Die besten Dachboxen fürs Auto

Eine Autodachbox bietet zusätzlichen für Reisen. Aber worauf muss man achten? Welche Modelle passen? Die Antworten, sowie Bestseller & Angebote für Thule-Dachboxen und hochwertige & günstige Alternativen.

Platzprobleme im Familienauto adé! Eine Dachbox bringt zusätzlichen Stauraum – sei es für Skier, Familienzelt oder andere Dinge, die nicht mehr im Kofferraum Platz finden. Wichtig: Die Dachbox sollte nicht über die Front- oder Heckscheibe hinausragen, wenngleich dies gesetzlich erlaubt ist.[1] Auch die Gesamtlast des Fahrzeuges, die Dachlast sowie die maximale Traglast der Dachbox dürfen nicht überschritten werden.[2] Die Bedienungsanleitung von Auto und Dachbox geben Aufschluss über diese Details und liefern auch hilfreiche Informationen, wie die Box richtig befestigt werden kann.

Bei der Wahl der richtigen Dachbox muss man aber noch weitere Dinge beachten: Wie wird die Dachbox montiert? Von welcher Seite lässt sich die Box öffnen? Wie ist das Material beschaffen? Und welchen Einfluss hat das Dachgepäck auf das Fahrverhalten? Wer hier nicht die passenden Antworten findet, wird unter einer zu klobigen Dachbox, sich nur mit Mühe montieren lässt und dann auch noch undicht wird, leiden. Dennoch muss man nicht gleich zu den teuersten Modellen von Thule und Co. greifen, vor allem wenn die Dachbox nur einmal im Jahr in Gebrauch ist.

Tipp: Die kompakte Übersicht zu Kofferraum-Organizer findet ihr hier.

Checkliste für Dachboxen

  • Kompatibilität: Grundsätzlich gilt: Nicht jede Dachbox passt auf jedes Auto und auf jeden Dachträger. Vor dem Kauf muss daher unbedingt überprüft werden, ob die jeweilige Dachbox für das betreffende Auto geeignet ist. Darüber geben die Hersteller Bedienungsanleitungen Aufschluss. Bei den meisten Online-Angeboten führt der Hersteller irgendwo eine Liste aller kompatiblen Auto-Modelle.
  • Volumen: Die Dachbox sollte auf Basis der jeweiligen Transportbedürfnisse ausgewählt werden. Müssen Skier oder Surfboards transportiert werden, oder ist lediglich mehr Stauraum für Rucksäcke, Koffer und Taschen erforderlich? Neben der Größe ist auch das Gewicht zu beachten. Zu große oder zu schwere Boxen können die Fahrdynamik beeinträchtigen.
  • Material: Die meisten Dachboxen für Autos sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, speziell ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol)[3]. Dieses Material ist leicht, stabil, widerstandsfähig gegen Stöße, Kratzer und wetterbeständig, vor allem auch UV-beständig. Top-Modelle können auch Carbonfasern oder ähnliche Verbundwerkstoffe einsetzen, um zusätzliche Stärke bei geringerem Gewicht zu bieten.
  • Montage: Um die Sicherheit auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten zu gewährleisten, müssen Dachboxen unbedingt den Herstellerangaben entsprechend montiert werden. Viele Produkte verfügen über ein System, mit dem die sichere Montage überprüft werden kann. Nachdem Dachträger bzw. Dachbox erstmals montiert wurden, sollte man nach einigen Kilometern Fahrt einen Stopp einlegen, um den festen Sitz aller Komponenten noch einmal zu überprüfen.
  • Verschluss: Eine sichere Verriegelung schützt vor Diebstahl und gewährleistet, dass die Box während der Fahrt geschlossen bleibt. Hochwertige Dachboxen verfügen über zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie mehrere Verriegelungspunkte.

Empfehlenswerte Dachboxen fürs Auto

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Autodachbox

Die richtige Dachbox fürs Familienauto auszuwählen, ist angesichts des großen Angebots nicht einfach. Wichtig ist auf robustes Material, ein einfaches, aber sicheres Verschlusssystem und eine leichte Montage zu achten.

Dachbox von ArtPlast
Die Dachbox mit 320 Litern Stauraum ist auch für Laien leicht zu montieren. Das erforderliche Montagezubehör liegt der Box bei. Dank der hohen Tragkraft der Box und dem Sicherheitsverriegelungssystem mit Zentralverriegelung können auch größere Mengen Gepäck sicher verladen werden. Die Box ist rechts seitlich öffnend und dadurch leicht zu beladen, um das Gepäck zu sichern kann sie dank Zentralverriegelung versperrt werden. Die Dachbox ist TÜV/GS geprüft.

Unser Fazit
Große Dachbox zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Die Aerodynamik ist überraschend gut, auch die Montage funktioniert unseres Wissens nach einwandfrei. Einzig der etwas mühsamere Verschluss und der starke Kunststoffgeruch trüben das gute Bild.
Dachbox von Rotenbach
Die Rotenbach Dachbox in schwarzer Carbon-Optik ist in zwei Größen – 320 und 480 Liter – erhältlich. Die robuste Dachbox verfügt über eine zusätzlichen Frontsicherung, um ein unabsichtliches Öffnen der Box zu vermeiden. Die geräumige Gepäckbox bietet genügend Platz für Koffer, Reistaschen oder Skier und fasst je nach Größe 55 bis 75 Kilo. Die Montage funktioniert einfach mit U-Bügeln, damit die Box schnell und leicht an- und abgebaut werden kann. Mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen, bebilderten Montageanleitung ist der Aufbau denkbar einfach.

Unser Fazit
Vergleichsweise günstige Dachbox, die viel zusätzliches Gepäck locker aufnimmt. Das Plastik wirkt im Vergleich zu Premium-Dachboxen wie von Thule etwas billig, letztendlich aber überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Dachbox Xtreme 600 von VDP
Mit Größen zwischen 400 und 600 Litern bietet die Dachbox viel Platz für das Urlaubsgepäck. Dank der hohen Tragkraft und dem Sicherheitsverriegelungssystem können auch größere Mengen Gepäck sicher verladen werden. Eine Frontsicherung bietet Schutz gegen unbeabsichtigtes Öffnen. Die Box besteht aus neuem, leichten, schlagfesten, stabilen und witterungsbeständigen Kunststoff und ist TÜV/GS geprüft.

Unser Fazit
Die VDP-Dachbox kann im Härtetest überzeugen und erweist sich mitunter als kleines Raumwunder. Montage ist in wenigen Minuten erledigt. Kleiner Kritikpunkt: Bei den Sicherheitsverriegelungen droht bei starkem Regenfall Wasser einzutreten.
Dachbox Reef 270 von G3
Die Cartrend Dachbox ist in Größen zwischen 220 und 460 Litern erhältlich und besteht aus stoßfestem P.S.MV (Protected-Material) für höchste Sicherheit. Die maximale Traglast beträgt immerhin 50 kg. Die Dachbox bietet durch ihre Form Platz für Taschen und Koffer und kann mittels Zentralverriegelung versperrt werden. Passt für alle Fahrzeuge mit maximalem Dachträgerabstand von 85 cm.

Unser Fazit
Einfach gestaltete Dachbox, die unglaublich viel Gepäck schlucken kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mehr als in Ordnung, einzig das Verschlusssystem könnte besser sein.

Thule Dachbox

Die schwedische Firma Thule ist seit Jahrzehnten ein Garant für hochwertige Reisegepäcklösungen. Die Dachboxen des Unternehmens überzeugen durch hohe Qualität und Flexibilität.

Angebot
Dachbox Motion XT XL von Thule
Diese Dachbox sorgt mit ihrem Design für bestmögliche Platzeffizienz und Aerodynamik. Das extrabreite, vorinstallierte PowerClick-Schnellbefestigungssystem ermöglicht eine einfache, unkomplizierte Montage. Die integrierte Drehmomentanzeige meldet per Klickgeräusch, wenn die Box ordnungsgemäß montiert ist, und sorgt so für eine schnelle und sichere Befestigung. Das SlideLock-System mit getrennter Schließ- und Öffnungsfunktion verriegelt den Deckel automatisch und zeigt an, wenn die Box sicher verschlossen ist. Dank benutzerfreundlicher äußerer Griffe und praktischer Deckelheber ist die Box in jeder Situation einfach zu öffnen und zu schließen.

Unser Fazit
Der Dachbox-Bestseller von Thule. Dieses Modell verfügt über erstaunlich viel Stauraum, macht sich beim Fahren dank des aerodynamischen Designs aber kaum bemerkbar. Windgeräusche und erhöhter Verbrauch sind minimal. Material und Optik ebenso top.
Angebot
Dachbox Force XT von Thule
Bei diesem Modell handelt es sich um eine vielseitige Cargo Box zur Dachmontage für den täglichen Einsatz. Die Montage wird durch das PowerClick-Schnellbefestigungssystem deutlich vereinfacht. Die integrierte Drehmomentanzeige meldet per Klickgeräusch, wenn die Box ordnungsgemäß montiert ist, und sorgt so für eine schnelle und sichere Befestigung. Mit dem Thule Comfort Key dank LockKnob kann die Box einfach geöffnet und verschlossen werden. Von beiden Seiten des Fahrzeugs ist der leichte Zugang zu allen Bereichen der Box durch DualSide-Öffnung möglich.

Unser Fazit
Diese Thule-Dachbox ist in knapp 3 Minuten montiert und erfüllt danach alle Erwartungen: geräumig, wasserdicht im ärgsten Gewitter, fest und sicher verschlossen und von beiden Seiten leicht zugänglich.
Dachbox Pacific von Thule
Bei dieser Dachbox von Thule ermöglicht das Fast-Grip Schnellbefestigungssystem eine schnelle und sichere Einhandmontage. Das zentrale Schließsystem bietet maximale Sicherheit. Der benutzerfreundliche Schlüssel kann nur abgezogen werden, wenn alle Schließpunkte sicher verschlossen sind. Durch die spezielle Formgebung und vorgerückte Position der Dachbox wird der optimale Zugang zum Kofferraum ermöglicht.

Unser Fazit
Top-Dachbox in gewohnter Thule-Qualität. Verträgt nach Erfahrungen der Dad’s Life Community auch mehr als die von Thule angegebenen 130 km/h Maximalgeschwindigkeit. Einziger Wermutstropfen: nicht beidseitig zu öffnen.

Dachgepäcktasche

Eine Dachtasche hat gegenüber Dachboxen aus Hartplastik den großen Vorteil, dass sie faltbar und somit einfach zu verstauen ist. Wichtig ist, dennoch nur auf Top-Produkte zu setzen, da nicht alle Dachgepäcktaschen fürs Auto gleich wasserdicht sind.

BagMate Dachgepäcktasche von Rhino
Diese Dachgepäcktasche ist im Grunde eine 540L-Dachbox für Autos. Sie bietet mit ihren Maßen von 120 x 90 x 50 cm ausreichend Platz für bis zu fünf Koffer und verfügt über abnehmbare Gurte für zusätzlichen Stauraum. Die Tasche ist aus robusten Materialien gefertigt, darunter ein militärgeprüfter Planenstoff mit PVC und einem wasserdichten SBS-Reißverschluss, und ist damit 100% wasserdicht und UV-geschützt. Sie ist für alle Autotypen geeignet und kann sowohl auf Schienen fixiert als auch direkt am Fahrzeug befestigt werden.

Unser Fazit
Die einfach zu montierende Rhino BagMate gibt Familien praktischen Zusatzstauraum und schützt ihren Inhalt effektiv vor Witterungseinflüssen. Einzig bei tagelangem Starkregen sollte man zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen, da Wasser eindringen könnte.
Dachtasche von Sailnovo
Besonders viel Platz bietet die Sailnovo Dachgepäckträger-Tasche. Je nach Ausführung können zwischen 425 und 580 Liter in der Tasche untergebracht werden. Sie besteht aus robustem, wasserdichtem Material mit ultra-starken Nähten, und hält das Gepäck so trocken und geschützt vor Schmutz, Regen, Schneeregen und Schnee. Zur Befestigung stehen 6 Befestigungsgurte mit Schnallen zur einfachen Verbindung mit dem Dachgepäckträger zur Verfügung. Die Befestigungsgurte können nach Bedarf festgezogen werden, um jegliches Durchhängen für einen sicheren Sitz zu vermeiden. Die Dach-Risetasche kann mühelos zusammengefaltet und dadurch kompakt verstaut werden.

Unser Fazit
Einfach zu montierende Dachbox-Alternative mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Richtig festgezurrt halten sich die Windgeräusche in Grenzen. Einzig die Wasserdichtheit wird bei stundenlangem Dauerregen auf die Probe gestellt.

Bestseller: Dachbox

Wir haben die meistverkauften Dachboxen fürs Familienauto inklusive Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

#1
Lampa 60132 Dachbox
Lampa 60132 Dachbox
Dachbox Grande Prix 320 Liter
121,97 EUR
#2
Rotenbach Dachbox, Schwarz, 320 Liter
Rotenbach Dachbox, Schwarz, 320 Liter
MATERIAL: Der Dachkoffer besteht aus UV-beständigem und pflegeleichtem Kunststoff.; LIEFERUMFANG: Dachbox, Montageanleitung, Montagematerial.
167,90 EUR
#3
Cam Dachbox 431, Schwarz
Cam Dachbox 431, Schwarz
Sicherheitsschloss; Standardbefestigungssystem, praktisch, schnell und für jeden Dachträger geeignet
289,00 EUR

Häufige Fragen zu Dachboxen

Was ist eine Dachbox und wofür wird sie verwendet?

Eine Dachbox ist eine Art Aufbewahrungsbehälter, der auf dem Dach eines Fahrzeugs montiert wird. Sie wird verwendet, um Gegenstände wie Koffer, Sportausrüstung, Einkäufe und andere Gegenstände sicher und trocken zu transportieren, die nicht im Inneren des Fahrzeugs untergebracht werden können.

Wie wird eine Dachbox montiert?

Die Montage einer Dachbox erfolgt üblicherweise mit einem Dachträgersystem, das auf den Dachrelingen des Fahrzeugs befestigt wird. Es ist wichtig, dass die Dachbox sicher und stabil befestigt wird, um ein Verrutschen während der Fahrt zu verhindern.

Kann eine Dachbox auf jedem Fahrzeugtyp montiert werden?

Nein, nicht jede Dachbox kann auf jedem Fahrzeugtyp montiert werden. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die gewählte Dachbox für das eigene Auto geeignet ist. Hersteller-Angaben geben Aufschluss darüber: In der Regel ist eine Liste aller kompatiblen Modelle angefügt.

Wie werden Dachboxen befestigt?

Eine Dachbox wird entweder an den Dachrinnen oder an den Dachrelingen des Fahrzeugs befestigt.

Wie viel Gewicht kann ein Dachbox tragen?

Das maximale Gewicht, das eine Dachbox tragen kann, hängt von der Größe und dem Typ der Box sowie den Vorschriften des Fahrzeugherstellers ab. Es ist wichtig, das maximale Gewicht zu überprüfen, bevor man Gegenstände in der Dachbox platziert.

Fazit: Welche sind die besten Dachboxen fürs Auto?

Eine gute Dachbox ist geräumig, leicht zu montieren und beeinflusst Fahrverhalten und Spritverbrauch kaum. Auch Unterschiede in Material, Öffnungsmöglichkeiten und Aerodynamik sind berücksichtigt und ergeben diese drei Favoriten:

  1. Thule Motion XT: Premium-Dachbox in gewohnter Thule-Qualität, schluckt nahezu alles und bleibt dennoch dezent, ideal für Viel-Reisende
  2. ArtPlast Dachbox: Großes Fassungsvermögen, leichter Aufbau, überraschend gute Aerodynamik, Preis-Leistungs-Sieger
  3. Rhino BigMate: Dachgepäcktasche als gute Alternative zu Hartplastik-Dachboxen, spezielle Materialien und Reißverschlüsse sorgen für wetterfesten Schutz, für alle, die Platz sparen wollen

Mehr zu Dachboxen

Video: Thule Dachbox im Test

Zwei der beliebtesten Dachboxen, die Thule Motion XT und die Thule Force XT, schlucken jeweils 75 kg Zusatzlast. Aber worin unterscheiden sich die Modelle? Und worauf kommt es bei der Montage an? Diese und weitere Fragen beantwortet der Dachboxking in diesem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 15.12.2023: Produktinformationen der besten Dachboxen für Autos aktualisiert.
  • 13.10.2023: FAQ, Fazit und Quellen hinzugefügt.
  • 05.11.2022: Neue Dachboxen recherchiert und zur besseren Orientierung als eigenen Ratgeber angelegt.

Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 26.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion