln, die in beliebigen Varianten miteinander verbunden werden können. Dieses Set beinhaltet beinhaltet insgesamt 142 Teile, darunter 68 Magnetstäbe in Grün- und Blautönen sowie 68 Magnete, drei Basen in Quadratform sowie 3 weitere fünfeckige Basen. 

Unser Fazit

Starke Magnete, sehr hochwertige Verarbeitung: Dieses Konstruktionsspielzeug kann uneingeschränkt für Kinder ab etwa 3-4 Jahren empfohlen werden. Aufgrund der unzähligen Konstruktionsvarianten, die möglich sind, bleibt dieses Set auch für ältere Kinder und sogar Jugendliche interessant.

Glitzernde Magnetstäbe (142 Teile) von Geomag Glitter
Geomag Glitter ist ein kreatives Konstruktionsspiel, das wie Geomag Glassic auf Magnetismus basiert und für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist. Glitzernd sind nicht nur die funkelnden Stäbe, sondern auch die Aufbewahrungsbox, die für Ordnung nach dem Spielen sorgt. Das Set beinhaltet 68 magnetische Stäbe, 68 Kugeln, sowie sechs quadratische und fünfeckige Plattformen. Alle Bauteile sind aus 100% recyceltem Kunststoff gefertigt, was das ökologische Bewusstsein des Schweizer Qualitäts-Herstellers unterstreicht.

Unser Fazit
Gewohnt hohe Qualität, dazu ein hoher Anteil an recycelten Materialien und eine Glitzeroptik. Geomag Glitter erfreut sich nicht nur bei Mädchen und umweltbewussten Eltern großer Beliebtheit. Einfach ein tolles Set für umfangreiche Konstruktionen.

Mehr Auswahl an Geomag-Spielzeug gibt’s hier…

Bestseller: magnetische Bausteine

Wir haben die beliebtesten Magnetbausteine inklusive Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen bei Magnetbausteinen

Worauf muss man bei magnetischen Bausteinen achten?

– Magnetische Bausteine müssen über einen ausreichend starken Magneten verfügen, der die einzelnen Bauteile auch bei höheren Figuren zusammenhält.
– Robuste und schadstofffreie Materialien sind eine Grundvoraussetzung für sicheres Spielen. Hier gilt es auf Informationen über Prüfungen unabhängiger Institute und Sicherheitszertifikate wie das GS-Zeichen[7] zu achten.
– Die Menge der mitgelieferten Teile kann je nach Hersteller stark variieren. Wer Preise vergleicht, darf aber nicht nur durch die Einzelteile dividieren, da die Konstruktionsart ganz unterschiedlich sein kann.

Wie wähle ich die richtigen Magnetbausteine für mein Kind aus?

Für Kleinkinder eignen sich größere Magnetwürfel und -Keile, die einfach zusammenzusetzen sind. Je älter die Kinder werden, desto komplexer und umfangreicher darf auch das Magnetbaustein-Set sein. Viele Hersteller bieten über 120 Teile, mit denen je nach Entwicklungsfortschritt Figuren (nach)gebaut werden können.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei magnetischen Bausteinen?

Bei billigen Magnetbausteinen können Bauteile sehr schnell brechen, wenn sie auf den Boden fallen. Das führt oft dazu, dass auch der Magnet herausfällt und der Baustein somit unbrauchbar wird. Schadstoffe können ebenso ein veritables Problem bei Online-Bestellungen sein. Namhafte Hersteller garantieren hingegen sicheres Spielen, da sie von unabhängigen Instituten wie dem TÜV[3] geprüft wurden und Sicherheitszertifikate vorweisen können.

Welche Hersteller von magnetischen Bausteinen für Kinder sind empfehlenswert?

– Condis (Produzent von hochwertigen magnetischen Fliesen und Magnetbausteinen mit Sitz in Frankreich)
– Geomag (originales Magnetbausystem seit 1998, hohe Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards, Produktion im schweizerischen Tessin)
– Ainstein (2014 gegründete Magnetbaustein-Marke aus Wien, innovatives Konstruktionssystem)

Welchen Nutzen haben Magnetbausteine?

Magnetische Bausteine können beliebig zusammengesetzt und zu in einer Anleitung vorgegebenen oder fantasievollen Figuren verbunden werden. Dadurch wird die Kreativität der Kinder sowie ihre Hand-Auge-Koordination gefördert, das räumliche Vorstellungsvermögen und das Verständnis für geometrische Figuren geschult.[1] Viele Hersteller betonen auch den Lerneffekt in Bezug auf MINT-Fächer[5], die in der Ausbildung später sehr gefragt sind.

Welche Alternativen gibt es zu Magnetbausteinen?

Wer zusätzlich zu Magnetbausteinen oder an deren Stelle Alternativen sucht, könnte bei Steckbausteinen für Kleinkinder fündig werden. Ansonsten sind natürlich Klemmbausteine wie LEGO eine sichere Option. Für kleinere Kinder haben sich über Jahrzehnte auch klassische Holzbauklötze bewährt. Ebenso aus Holz sind die Sets von Matador oder Kapla. Und wer es etwas größer haben möchte, dem sind Schaumstoffbausteine empfohlen.

Fazit: Welche sind die besten Magnetbausteine für Kinder?

Gute magnetische Bausteine müssen stark genug für hohe Konstruktionen sein und „wilderes Spielen“ aushalten, ohne zu brechen oder gar den Magneten zu verlieren. Stabilität und Produktion ohne Schadstoffe sind Kritierien der Spielzeugsicherheit, die bei diesen Modellen von unabhängigen Instituten geprüft wurde.

  1. Condis Magnetische Bausteine (120 Teile): umfangreiches Set aus hochwertig verarbeiteten magnetische Bausteinen, inklusive Tragetasche, für Mädchen und Jungs ab 3 Jahren
  2. Geomag Magnetisches Konstruktionsspielzeug (142 Teile): alternative Bauform durch Stäbe und Kugeln, 100% recycletes Plastik, praktische Schachtel für Ordnung und Transport, für etwas ältere Kinder (oder sehr geschickte Kinder ab 3 Jahren)
  3. Ainstein Magnetbausteine (28 Teile): 3 cm x 3 cm x 3 cm große Würfel und Keile, die sich sehr gut individuell zusammensetzen lassen, ideal für Kleinkinder

Mehr zu Magnetbausteinen

Video: Condis-Magnetbausteine im Test

Das französische Unternehmen Condis ist einer der beliebtesten Hersteller für Magnetbausteine. Welch kreative Konstruktionen sich aus den klassischen Formen erstellen lassen, zeigt im Ansatz dieses Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 15.12.2023: Fazit aus den Tests verschiedener Magnetbausteine eingefügt. Ratgeber um Bilder vom Test ergänzt.
  • 07.10.2023: Produktinformationen überarbeitet. Nicht verfügbare und schlecht bewertete Magnetbausteine aussortiert.
  • 16.08.2023: Übersicht um Qualitäts-Hersteller Magformers und Geomag erweitert.
  • 13.08.2023: FAQ, Fazit und Quellen hinzugefügt.
  • 05.05.2023: Neue Magnetbaustein-Sets recherchiert und zur besseren Orientierung in Subkategorien gegliedert.

Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 24.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion