Die besten Würfelspiele für Kinder

Ein Würfelspiel macht Spaß und hilft beim Lernen von Zahlen. Die besten Spiele für Kinder von 3 Jahren bis 8 Jahren, sowie Würfelspiele mit 6 Würfeln, Bestseller & Spiele mit kurzer Dauer.

Die Würfel sind gefallen! Doch, welche Würfel überhaupt? Klassische Würfel mit Zählpunkten gibt es seit knapp 5000 Jahren.[1] Doch für Würfelspiele mit Kindern eignen sich Farben, Symbolen oder sogar bekannte Zeichentrickfiguren auf den Würfelseiten zu Beginn besser. Dadurch können Kinder schon im Kindergartenalter ihre ersten Spiele spielen und lernen, sich an (noch recht einfachen) Spielregeln zu halten. Je älter die Kinder werden, desto mehr helfen Würfelspiele auch beim Kopfrechnen und Addieren, sodass sie später sogar im Mathematikunterricht zum Einsatz kommen.[2]

Das bringt uns auch schon zum entscheidenden Punkt. Ein Würfelspiel darf nicht zu einfach oder zu kindisch, aber auch nicht zu anspruchsvoll für die Kinder sein. Denn ein Spiel soll generell zuallererst Spaß machen und die Zeit vertreiben, auf keinen Fall aber langweilen, anstrengen oder gar überfordern. Wichtig ist es daher auf die Altersangaben des Herstellers, einfache Spielregeln und besser kurze als lange Spieldauer zu achten.[3] Wer vorhat, Spiele auf Reisen bzw. in den Urlaub mitzunehmen, muss obendrein darauf achten, dass die Verpackungsschachtel nicht unnötig groß und klobig ist.

Für diesen Ratgeber können wir uns auf vier Jahrzehnte Erfahrungen mit Würfelspielen stützen. Seit den eigenen Kita-Tagen mit Quips spielen wir regelmäßig und als stolze Dads nun auch mit unseren Kindern. Mehrere Titel wie „Tempo, kleine Fische“, „Mensch ärgere Dich nicht“ und „Shut the box“ werden immer wieder aufs Neue „getestet“. Darüber hinaus haben wir bei Ravensburger und Schmidt Spiele Informationen zu Verkaufszahlen und der Produktion von Würfelspielen eingeholt.

Tipp: Eine Übersicht über die beliebtesten Kinderspiele von 0 bis 7 Jahren findet ihr hier.

Checkliste für Kinder-Würfelspiele

  • Alter: Die einfachsten Würfelspiele in unserer Liste sind schon für Kinder ab 3 Jahren freigegeben. In diesem Alter können die Kleinen einfachen Regeln folgen, aber auch noch frei spielen. Mit fortschreitendem Alter (ab 4 Jahren / ab 6 Jahren) werden die Spiele anspruchsvoller und meist auch schon für die ganze Familie interessant. Ravensburger, einer der größten Hersteller, erklärte etwa, dass Würfel vorwiegend bei Spielen für Kinder ab dem Vorschulalter (ab 5 Jahren) eingesetzt werden.
  • Spieleranzahl: Viele Würfelspiele können bereits von nur 2 Spielern gespielt werden – ideal, wenn sich nur ein Elternteil mit dem Kind beschäftigen kann. 4 Spieler ist wie bei vielen Kinderspielen die optimale Anzahl. An einigen Würfelspielen können bis zu 6 oder 8 Spieler teilnehmen.
  • Spielprinzip: Die Spielregeln von Einsteiger-Würfelspielen sind meist recht einfach gehalten und damit oft auch die Würfel. Statt Zahlen entscheidet die jeweilige Farbe auf den Würfelseiten oder aber Symbole und bekannte Zeichentrickfiguren. Erst bei Würfelspielen für Kinder ab 4 Jahren sind auch Augen auf den Würfeln. Damit wird automatisch Zählen, Addieren und Kopfrechnen geschult. Für ältere Kinder (und Erwachsene) werden dann Würfelspiele mit 5 oder 6 Würfeln wie etwa bei „Würfel-Ligretto“, „Kniffel“ oder „Shut the box“ interessant.
  • Spieldauer: Die Länge der einzelnen Runden fällt meist noch kurz aus. Damit eignen sich die Spiele wunderbar für zwischendurch und halten jüngere Kinder mit kürzerer Aufmerksamkeitsspanne[3] bei Laune. Ausgedehnte Spieleabende mit Monopoly & Co. können noch etwas warten. 
  • Verpackung: Für alle, die zu Hause spielen kein wirkliches Kaufkriterium, für Reisen aber zentral: wie groß ist die Verpackung. Würfelspiele für den Urlaub oder für unterwegs gibt es schon in Schachteln, die in etwa so groß wie eine Jausenbox sind.
  • Lieblingsfiguren: Einige Würfelspiele werden für die Kids besonders interessant, wenn sie sich den ihnen bekannten Figuren widmen. Dazu zählen Peppa Pig, die Maus, der Maulwurf oder auch Conni aus den gleichnamigen Kinderbüchern

Tipp: Alle prämierten Kinderspiele des Jahres gibt’s hier übersichtlich aufbereitet.

Empfehlenswerte Würfelspiele für Kinder

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Würfelspiele ab 3 Jahren

Diese klassischen Einsteigerspiele haben bereits einen Würfel, verzichten aber noch (großteils) auf die Augen. Stattdessen bedecken Farben oder Symbole die Seiten, was das Spielen für Kinder erleichtert.

Angebot
Tempo, kleine Schnecke! von Ravensburger
8.271 Bewertungen
Tempo, kleine Schnecke! von Ravensburger
„Tempo, kleine Schnecke!“ zählt seit 1985 zu den beliebtesten Brettspielen. Hier müssen die Spieler in Form von kleinen Schnecken ein Wettrennen bzw. Wettkriechen veranstalten. Es wird gewürfelt, bis eine Schnecke die leckeren Salatköpfe erreicht – und gewinnt! Das Spiel vereint Spaß mit dem Erlernen von ersten Spielregeln, auch Farben und das Zählen werden den Kindern näher gebracht.

Spieldauer: 10 bis 15 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 6 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Angebot
Quips von Ravensburger
Das Spiel „Quips“ ist ein Farbzuordnungsspiel und ein absoluter Spieleklassiker, der von Theora Design zu Ravensburger gekommen ist. Mit 90 bunten Holzsteinen, vier Legetafeln und verschiedenen Schwierigkeitsgraden bietet es eine spannende und lehrreiche Aktivität für Kinder. Eignet sich hervorragend als allererstes Würfelspiel.

Spieldauer: 15 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Angebot
Obstgarten von Haba
Der Spieleklassiker „Obstgarten“ ist ein Farbwürfelspiel mit dem Ziel, gemeinsam Früchte zu ernten, bevor der freche Rabe Theo sie stibitzt. Mit griffigen Holzteilen und leicht verständlichen Regeln bietet das Spiel schnellen Spielspaß und fördert das Wir-Gefühl sowie das Erkennen und Zuordnen von Farben. Ausgezeichnet mit dem „spiel gut“-Siegel.

Spieldauer: 15 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren

Würfelspiele ab 4 Jahren

Je älter die Kinder werden, desto mehr Möglichkeiten bieten auch Spiele mit einem Würfel. Oft sind weiterhin lustige Symbole statt Augenzahlen auf dem Würfel, dafür werden Spielfeld und Spielprinzip schon ein wenig anspruchsvoller.

Angebot
Der Maulwurf und sein Lieblingsspiel von Ravensburger
Familienfreundliches Würfelspiel, das manchmal als „Mensch ärgere dich nicht“ für Kinder bezeichnet wird. Beliebt dank der einfachen Regeln und des ansprechenden Designs. Mit einem farbenfrohen Spielbrett und einem leicht verständlichen Holzwürfel ist es eine tolle Einführung in die Welt der Gesellschaftsspiele.

Spieldauer: 15 bis 20 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 3 bzw. ab 4 Jahren
Angebot
Der Bunte Würfel von Noris
Das farbenfrohe Kinderspiel „Mensch ärgere dich nicht“ ist ein Klassiker, der mit einfachen Regeln und kindgerechten Grafiken die ganze Familie begeistert. Es ist ideal für Kleinkinder, die gerade erst anfangen, Gesellschaftsspiele zu entdecken. Ein Kritikpunkt ist der mit Aufklebern zu beklebende Würfel, dessen Haltbarkeit in Frage gestellt wird.

Spieldauer: 20 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Angebot
Die Maus: Mausefalle von Schmidt Spiele
„Mausefalle“ ist ein einfaches Würfelspiel, das besonders bei jüngeren Kindern gut ankommt. Es fördert das Verständnis für Farben und Zahlen und bietet Raum für kreative Geschichten rund um die Mäuse und ihren Weg zum Käse. Obwohl es für Erwachsene wenig strategische Tiefe bietet, ist es ein unterhaltsames Lernspiel für Kinder, das die Fantasie anregt.

Spieldauer: 15 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 6 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren

Würfelspiele ab 6 Jahren

Wird die Augenzahl zu Beginn noch einzeln abgezählt, lernen Kinder mit fortschreitendem Alter spielerisch das Addieren. Das macht Rechenspiele und Spiele mit zwei Würfeln zu einem spaßigen Zeitvertreib – und einem guten Training fürs Kopfrechnen.

Angebot
Mensch ärgere dich nicht (Jubiläumsausgabe) von Schmidt Spiele
1.426 Bewertungen
Mensch ärgere dich nicht (Jubiläumsausgabe) von Schmidt Spiele
Die Jubiläumsausgabe von „Mensch ärgere Dich nicht“ bleibt dem klassischen Rezept aus einfachen Regeln und Würfelglück treu, kommt jedoch mit hochwertigen Holzfiguren und einem doppelseitigen Spielbrett. Als „Spiel der Spiele“ hat es Generationen von Spielern begeistert und ist bekannt für emotionale Stunden, in denen Ärger und Freude stets Hand in Hand gehen. Beim Spieletest von ÖKO-TEST mit „Sehr gut“ bewertet.

Spieldauer: 30 bis 45 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 6 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
Shut the box – Würfelspiel von Coogam
Das Spiel ist aus neuseeländischem Kiefernholz gefertigt und enthält zehn farbige Holzwürfel. Neben Spielspaß fördert es auch die mathematischen Fähigkeiten der Kinder, müssen diese doch schnell zusammenzählen und die passenden Zahlen umlegen. Durch die kompakte Größe und den mitgelieferten Kordelzugbeutel eignet sich „Shut the box“ auch für unterwegs und als Geschenk.

Spieldauer: 10 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
Angebot
Würfelkönig von Haba
Das Brettspiel entführt Spieler in eine magische Welt, in der sie durch Würfeln Bürger für ihre Königreiche gewinnen müssen, während sie Drachen und Schurken entgehen. Mit hübsch illustrierten Karten und einfachen, aber abwechslungsreichen Spielregeln bietet es großen Unterhaltungswert für Kinder und Erwachsene. Die Holzwürfel bieten eine angenehme Haptik, und das Spiel fördert nebenbei auch schnelles Kopfrechnen.

Spieldauer: 30 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 5 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren

Würfelspiele für unterwegs

Wer auf Reisen geht, muss nicht nur auf das dem Alter der Kinder entsprechende Spielniveau achten, sondern auch auf die Verpackungsgröße. Zum Glück gibt es auch gute Würfelspiele in Buchgröße.

Angebot
Tempo, kleine Fische! von Ravensburger
Kompaktes Wettlaufspiel, bei dem Kinder ihre Fische ins offene Meer steuern müssen, bevor ein Fischerboot sie erwischt. Das Spiel fördert die Konzentration und das Farbverständnis der Kinder, wobei Würfelglück entscheidet, wer vorwärts ziehen darf. Nettes Extra: Die kleinen Fischfiguren aus Holz werden gerne auch zum freien Spielen verwendet.

Spieldauer: 10 bis 15 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Angebot
Noch mal! Kids von Schmidt Spiele
246 Bewertungen
Noch mal! Kids von Schmidt Spiele
Kinder-Version des beliebten Würfelspiels, bei dem die Spieler als Zoo-Mitarbeiter agieren und Tiere füttern müssen. Durch das Würfeln von Farbwürfeln füllen die Spieler Spalten auf einem Zettel aus, um Punkte zu sammeln, wobei alle gleichzeitig spielen und niemand lange warten muss. Das Spiel ist einfach zu verstehen, jüngere Kinder könnten anfangs überfordert sein, wie Erfahrungswerte zeigen.

Spieldauer: 15 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 5 Jahren
Angebot
Ganz schön Clever von Schmidt Spiele
Taktisches Würfelspiel, bei dem Spieler Würfel geschickt auswählen und in farblich passenden Bereichen eintragen müssen, um Siegpunkte zu sammeln. Das Spiel hat eine besondere Mechanik, bei der Würfel mit kleineren Augenzahlen als der gewählte Würfel an Mitspieler weitergegeben werden müssen. „Ganz schön clever“ ist schnell zu erlernen, abwechslungsreich und hat hohes Suchtpotential.

Spieldauer: 30 Minuten
Spieleranzahl: 1 bis 4 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren

Würfelspiele mit 5 Würfeln / mit 6 Würfeln

Egal ob Kinder oder Erwachsene – irgendwann packt das Würfelfieber jeden. Für den Spieleklassiker „Kniffel“ und etliche weitere Spiele braucht man weder Brett, noch komplizierte Anleitungen. Wichtig sind ein Würfelbecher und je nach Spielvariante 5 oder 6 Würfel.

Angebot
Kniffel (Classic Line) von Schmidt Spiele
Das Kniffel-Set bietet den klassischen Würfelspaß mit Top-Komponenten, einschließlich schönen Würfeln, einem großen Kniffelblock und dem Original-Kniffelbecher. Kniffel ist das erfolgreichste Würfelspiel des Verlags Schmidt Spiele und wird pro Jahr rund 1 Million Mal verkauft.

Spieldauer: 20 Minuten
Spieleranzahl: 2 bis 8 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Würfel to Go von Troika
Das Troika Original Würfelbecher-Set ist ein ideales Reisespiel oder als Überbrückung für lange Wartezeiten. Die fünf Würfeln können in einem separaten Fach am Boden des Bechers deponiert werden. Der Becher selbst ist aus hochwertigem Kunstleder mit einem Samt-Innenfutter gefertigt und wird in einer edlen Geschenkverpackung geliefert.
Leder-Würfelbecher mit 6 Würfeln von Gico
Das Würfelbecher-Set von Gico besteht aus einem Würfel aus echtem Leder und sechs PVC-Würfeln. Mit seinen kompakten Maßen von 90 x 70 mm ist der Becher ideal für den Gebrauch zu Hause und unterwegs. Das Set wird durch eine praktische Aufbewahrungstasche ergänzt.

Bestseller: Würfelspiel

Wir haben die beliebtesten Würfelspiele für Kinder inklusive aktueller Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Angebot#1
Schmidt Spiele 49611 Würfel Ligretto, Würfelspiel
Schmidt Spiele 49611 Würfel Ligretto, Würfelspiel
Da geht es hektisch zu, denn jeder will als Erster fertig sein; Ab 8 Jahren; Für 2 bis 4 Spieler
19,99 EUR −30% 13,99 EUR
Angebot#2
KOSMOS 680688 Monster 12, lustiges Würfelspiel, für 2-5 Personen ab 7 Jahren, in praktischer Open &...
KOSMOS 680688 Monster 12, lustiges Würfelspiel, für 2-5 Personen ab 7 Jahren, in praktischer Open &…
Monster fangen: lustiges Würfelspiel für die ganze Familie; Einfache Regeln – direkt losspielen
14,99 EUR −27% 10,99 EUR

Häufige Fragen zu Würfelspielen für Kinder

Worauf muss man bei einem Würfelspiel für Kinder achten?

– Das Würfelspiel sollte dem Alter und den Fähigkeiten der Kinder entsprechen. Ein zu schwieriges Spiel macht niemandem eine Freude.
– Für kleinere Kinder gibt es Würfel ohne Augen. Stattdessen sind auf den Seiten Farben, Symbole oder kleine Zeichentrickfiguren angebracht. So können Kleinkinder auf einfache Art an Würfelspiele herangeführt werden.
– Wer plant, das Würfelspiel in erster Linie auf Reisen mitzunehmen, der sollte auch die Schachtelgröße beachten. Kompakte Würfelspiele sind nicht größer als eine Jausenbox.

Wie wähle ich das richtigeWürfelspiel für Kinder aus?

Ein Würfelspiel sollte auf jeden Fall an das Alter der Kinder angepasst sein. Wer ein zu einfaches oder zu schwieriges Spiel wählt, wird seine Kinder damit kaum über längere Zeit beschäftigen können. Ein Spiel soll immer fördern, nicht aber überfordern.[3] Ebenso zu achten gilt es bei kleinen Kindern mit geringerer Aufmerksamkeitsspanne auf einfache Regeln und eine kurze Spieldauer.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es beiWürfelspielen für Kinder?

Wer Würfelspiele bekannter Hersteller kauft, darf sich bei Spielfeld, Figuren und vor allem Würfeln eine hervorragende Verarbeitung erwarten. Bei billigen Würfel-Sets kann es vorkommen, dass die Würfel-Augen nicht zentral eingestanzt sind oder Würfel generell unausgewogen sind.

Welche Hersteller von Würfelspielen für Kinder sind empfehlenswert?

– Ravensburger (1883 gegründetes und weltweit tätiges Unternehmen aus Ravensburg, Baden-Württemberg, mit Fokus auf Gesellschaftsspielen und Puzzles)
– Schmidt Spiele (Spieleverlag aus Berlin, der 1907 gegründet wurde und sich auch mit Puzzles und Plüschtieren einen Namen gemacht hat)
– Haba (Traditionsfirma aus Bad Rodach in Oberfranken, Bayern, die seit 1938 vor allem für hochwertiges Holzspielzeug aus deutscher Produktion bekannt ist)
– Noris-Spiele (1907 gegründeter Spieleverlag aus Fürth, seit 2001 Teil der Simba-Dickie-Group)

Welchen Nutzen hat ein Würfelspiel für Kinder?

Ein Würfelspiel hilft schon Kleinkindern beim Lernen von Zahlen und Farben und schult dank kleiner Figuren oder Spielsteine zudem die Feinmotorik. Im fortschreitenden Alter und mit mehreren Würfeln trainieren Kinder auch das Addieren und Kopfrechnen im Allgemeinen, weswegen einfache Würfelspiele auch im Mathematikunterricht eingesetzt werden können.[2]

Welche Alternativen gibt es zu Würfelspielen für Kinder?

Wenn der Würfel für die Kinder noch zu klein ist, kann auch wie etwa beim Spiel „Hase Hüpf“ einen kleinen Ball mit vier unterschiedlich gefärbten Seiten werfen. Auch andere Spiele für Kinder ab 2 Jahren sind eine gute Vorstufe zu Würfelspielen. Wer generell nach einer Alternative zu Würfeln sucht, ist mit Kartenspielen für Kinder gut beraten.

Wie spielt man das Würfelspiel „Lügen“?

Das auch unter den Namen „Mäxchen“[4], „Meier“ oder „Poschen“ bekannte Würfelspiel wird reihum gespielt. Spieler 1 würfelt mit zwei Würfeln, schaut unter den Becher und sagt eine Zahl. Die höhere Zahl der beiden Würfel ergibt dabei die Zehnerstelle, ein Pasch ist höher als die höchste „normale Zahl“ 65. Spieler 2 muss mit seinem Wurf eine höhere Zahl als Spieler 1 erwürfeln, Spieler 3 höher als Spieler 2 usw. Schafft das ein Spieler nicht, muss er lügen. Die Runde endet, wenn ein Spieler den anderen der Lüge bezichtigt.

Wo werden Würfel für Würfelspiele hergestellt?

Die großen Spielehersteller kaufen ihre Würfel allesamt von externen Produzenten zu. Schmidt Spiele erklärt etwa auf Nachfrage, „mit internationalen Partnern zusammenzuarbeiten“, aber vermehrt auf Produzenten aus Deutschland zu setzen, „um hier kürzere Lieferwege zu haben.“ Hauptkritierium ist die Qualität: „Die Würfel müssen optisch und haptisch überzeugen und besonders langlebig sein.“

Fazit: Welches ist das beste Würfelspiel für Kinder?

Das richtige Würfelspiel für Kinder ist amüsant, liebevoll gestaltet und dem jeweiligen Alter entsprechend komplex. Ein robustes Spielfeld und fein verarbeitete Würfel sind ohnehin Standard, der von diesen Spielen erfüllt wird:

1. Quips: Spieleklassiker von Ravensburger, der seit Jahrzehnten zum Inventar der Kitas gehört, pädagogisch wertvoll: Lernen von Farben und Zahlen, Schulung der Feinmotorik, für Kinder ab 3 Jahren
2. Tempo, kleine Fische: kompakte Variante von „Tempo, kleine Schnecke“, einfach gestaltete Figuren, detailliertes Spielfeldkarten, spannendes, aber einfaches Spielprinzip, ideal für Reisen mit kleinen Kindern
3. Kniffel: Würfelspiel-Klassiker von Schmidt, inklusive Orginal-Würfelbecher aus Leder, fünf Würfeln und großem Kniffelblock, für Kinder ab 8 Jahren – und die ganze Familie

Mehr zu Würfelspielen für Kinder

Video zu Kniffel-Spielregeln

Eines der bekanntesten und beliebtesten Würfelspiele für Kinder und Erwachsene ist Kniffel. Aber wie wird es gespielt? Dieses Video klärt auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Änderungsprotokoll

  • 23.09.2023: Antworten der Anfrage bei Ravensburger und Schmidt Spiele hinzugefügt. Produkt-Infos der besten Würfelspiele für Kinder aktualisiert.
  • 20.07.2023: Bilder von beliebten Würfelspielen und Infos aus dem Test ergänzt. FAQ, Fazit und Quellen hinzugefügt.
  • 17.06.2023: Neue Würfelspiele für Kinder recherchiert und zur einfacheren Orientierung in Subkategorien gegliedert.

Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 24.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion