Die besten Planschbecken für Kinder [Ratgeber]

Ob Babyplanschbecken, Kinder-Pool oder Familien-Planschbecken, die Anforderungen sind gleich: einfach, sicher, schadstofffrei (ohne Weichmacher). Alle Infos, Bestseller & Angebote für Kinder-Planschbecken.

Sommerzeit ist Badezeit! Besonders mit Babys und Kleinkindern kann ein Ausflug ins öffentliche Freibad aber in Stress umschlagen. Entspannter (und wesentlich einfacher und günstiger als das Aufstellen eines Pools) ist da ein Planschbecken für den eigenen Garten. In der klassischen Form werden einfach kleine Luftkammern aufgeblasen[1], die dann die Wände des Wasserbassins oder auch eine Rutsche oder ein Dach bilden. Nach der Nutzung wird die Luft ausgelassen und das Planschbecken platzsparend verstaut – ein Riesen-Vorteil im Vergleich zu Frame-Pools.

Allerdings zeigen aufblasbare Planschbecken auch Nachteile: Leicht aufreißende Nähte und zu dünnes Material führen bei vermeintlich günstigen Modellen zu einer kurzen Haltbarkeit. Fehlende Auslassventile erschweren den Abbau bei größeren Becken und erhöhen auch so den Verschleiß. Und Phthalate[2] (und andere Weichmacher) sind ein häufig genanntes Problem: Sie machen die PVC-Planen[3] weich und flexibel, sind aber ab über dem Grenzwert gesundheitlich bedenklich.[4] Aus diesem Grund schneiden schadstofffreie Planschbecken aus Hartplastik und Sand- und Wassermuscheln ohne Weichmacher bei Planschbecken-Tests wie jenem von ÖKO-Test aus dem Jahr 2015 deutlich besser ab.[5]

Für diesen Ratgeber haben wir verschiedenste Planschbecken selbst getestet. Für die Liste der besten Planschbecken haben wir aber auch stark auf Erfahrungen aus unserer Dad’s Life Community – vor allem, was die Haltbarkeit betrifft – vertraut.

Tipp: Wenn die Kinder sagen: „Planschbecken sind für Babys“ – Hier geht’s zur Übersicht der besten Kinderpools.

Checkliste für Planschbecken

  • Alter & Varianten: Aufblasbare Babyplanschbecken sind für Babys im Alter ab etwa 6 Monaten geeignet, die bereits selbstständig sitzen können. Je älter und aktiver die Kinder werden, desto mehr Attraktionen sollte das Kinderpool bieten, um interessant zu bleiben. Ab 2 bzw. 3 Jahren sind Planschbecken mit Rutsche ein Thema, für Kinder ab 4 bis 5 Jahren bieten sich größere Wasserparks an. „Quick-Up-Pools“ oder Rahmenpools sind für ältere Kinder und je nach Größe auch für Erwachsene geeignet – für Kinder, die nicht schwimmen können, kommen solche Poolvarianten noch zu früh.
  • Material: Planschbecken bestehen zumeist aus PVC-Planen[3]. Modelle mit getrennt aufblasbaren Luftkammern können in der Höhe variiert werden und halten länger, da auch bei einem Leck das Pool nicht sofort in sich zusammenfällt. Wichtig sind außerdem solide Nähte und eine verdickte Plane für eine möglichst lange Lebensdauer. Einfache Modelle haben eine Materialstärke von etwa 0,2 mm, hochwertige Planschbecken verfügen über Planen mit 0,4 mm Dicke oder mehr. Auch die Erfahrungswerte von anderen Eltern bzw. Käufern geben Aufschluss darüber, wie lange ein Modell etwa hält.
  • Größe und Tiefe: Die Dimensionen von Kinderpools variieren von kleinen Mini-Planschbecken mit 55 cm Durchmesser für den schmalen Balkon bis zu großen Wasserparks mit über 350 cm Seitenlänge. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die Wandhöhen (Große Familien-Pools sind 60 cm hoch) bzw. die Wassertiefen.
  • Weichmacher: Schadstoffe wie Phthalate[2] können in höheren Konzentrationen den Hormonhaushalt stören und gesundheitsschädigend sein, das bestätigt das deutsche Umweltbundesamt.[4] Bei aufblasbaren Planschbecken wurden beim letzten ÖKO-TEST[5] in vielen Modelle bedenkliche Weichmacher gefunden. Deshalb schnitten schadstofffreie Planschbecken aus Hartplastik besser ab. Ein weiterer Vorteil: Diese Sand- und Wassermuscheln können auch wie ein Sandkasten genutzt werden.
  • Sicherheit: Auf jedem Planschbecken ist ein Satz vermerkt, dieser soll auch hier wiederholt stehen: Babys und Kleinkinder dürfen nie unbeaufsichtigt im Pool oder auch nur in der Nähe gelassen werden. Dabei ist der Wasserstand irrelevant. Bis zum Alter von etwa 15 Monaten kann ein Kleinkind bereits in Wassertiefen von zehn Zentimetern ertrinken, wenn es mit dem Gesicht hineinfällt – wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit explizitem Hinweis auf Planschbecken betont.[6]
  • Reinigung: Planschbecken sind laut Experten optimale Brutstätten für Bakterien, Pilze und andere Kleinstlebewesen.[7] Um ein Planschbecken hygienisch und sauber halten zu können, muss das Wasser regelmäßig getauscht werden. Bei größeren Modellen ist aber ein Wasserdesinfektionsmittel wie z.B. von Huwa-San effizienter – es ist kindgerecht und soll das Wasser ohne Chlor sauber halten. Der Effekt von chlorfreien Desinfektionsmitteln ist jedoch umstritten. Laut Dr. Milo Halabi, Leiter eines Institutes für Trinkwasseruntersuchung, ist Chlor „das sicherste Mittel für eine wirkungsvolle Desinfektion.“[8]

Empfehlenswerte Planschbecken

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Planschbecken aus Hartplastik

Für Babys und kleine Kinder ist eine Wassermuschel aus Hartplastik eine schöne Alternative zum aufblasbaren Planschbecken. Sie ist stabil und kann auch zur Sandmuschel bzw. zum Sandkasten umfunktioniert werden. Planschbecken aus Hartplastik ohne Weichmacher sind außerdem der Gesundheit zuträglicher, wie aus dem Planschbecken-Test von ÖKO-TEST[5] hervorgeht.

2 Jahre Garantie
(5,0)

Ein Sandmuschel-Set aus UV-beständigem Material mit den Maßen 108×79 cm, die Muscheln sind jeweils 18 cm hoch. Damit im Vergleich zu anderen Modellen größer. Das Set besteht aus zwei Wannen in Muschelform, die jeweils sowohl mit Wasser als auch mit Sand befüllt werden können. Die beiden Wannen sind nicht fix miteinander verbunden und können somit auch getrennt bzw. etwas Abstand voneinander genutzt werden. Eine Muschel kann außerdem als Deckel benutzt werden, womit der Sand von Witterungseinflüssen oder Tierkot geschützt werden kann. Im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen wird diese Sand-/Wassermuschel in der EU hergestellt und nicht aus Fernost importiert. Der Hersteller Thorberg mit Sitz in Deutschland bietet auf das Produkt 2 Jahre Garantie – auch damit unterscheidet sich dieses Modell von vielen anderen. 

Unser Fazit

Eine doppelte Wasser- und Sandmuschel, die somit auch abgedeckt werden kann. UV-beständiges Material, Herstellung in der EU, dazu 2 Jahre Garantie: Trotz des höheren Preises ist dieses Modell unserer Meinung nach den Preis wert.

mit erhöhter Sitzmöglichkeit

Ein 2-teiliges Set aus zwei Wannen in Bootform mit den Maßen 118 x 79 x 22 cm, die getrennt voneinander verwendet werden können und sowohl mit Wasser als auch Sand befüllt werden können. Gleichzeitig passen die Deckeln aufeinander, sodass bei Bedarf der eingefüllte Sand vor Ungeziefer oder Haustieren geschützt werden kann. 

Unserer Erfahrung nach ist bei diesem Modell besonders der integrierte Sitz positiv: Damit sitzen Kinder nicht durchgehend im Wasser, sondern können zwischendurch auch im Trockenen Platz nehmen und dennoch im/am Wasser spielen. Es gibt außerdem keine scharfen Kanten, an denen sich Kinder beim „Einsteigen“ in das Boot verletzen könnten.

Unser Fazit

Zwar aufgrund der Form keine klassische Sandmuschel, erfüllt den Zweck aber dennoch optimal. Bietet Platz für mehrere Kinder, positiv außerdem der integrierte Sitz.

Mehr Auswahl an Wassermuscheln gibt’s hier…

Miniplanschbecken für Babys

Babyplanschbecken sind Planschbecken in kleinen Dimensionen und sind meistens für Babys ab 6 Monaten geeignet. Für besseren Sitzkomfort wählt man ein Modell mit aufblasbarem Boden. Wichtig: Bitte ausschließlich im Beisein von Erwachsenen verwenden! ÖKO-TEST rät bei Planschbecken aus weichem PVC[3] zum Aufpumpen mit einer Luftpumpe, damit eventuelle Schadstoffe nicht mit dem Mund in Berührung kommen.[4]

Angebot
Planschbecken „Play Box“ von Intex
Das aufblasbare quadratische Planschbecken von Intex mit den Maßen 86x86x25 cm ist eine praktische Lösung für Familien mit begrenztem Platz. Aus robustem Vinyl gefertigt, bietet es mit einem weichen, aufblasbaren Boden Komfort für die kleinen Wasserratten. Das Becken, das in den Farben Pink oder Lindgrün erhältlich ist, fasst bis zu 57 Liter Wasser und ist mit einem Reparaturset ausgestattet, mit dem sich kleine Beschädigungen schnell beheben lassen.

Unser Fazit
Die Intex „Play Box“ wurde uns von einigen Vätern auf die Frage nach dem besten Baby-Planschbecken genannt. Der Grund? Hohe Qualität, einfaches Aufblasen und Wasserablassen, relativ hohe Strapazierfähigkeit. Macht Spaß, im Normalfall, auch mehr als einen Sommer lang.
Kinder-Planschbecken von Highttoy
Dieses Planschbecken bietet Kindern mit einem Durchmesser von 130 cm und einer Höhe von 40 cm reichlich Platz für das sommerliche Wasserspiel. Es ist aus einem verbesserten, BPA-freien und ungiftigen PVC gefertigt, das verdickt wurde, um die Haltbarkeit zu erhöhen und das Risiko von Pannen zu minimieren. Top: Der Pool verfügt über einen weichen, aufblasbaren Boden für zusätzlichen Schutz und Komfort der Kinder.

Unser Fazit
Als Alternative zu Intex oder Bestway wurde uns von Vätern aus der Dad’s Life Community dieses Modell – gibt’s auch in Blau – empfohlen. Das Material hält einiges aus und der gepolsterte Boden dämpft kleine Stürze gut. Einzig das Luftablassen ist etwas mühsam.

Mehr Auswahl an Miniplanschbecken gibt’s hier…

Planschbecken mit Rutsche

Für Kinder, die schon etwas mehr Bewegungsfreiheit im Wasser brauchen, sind Planschbecken mit etwas größerem Durchmesser zu empfehlen. Eine Rutsche sorgt außerdem für Bewegung und Action! Wichtig: Auch größere Kinder sollten im und am Wasser niemals aus den Augen gelassen werden.

Angebot
Planschbecken „Little Dino Play Center“ von Intex
Dieses Planschbecken mit Rutsche bietet auf 191 x 152 x 58 cm unterhaltsame Wasserspiel-Möglichkeiten für Kinder ab 2 Jahren. Im Becken befindet sich eine Wasserrutsche, ein Dinosaurier und ein Wassersprüher, der an den Gartenschlauch angeschlossen werden kann. Zusätzlich zum 0,28 mm starken Vinyl gibt es eine Landematte am Ende der Rutsche, die mehr Komfort und Sicherheit verspricht. Mit einer Füllhöhe von 12 cm beträgt das Wasservolumen 143 Liter. Reparaturflicken sind inkludiert.

Unser Fazit
Für alle Kinder, die wie unsere große Dinosaurier-Fans sind, bietet dieses Planschbecken herrliche Spielelemente. Die Stegosaurus-Rutsche funktioniert gut und die verstärkte Plane am Rutschenende zeigt uns, dass hier nachgedacht wurde.
Planschbecken „Gator Play Center“ von Intex
Das vielseitige und unterhaltsame Planschbecken ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Es verfügt über zusätzliche Attraktionen wie die kleine aufblasbare Rutsche, einen integrierten Sprinkler in Form eines Krokodils, einen schattenspendenden Pilz und eine Mini-Ente zum Spielen. Der Pool ist aus strapazierfähigem blauem PVC gefertigt, hat ein Fassungsvermögen von 160 Litern und enthält mehrere Luftkammern für erhöhte Sicherheit. Für den Fall einer Beschädigung sind Reparaturflicken im Versand inkludiert.

Unser Fazit
Das Intex Gator Play Center ist eine schöne und einfache Möglichkeit, Kindern im Sommer Abkühlung und Unterhaltung zu bieten. Die Qualität ist unserer Meinung nach für Kleinkinder ausreichend, wenn die Kids wilder spielen, gerät das Material an seine Grenzen.

Mehr Auswahl an Planschbecken mit Rutsche gibt’s hier…

Planschbecken mit Dach

Eine Überdachung schützt vor den UV-Strahlen der Sonne, was durch deren Reflexion am und im Wasser umso wichtiger ist.[9] Grundsätzlich unterscheidet man Planschbecken mit einem Planendach oder einem mit Luft gefüllten Dach. Letzteres verliert schnell an Stabilität, sollte etwas Luft austreten.

Baby-Pool „Mushroom“ von Intex
Dieses charmant gestaltete Kinderplanschbecken wurde speziell für Kleinkinder von 1 bis 3 Jahren entwickelt. Mit einer Größe von 102 x 89 cm und einem Fassungsvermögen von etwa 45 Litern bietet es ausreichend Platz zum sicheren Planschen. Highlight des Pools ist das Fliegenpilz-Sonnendach, das nicht nur Schatten spendet, sondern auch die Fantasie der Kinder beflügelt. Für Komfort beim Spielen sorgen Luftkammern im Boden.

Unser Fazit
Unterhaltsames Planschbecken für kleinere Kinder. Unserer Erfahrung nach sollte man immer darauf achten, dass genug Luft vorhanden ist, da sonst das Dach schief hängt und der Sonnenschutz somit relativiert ist. Kein Dauerbrenner, aber für den Preis ok.
Frame Pool „Steel Pro“ mit Sonnenschutzdach „Splash-in-Shade“ von Bestway
Dieser Rahmenpool von Bestway bietet mit seinen Maßen von 244 x 51 cm eine schnelle und einfache Lösung zur Abkühlung im Sommer. Er zeichnet sich durch sein robustes Stahlgestell mit Korrosionsschutz und das integrierte Sonnenschutzdach mit zusätzlicher Wassersprinklerfunktion aus. Dank des Wasserablassventils lässt sich der Pool leicht entleeren, für eventuelle Reparaturen sind Flicken im Lieferumfang enthalten.

Unser Fazit
Der Bestway Frame Pool ist in unseren Augen eine ausgezeichnete Wahl für Familien, die einen stabileren und schnell aufzubauenden Pool für den Garten suchen. Die Aufbau-Anleitung finden nicht nur wir unnötig kompliziert, erfahrene Väter werden dennoch kein Problem haben.

Mehr Auswahl an Planschbecken mit Dach gibt’s hier…

Action-Planschbecken / Wasserpark

Durch die Erweiterung um Hüpfburg, Rutsche und weitere Spielelemente wird aus einem Planschbecken ein kleiner Aqua Park für Kinder. Vor dem Kauf gilt es darauf zu achten, ob das benötigte Gebläse für die Hüpfburg wohl auch im Lieferumfang enthalten ist.

Angebot
Wasserpark mit Rutsche von Tobogani
Dieser Wasserpark mit Planschbecken ist in 90 Sekunden aufgeblasen und bietet Kindern eine Spielfläche von 12 m². Er kombiniert eine Wasserrutsche mit einem Kletterturm und einem Becken, was viele Spielmöglichkeiten bietet. Das Set ist robust mit doppelt vernähten Nylonnähten, einem spritzwassergeschützten Hochleistungsgebläse und einem Mehrkammersystem, das die Luft gut verteilt. Reparaturset und Aufbewahrungstasche sind inkludiert.

Unser Fazit
Der Tobogani Wasserpark ist schnell aufgebaut und sorgt für strahlende Kinderaugen. Wir finden, besonders bei Kindergeburtstagen oder an heißen Sommertagen ein Highlight. Die Qualität der Nähte ist allerdings verbesserungswürdig.
Wasserpark mit Rutsche von Costway
Diese Hüpfburg wird im Sommer zu einem Wasserpark mit Wasserrutsche, Planschbecken, Doppelwasserkanonen, einer Fußballzone, einer Kletterwand und einem Zielspiel. Die aufblasbare Struktur ist aus strapazierfähigem Oxford-Gewebe gefertigt, das als reiß- und verschleißfest gilt. Wenn der Sommer vorbei ist, kann das Ganze auch als trockene Hüpfburg im Garten oder im Innenbereich verwendet werden.

Unser Fazit
Die Costway-Hüpfburg wurde uns von einem Vater unserer Community empfohlen. Sie ist zwar nicht so groß, wie sie auf den Bildern erscheint, bietet aber dennoch vielfältige Spielmöglichkeiten. Persönliches Highlight: die Doppelwasserkanonen.

Mehr Auswahl an Wasserparks gibt’s hier…

Große Familien-Planschbecken

Wenn neben den Kindern auch die Eltern im Planschbecken Platz finden möchten, sind Planschbecken mit besonders großen Abmessungen die richtige Wahl. Eine verdickte PVC-Plane[3] sorgt für eine längere Haltbarkeit, eine allzu lange Lebensdauer sollte man aber dennoch nicht erwarten.

Angebot
Family Pool „Deluxe“ von Bestway
Der Bestway Family Pool Deluxe bietet mit seinen Maßen von 305 x 183 x 56 cm ausreichend Platz für mehrere Kinder und Erwachsene. Der Pool besteht aus robustem Vinyl, das eine hohe Haltbarkeit verspricht, und ist aufgrund seiner Füllhöhe für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Durch das integrierte Ablassventil lässt sich das Wasser nach der Nutzung schnell entfernen, und der Pool kann am Saisonende einfach und platzsparend verstaut werden.

Unser Fazit
Der Bestseller im Bereich Familien-Pools zum Aufblasen. Der Grund ist auch für uns leicht nachvollziehbar: schnell aufgeblasen, genug Platz und robust. Ideal für alle, die auf der Suche nach einer günstigen Möglichkeit sich abzukühlen sind.
Angebot
Familien-Pool „Swim Center Family Lounge“ von Intex
Die Intex Family Lounge ist ein aufblasbarer Pool, der mit seinen Maßen von 229 x 229 x 66 cm und einem Wasserinhalt von 882 Litern ordentlich Platz bietet. Ausgestattet mit vier Sitzen, die jeweils über eigene Rückenlehnen und Sitzkissen verfügen, sowie zwei praktischen Getränkehaltern, eignet sich dieser Pool zum Entspannen und Chillen an heißen Sommertagen. Das Material verspricht mit einer Stärke von 0,32 mm Robustheit, das Entleerungsventil einen schnellen Abbau.

Unser Fazit
Allen, die auf der Suche nach einem Whirlpool-artigen Planschbecken sind, können wir die Family Lounge von Intex empfehlen. Zwar blubbert hier nichts automatisch, aber zum Relaxen im Wasser taugt das Modell allemal. Ideal auch für eine kurze Auszeit der Eltern.
Aufblasbarer Familien-Pool von Cinlinso
Mit seinen Maßen von 330 x 182 x 55 cm bietet dieser Pool 4 bis 6 Personen ausreichend Platz für Entspannung und Action im Wasser. Das Becken zeichnet sich durch seine hochwertige Verarbeitung mit einer Materialdicke von 0,4 mm aus. Die drei unabhängigen Luftkammern des Pools erhöhen die Sicherheit und Stabilität, der 90°-Abfluss die Leichtigkeit beim Entleeren. Top: Dank der einzigartigen weißen Beschichtung ist man vor Hautverbrennungen am Rand gefeit.

Unser Fazit
Dieser Pool hat uns durch seine Materialstärke und die Größe überzeugt. Wer mit seinen Kindern Wasserball oder ähnliche Aktivitäten im Wasser plant, ist mit dem Cinlinso-Modell gut aufgestellt. Ein Langzeit-Test steht noch aus.

Mehr Auswahl an aufblasbaren Familienpools gibt’s hier…

Tipp: Noch größer, noch stabiler? Hier geht’s zur Auswahl von Quick-Up-Pools in allen Größen. Rahmenpools sind hier aufgelistet.

Testsieger: Planschbecken

Testsieger mit geprüfter Qualität
Unabhängige Verbraucherorganisationen, Testinstitute, Clubs und spezialisierte Fachmagazine testen Produkte in standardisierten Verfahren nach objektiven Kriterien. Wir vergleichen die Ergebnisse von Stiftung Warentest, ÖKO-TEST, ADAC, TÜV, OEKO-TEX sowie weiteren Institutionen und listen die jeweiligen Testsieger in einer kompakten Tabelle, um euch einen optimalen Überblick zu verschaffen.

TestinstitutTestsieger PlanschbeckenLink zum Test
Stiftung Warentestaktuell noch kein Test vorhanden
ÖKO-TESTSand- und Wassermuschel „Beach Bee“ von KHW mit Note „sehr gut“ (aktuell nicht mehr erhältlich)Planschbecken-Test von ÖKO-TEST aus Jahrbuch Kleinkinder 2015
  • Beim Test von ÖKO-Test aus dem Jahr 2015 wurden bei fünf Planschbecken erhöhte Phthalatgehalte nachgewiesen. 13 der 16 getesteten Kinderpools waren mit PAK-Verbindungen belastet, die krebserregend sein können.
  • Von Stiftung Warentest gibt es keinen Test, allerdings einen Ratgeber-Beitrag aus dem Jahr 2020, in dem u.a. darauf hingewiesen wird, dass die inkludierten Umwälzpumpen bei vielen Pool-Sets nicht ausreichen – eine Sandfilteranlage ist die bessere Alternative.

Bestseller: Planschbecken

Wir haben die beliebtesten Planschbecken für Kinder inklusive Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Planschbecken

Worauf muss man bei einem Planschbecken achten?

– Die Stärke der PVC-Plane sollte am besten 0,4 mm oder mehr betragen. Gemeinsam mit der Verarbeitung der Schweißnähte entscheidet das im Grunde darüber, wie lange ein Pool hält.
– Die Größe und Tiefe eines Kinderpools sollte ans Alter bzw. die Anzahl der Kinder (oder Erwachsenen, sofern die mit ins Becken wollen) angepasst sein. Bei Baby-Planschbecken können 55 cm Diagonale und 10 cm Wasserstand ausreichend sein, ein Wasserpark muss viel größer dimensioniert sein.
– Schadstoffe wie Phthalate[2] sind in vielen Planschbecken zu finden. Diese können laut deutschem Umweltbundesamt in hoher Konzentration gesundheitsschädigend sein.[4] Vor allem der Kontakt mit dem Mund – Achtung während der oralen Phase![10] – ist daher zu vermeiden.

Wie wähle ich das richtige Planschbecken für mein Kind aus?

Für kleine Kinder kleine Planschbecken, für größere Kinder größere Pools. Dies ist eine radikale Vereinfachung des Grundprinzips, aber nicht falsch. Je älter und aktiver die Kinder werden, desto mehr Extras sollte ein Planschbecken bieten: von einem Dach mit Dusche über Rutschen bis hin zu einem ausgewachsenen Wasserpark mit Wasserspritzen, Sprung- und Kletterelementen.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Planschbecken?

Vermeintlich günstige Planschbecken und Kinderpools bestehen aus einer sehr dünnen (unter 0,2 mm) PVC-Plane[3] und bekommen dementsprechend schnell Risse und Löcher. Qualitativ hochwertige Modelle überzeugen im Vergleich durch stärkere Planen (0,4 mm und mehr) sowie robust verschweißte Nähte. Auch das Gestänge eines Dachs oder Rahmen-Pools ist bei namhaften Herstellern deutlich stabiler als bei so manchem Online-Angebot.

Welche Hersteller von Planschbecken sind empfehlenswert?

– Intex
– Bestway
– Costway

Welchen Nutzen hat ein Planschbecken für Kinder?

Ein Planschbecken ist für Kinder (manchmal auch für Hunde und Erwachsene) eine einfache Möglichkeit, sich bei hohen Temperaturen in einem Wasserbassin abzukühlen. Einfach, weil der Preis im Verhältnis zu anderen Kinderpools niedrig, die Aufbauzeit kurz und der Platzbedarf teils deutlich geringer ist.

Welche Baderegeln gelten für Babys und Kleinkinder im Planschbecken?

Babys und Kleininder dürfen NIEMALS unbeaufsichtigt im oder auch neben einem Planschbecken gelassen werden, da bis zum Alter von etwa 15 Monaten Wassertiefen von zehn Zentimetern zum Ertrinken reichen.[6] Kinder bzw. Babys sollten außerdem erst dann im Wasserbecken sitzen, wenn sie dies selbstständig und aufrecht machen können. Schwimmhilfen wie Schwimmflügel oder Kraulquappen sind auch bei niedrigem Wasserstand zu empfehlen.

Wie schützt man Kinder im Planschbecken vor der Sonne?

Für ausreichenden Sonnenschutz sorgen z.B. ein UV-abweisender Sonnenschirm und natürlich auch Kinder-Sonnencreme mit ausreichendem Schutzfaktor. Zusätzlich schützen Sonnenkäppchen vor der Sonne, deren Strahlen durch das Wasser reflektiert und daher verstärkt werden.[9]

Wie lange sollen Kinder maximal im Wasser bleiben?

Nach 20-30 Minuten im Wasser sollten Kinder aus einem Planschbecken ohne Schatten kommen und eine Pause einlegen. Die UV-Strahlung wird durch das Wasser nicht abgehalten: Sogar in einem Meter Tiefe hat die UVA-Strahlung noch 75 Prozent und die UVB-Strahlung noch 50 Prozent ihrer ursprünglichen Stärke.[11] Abhilfe schaffen hier Planschbecken mit Dach.

Wie muss man ein Planschbecken reinigen?

Damit Bakterien, Keime und Kleinstlebewesen[7] keine Chance haben: Bitte das Planschbecken regelmäßig reinigen und mit frischem Wasser befüllen (mit ca. 35° warmem Wasser). Auf aggressive Reinigungsmittel sollte man dabei aber verzichten – sie können bedenkliche Stoffe aus dem Kunststoff herauslösen. Besser: Das Planschbecken häufiger auslassen, die Folie mit einem Schwamm reinigen und neues Wasser einlassen. Bei größeren Kinderpools kommt man laut Experten um Chlor nicht herum, um das Becken dauerhaft hygienisch sauber zu halten.[8]

Fazit: Welches ist das beste Planschbecken?

Passende Größe und Tiefe je nach Alter des Kindes, Plane mit ausreichend Stärke (ab 0,4 mm) sowie möglichst wenig Schadstoffe und hochwertig verarbeitete Schweißnähte: Das macht hochwertige Planschbecken wie die folgenden drei Modelle aus.

  1. Bestway 'Steel Pro' Frame Pool: schöne Pavillon-Optik mit großem Sonnenschutz, trotz dünner Materialien ausreichend Stabilität, auch für Erwachsene (Kneippen) gut geeignet
  2. Costway Wasserpark mit Rutsche: Mischung aus Planschbecken und Hüpfburg mit großer Rutsche, Wasserkanonen und Kletterwand, Gebläse inkludiert, für Kinder von 3 bis 12 Jahren
  3. Intex Playbox: Baby-Planschbecken mit 0,25 mm Wandstärke und 57 Liter Fassungsvermögen, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, für Kinder bis 3 Jahren

Mehr zu Planschbecken

Änderungsprotokoll

  • 11.05.2024: Zwei Wasserparks ersetzt. Produktinfos der Familien-Planschbecken aktualisiert.
  • 14.03.2024: Neue Planschbecken 2024 nach Rückmeldungen aus unserer Community hinzugefügt.
  • 09.09.2023: Nicht verfügbare Pools aus der Liste entfernt und durch aktuelle Planschbecken-Angebote ersetzt. Informationen über Verschmutzungen im Planschbecken ergänzt.
  • 22.06.2023: Neue Pools und Planschbecken recherchiert. FAQ, Fazit und Quellen hinzugefügt.
  • 14.06.2023: Testsieger bzw. Testergebnisse für Planschbecken mit Rutsche recherchiert (ÖKO-TEST)

Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 21.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion