Die besten Kinderpools [Ratgeber]

Framepool, Quick-up-Pool oder aufblasbarer Pool für Kinder? Welche Vor- und Nachteile es gibt, Testsieger und bewährte Hersteller: hier der Überblick sowie Bestseller & Angebote für Kinderpools.

Ein Pool im Garten sorgt in den heißen Sommermonaten nicht nur für Abkühlung, sondern auch für Bewegung und Spaß. Während für Babys und Kleinkinder ein Planschbecken schon ausreicht – und zu Beginn auch die sicherere Variante ist, macht für größere Kinder ein größerer Aufstellpool mehr Sinn. Dieser hat eine längere Lebensdauer als Planschbecken und bietet mehr Platz für Action im Becken.

Allerdings bietet jede Variante eines Pools gewisse Vor- und Nachteile, die vor dem Kauf berücksichtigt werden sollten. Billige Planschbecken sind oft mit Schadstoffen belastet, wie schon ein Test von ÖKO-TEST aus 2015 gezeigt hat.[1] Ein Quick-Up-Pool ist schnell auf- und abgebaut, die schräge Poolwand bietet aber weniger Halt für Kinder. Die „schnellste“ Variante ist ein aufblasbarer Pool – Modelle mit zu dünner PVC-Plane sind aber in der Haltbarkeit begrenzt. Ein Framepool ist im Vergleich stabiler, der Aufbau dauert aber länger. Übrigens: Pools lassen sich per Filteranlage und Chlorierung leicht sauber halten. Dr. Halabi, Pathologe und Leiter eines Institutes für Trinkwasseruntersuchung: „Das einzige wirkungsvolle Mittel, ist die Desinfektion des Wassers. Weltweit sind Chlor oder andere Chlorprodukte das sicherste Mittel für eine wirkungsvolle Desinfektion.“[2]

Tipp: Den kompakten Ratgeber für die besten Gartenpools findet ihr hier.

Checkliste für Kinderpools

  • Varianten: Ein Planschbecken mit geringer Tiefe ist für Babys und Kleinkinder die beliebteste Wahl, Wassermuscheln aus Hartplastik kommen jedoch mit weniger Weichmacher aus und sind stabiler. Aufblasbare Pools gibt es auch in größeren Varianten und sind somit auch für größere Kinder oder sogar Erwachsene geeignet – solche „Familien-Planschbecken“ sind günstig, halten aber erfahrungsgemäß nicht sehr lange, wenn die Plane zu dünn ist. Ein „Quick-Up-Pool“ ist für ältere Kinder und auch Erwachsene geeignet, allerdings weniger bzw. gar nicht für Babys oder Kleinkinder, da die Füllhöhe zu hoch ist und die Beckenwand wenig Halt bietet. Ein Rahmenpool bzw. „Framepool“ kommt ganz ohne Aufblasen oder Aufpumpen aus und ist je nach Füllhöhe des Pools für Babys bis hin zu Erwachsene geeignet.
  • Plane: Üblich ist bei vielen günstigen Planschbecken und aufblasbaren Pools eine Wandstärke von etwa 0,2 mm. Wesentlich besser sind Modelle mit 0,4 mm oder mehr, damit der Pool länger hält. Einige Hersteller rühmen sich zudem mit extra verstärkten Wänden, die auch wildere Wasser-Action aushalten.
  • Schadstoffe: Davon sind besonders Planschbecken betroffen, wie ein Test von ÖKO-TEST aus dem Jahr 2015 aufgezeigt hat.[1] 13 von 16 getesteten Pools waren nicht empfehlenswert. Der Testsieger mit Note „sehr gut“ war ein Modell aus Hartplastik. Generell sind Weichmacher bzw. Phthalate bei Folienpools nötig, um die Folie elastisch zu machen. Sie sind aber gleichzeitig ein Problem, da potentiell gesundheitsgefährend.[3]
  • Pool-Zubehör: Um ein kleines Pool hygienisch und sauber halten zu können, muss das Wasser regelmäßig getauscht werden. Bei größeren Pools ist der Aufwand und Wasserverbrauch dafür zu groß. Deshalb sind hier eine Filteranlage, Kescher und Poolsauger zur Reinigung sowie ein Pool-Messgerät und Chlor zur Desinfizierung die besten Alternativen.

Empfehlenswerte Pools für Kinder

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Kinderpool klein

Die Haltbarkeit von aufblasbaren Planschbecken sind meist sehr begrenzt, die Schadstoffbelastung bei vielen Modellen ein Problem. Sie sind dennoch beliebt, weil sie rasch aufgebaut sind und wenig Stauraum benötigen. Für eine längere Lebensdauer sorgt eine dickere PVC-Plane über 0,2 mm.

Angebot
Baby-Badewanne und Planschbecken „Up, in & over“ von Bestway
Die Bestway Up, In & Over Baby Duschbadewanne mit den Maßen 86 x 86 x 25 cm ist ideal für den Einsatz in Standard-Duschkabinen und daher besonders praktisch auf Reisen. Der weiche, aufblasbare Boden bietet ausreichend Komfort für das Kind, während das robuste 0,27 mm starke Vinyl für Langlebigkeit sorgt. Ein Ablassventil erleichtert das Entleeren der Wanne, und die inkludierten Reparaturflicken helfen bei kleinen Schäden sofort.

Unser Fazit
Eigentlich als Duschkabinen-Einsatz für Reisende gedacht, funktioniert dieses Modell unserer Erfahrung nach auch wunderbar als Planschbecken – aufgrund der kompakten Maße auch auf den meisten Balkons. Weicher Boden, stabile Wände, das gefällt uns.
Angebot
Planschbecken „Little Dino Play Center“ von Intex
Dieses Planschbecken mit Rutsche bietet auf 191 x 152 x 58 cm unterhaltsame Wasserspiel-Möglichkeiten für Kinder ab 2 Jahren. Im Becken befindet sich eine Wasserrutsche, ein Dinosaurier und ein Wassersprüher, der an den Gartenschlauch angeschlossen werden kann. Zusätzlich zum 0,28 mm starken Vinyl gibt es eine Landematte am Ende der Rutsche, die mehr Komfort und Sicherheit verspricht. Mit einer Füllhöhe von 12 cm beträgt das Wasservolumen 143 Liter. Reparaturflicken sind inkludiert.

Unser Fazit
Für alle Kinder, die wie unsere große Dinosaurier-Fans sind, bietet dieses Planschbecken herrliche Spielelemente. Die Stegosaurus-Rutsche funktioniert gut und die verstärkte Plane am Rutschenende zeigt uns, dass hier nachgedacht wurde.

Mehr Auswahl an Planschbecken gibt’s hier …

Wassermuschel

Noch langlebiger und laut ÖKO-TEST auch besser als ein Mini-Planschbecken ist eine Wassermuschel aus Hartplastik. Der Grund: diese vielseitigen Teile sind robuster und beinhalten weniger Schadstoffe.[1]

2 Jahre Garantie
(5,0)

Ein Sandmuschel-Set aus UV-beständigem Material mit den Maßen 108×79 cm, die Muscheln sind jeweils 18 cm hoch. Damit im Vergleich zu anderen Modellen größer. Das Set besteht aus zwei Wannen in Muschelform, die jeweils sowohl mit Wasser als auch mit Sand befüllt werden können. Die beiden Wannen sind nicht fix miteinander verbunden und können somit auch getrennt bzw. etwas Abstand voneinander genutzt werden. Eine Muschel kann außerdem als Deckel benutzt werden, womit der Sand von Witterungseinflüssen oder Tierkot geschützt werden kann. Im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen wird diese Sand-/Wassermuschel in der EU hergestellt und nicht aus Fernost importiert. Der Hersteller Thorberg mit Sitz in Deutschland bietet auf das Produkt 2 Jahre Garantie – auch damit unterscheidet sich dieses Modell von vielen anderen. 

Unser Fazit

Eine doppelte Wasser- und Sandmuschel, die somit auch abgedeckt werden kann. UV-beständiges Material, Herstellung in der EU, dazu 2 Jahre Garantie: Trotz des höheren Preises ist dieses Modell unserer Meinung nach den Preis wert.

mit erhöhter Sitzmöglichkeit

Ein 2-teiliges Set aus zwei Wannen in Bootform mit den Maßen 118 x 79 x 22 cm, die getrennt voneinander verwendet werden können und sowohl mit Wasser als auch Sand befüllt werden können. Gleichzeitig passen die Deckeln aufeinander, sodass bei Bedarf der eingefüllte Sand vor Ungeziefer oder Haustieren geschützt werden kann. 

Unserer Erfahrung nach ist bei diesem Modell besonders der integrierte Sitz positiv: Damit sitzen Kinder nicht durchgehend im Wasser, sondern können zwischendurch auch im Trockenen Platz nehmen und dennoch im/am Wasser spielen. Es gibt außerdem keine scharfen Kanten, an denen sich Kinder beim „Einsteigen“ in das Boot verletzen könnten.

Unser Fazit

Zwar aufgrund der Form keine klassische Sandmuschel, erfüllt den Zweck aber dennoch optimal. Bietet Platz für mehrere Kinder, positiv außerdem der integrierte Sitz.

Mehr Auswahl an Wassermuscheln gibt’s hier…

Quick-up-Pool für Kinder

Wer Zeit und Atem sparen möchte: Bei einem Quick-up-Pool muss nur der obere Rand mit Luft aufgeblasen werden. Dann heißt es bereits: „Wasser marsch!“ Denn gute Quick-up-Pools stellen sich beim Einlassen des Wasser von alleine auf. Wichtig: Die Höhe des Pools muss der Körpergröße der Kinder angepasst werden. Nichtschwimmer müssen sicher stehen können.

Aufstellpool „Fast Set“ von Bestway
Der klassische Quick-up-Pool von Bestway ist in sechs verschiedenen Größen erhältlich, hier in den Maßen 244 x 66 cm. Er ist schnell und einfach aufgebaut – dank der Luftringkonstruktion, die dem Pool automatisch Formstabilität verleiht. Die Wasserkapazität beträgt bei 80% Füllung 2.300 Liter. Beim Material setzt Bestway auf das widerstandsfähige TriTech, das aus drei Schichten, PVC, Polyester und PVC-Laminat, besteht. Im Set inkludiert ist eine Flowclear Filterpumpe mit einer Leistung von 1.249 l/h.

Unser Fazit
Egal für welche Größe man sich letztlich entscheidet, mit den „Fast Set“-Modellen von Bestway ist man auf der sicheren Seite. Das strapazierfähige Material, der einfache Aufbau und die inkludierte Pumpe haben auch uns gefallen.
Angebot
Aufstellpool „Easy Set“ von Intex
Dieser kompakte Intex-Pool mit den Maßen 1,83m x 0,51m ist ideal für kleinere Gärten oder Terrassen und in knapp 10 Minuten aufgebaut. Dazu wird lediglich der obere Luftring aufgeblasen und der Pool mit Wasser gefüllt. Das Becken besteht aus einem Polyester-PVC-Gemisch, das sich einfach pflegen lässt.

Unser Fazit
Wer wenig Platz und auch ein limitiertes Budget hat, hat mit diesem Quick-Up-Pool unserer Meinung nach eine spannende Alternative. Preis-Leistungs-Verhältnis ist angesichts des guten Materials top. Wir raten allerdings zu einer Filteranlage, damit das Wasser nicht kippt.

Mehr Auswahl an Quick-Up-Pools gibt’s hier…

Rahmenpool für Kinder

Framepools sind durch die Rahmenkonstruktion besonders stabil. Auch der Einstieg wird durch die dünnen und senkrechten Wände (aus PVC-Folie) erleichtert. Wichtig auch das Zubehör: sichere Einstiegsleiter und effektive Filteranlage.

Angebot
Frame Pool „Ultra Rondo“ von Intex
Dieser runde Rahmenpool bietet mit einem Durchmesser von 488 cm und einer Höhe von 122 cm großzügigen Badespaß für die ganze Familie. Er fasst insgesamt 19.156 Liter Wasser, die dank einer robusten, pulverbeschichteten Metallrahmenkonstruktion sicher gefasst sind. Die im Lieferumfang enthaltene Sandfilteranlage sorgt mit 3.700 l/h für optimale Wasserqualität. Zusätzliches Zubehör wie eine Abdeckplane, Bodenschutzplane und eine Sicherheitsleiter mit abnehmbaren Stufen runden das Set ab.

Unser Fazit
Der Intex Ultra Rondo Frame Pool ist sicherlich nicht die günstigste, aber eine der hochwertigsten Varianten. Die robuste Bauweise und die Top-Ausstattung rechtfertigen die höhere Investition. Und die rentiert sich laut Erfahrungsberichten aus unserer Community über Jahre.
Angebot
Frame Pool „Steel Pro MAX“ von Bestway
Dieser runde Frame Pool von Bestway misst 305 x 76 cm und fasst bis zu 4.678 Liter Wasser. Das widerstandsfähige, 3-lagige DuraPlus-Material und ein stabiles Rahmenwerk mit T-Verbindern sorgen für Langlebigkeit und Stabilität. Der Aufbau klappt ohne Werkzeug dank eines intuitiven Stecksystems, und die Innenverkleidung in Kieselmosaik-Optik bietet eine attraktive Optik. Ein integriertes Ablassventil erleichtert das Entleeren des Pools. Zudem besteht die Möglichkeit, ein Filtersystem anzuschließen.

Unser Fazit
Dieser Pool ist in unseren Augen ideal für Familien, die eine einfache und schnelle Aufstellmöglichkeit suchen. Der „Steel Pro MAX“ zählt nicht umsonst zu den Bestsellern von Bestway: robust und schön designt zugleich.

Mehr Auswahl an Framepools gibt’s hier…

Kinderschwimmbecken / Kinderpool mit Pumpe

Wer seinen Kindern nicht nur Raum zum Planschen, sondern auch zum Schwimmen bzw. Tauchen geben wil, braucht einen großen Pool. Und wer viel Wasser im Spiel ist, braucht es Filterpumpen zur Reinigung.

Angebot
Frame Pool 'Steel Pro' mit Filterpumpe von Bestway
497 Bewertungen
Frame Pool „Steel Pro“ mit Filterpumpe von Bestway
Der „Steel Pro“ Rahmenpool misst 400 x 211 x 81 cm und kann 5.700 Liter Wasser aufnehmen. Die Konstruktion verspricht Langlebigkeit dank des robusten, 3-lagigen DuraPlus-Materials und sicherer T-Verbinder. Die Montage des Pools ist werkzeuglos und damit besonders benutzerfreundlich, das Entleeren des Pools dank Ablassventil kinderleicht. Im Versand inkludiert ist auch eine Filterpumpe mit einer Leistung von 1.249 l/h.

Unser Fazit
Dieser Bestway-Pool hat uns mit seiner einfachen, aber dennoch soliden Konstruktion überzeugt. Allerdings könnte die mitgelieferte Pumpe für die Größe und Wassermenge des Pools etwas stärker sein.
Aufblasbarer Pool von Otolu
Dieser stark verdickte aufblasbare Pool sticht durch seine praktische automatische Inflationsfunktion und den integrierten Sonnenschutz mit einer UV-Blockierungsrate von 98 % hervor. Dieser Familienpool wird mit einer Funkpumpe betrieben, die mittels Mikroinduktionstechnologie und Niederspannungsstromversorgung arbeitet, was sichere Handhabung ohne manuelles Aufpumpen ermöglicht. Das robuste, verdickte PVC-Material erhöht die Isolation und verhindert schnellen Wärmeverlust.

Unser Fazit
Hochwertige Alternative zu einfachen aufblasbaren Pools. Der große Preisunterschied erklärt sich durch das deutlich stärkere Material sowie das automatische Pump-System. Auch der Sonnenschutz verleiht dem Becken einen edleren Flair.

Testsieger: Kinderpools

Testsieger mit geprüfter Qualität
Unabhängige Verbraucherorganisationen, Testinstitute, Clubs und spezialisierte Fachmagazine testen Produkte in standardisierten Verfahren nach objektiven Kriterien. Wir vergleichen die Ergebnisse von Stiftung Warentest, ÖKO-TEST, ADAC, TÜV, OEKO-TEX sowie weiteren Institutionen und listen die jeweiligen Testsieger in einer kompakten Tabelle, um euch einen optimalen Überblick zu verschaffen.

TestinstitutTestsieger KinderpoolsLink zum Test
Stiftung Warentestaktuell noch kein Test vorhanden
ÖKO-TESTSand- und Wassermuschel „Beach Bee“ von KHW mit Note „sehr gut“ (aktuell nicht mehr erhältlich)Planschbecken-Test von ÖKO-TEST aus Jahrbuch Kleinkinder 2015
  • Beim Test von ÖKO-Test aus dem Jahr 2015 wurden bei fünf Planschbecken erhöhte Phthalatgehalte nachgewiesen. 13 der 16 getesteten Kinderpools waren mit PAK-Verbindungen belastet, die krebserregend sein können.
  • Von Stiftung Warentest gibt es keinen Test, allerdings einen Ratgeber-Beitrag aus dem Jahr 2020, in dem u.a. darauf hingewiesen wird, dass die inkludierten Umwälzpumpen bei vielen Pool-Sets nicht ausreichen – eine Sandfilteranlage ist die bessere Alternative.

Bestseller: Kinderpool

Wir haben die beliebtesten Pools für Kinder inklusive Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Angebot#1
Bestway 54005 Aufblasbarer durchsichtiger Familienpool , 201 x 150 x 51 cm - Grün
Bestway 54005 Aufblasbarer durchsichtiger Familienpool , 201 x 150 x 51 cm – Grün
Größe: 201 x 150 x 51 cm; Extra breite Seitenwände, 2 Luftringe; Strapazierfähiges PVC
29,95 EUR −33% 19,99 EUR
Angebot#2
Piscine Démontable Intex 342 L (122 x 122 x 30 cm)
Piscine Démontable Intex 342 L (122 x 122 x 30 cm)
Einfach zu montierenden; Robusten Pools haben eine ideale Größe und Tiefe für jüngere Kinder
26,79 EUR −10% 24,19 EUR
Angebot#3
Bestway Fast Set Pool, rund, ohne Pumpe 183 x 51 cm, Blau
Bestway Fast Set Pool, rund, ohne Pumpe 183 x 51 cm, Blau
Robustes, 3-lagiges DuraPlus -Material sorgt für enorme Langlebigkeit; Selbstklebender Reparaturflicken
19,95 EUR −10% 17,93 EUR
Angebot#4
Bestway® Family Pool „Fun“ 213 x 206 x 69 cm
Bestway® Family Pool „Fun“ 213 x 206 x 69 cm
Größe: 213 x 206 x 69 cm; Extra breite Seitenwände, 2 Luftringe, 2 Getränkehalter, Kissen + Kopfstützen
43,95 EUR −36% 27,99 EUR
#5
Bestway Planschbecken, Deep Dive, 152 x 30 cm
Bestway Planschbecken, Deep Dive, 152 x 30 cm
Größe: 152 x 30 cm; 3 Luftringe, leuchtend bunte Unterwasser-Motive; Strapazierfähiges PVC
16,87 EUR

Häufige Fragen zu Kinderpools

Worauf muss man bei einem Kinder-Pool achten?

– Die Stärke der PVC-Folie (mind. 0,2 mm) und die Verarbeitung der Schweißnähte entscheidet darüber, wie lange ein Pool hält.
– Die Tiefe eines Kinderpools muss an die Größe der Kinder angepasst sein.
– Das Ablassventil muss so platziert sein, dass ein Auslassen des Wassers problemlos möglich ist.

Wie wähle ich den richtigen Kinderpool aus?

Die Auswahl des Pools muss auf Alter und Größe eines Kindes abgestimmt sein. Eine Rolle spielt auch, ob der Pool nur vorübergehend oder für mehrere Saisonen halten soll. Aufblasbare Familienpools sind günstig und schnell aufzubauen – halten aber erfahrungsgemäß nicht länger als eine Saison. Für Babys und Kleinkinder bieten sich Planschbecken an, für etwas ältere Kinder sind größere aufblasbare Pools oder auch kleine Framepools (mit Stahlrahmen) mit niedriger Füllhöhe beliebt. Größere Stahlrahmen-Pools sowie Quick-up-Pools mit schräger Poolwand sind für ältere Kinder und auch Erwachsene die bessere Wahl.
Beständiger und in vielen verschiedenen Größen erhältlich sind dabei die Stahlrahmen bzw. Framepools, die zwar etwas Zeit beim Aufbau benötigen, aber sehr stabil sind. Im Vergleich dazu ist ein Quick-Up-Pool sehr viel schneller aufgebaut, es muss nur der obere Ring aufgeblasen werden, das Pool stellt sich beim Einlassen des Wassers selbst auf. Aufgrund der meisten schrägen Beckenwand sind diese Modelle aber nicht für kleine Kinder oder Nichtschwimmer geeignet – sie bieten zu wenig Halt.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Kinder-Pools?

Minderwertige Planschbecken und Kinder-Pools sind häufig mit einer zu dünnen PVC-Plane ausgestattet, die bereits nach kurzer Zeit löchrig wird. Auch erhöhte Schadstoffwerte sind bei Planschbecken ein häufiges Problem.[1] Aufblasbare Modelle verlieren schon nach kurzer Zeit Luft, es muss laufend Luft nachgepumpt oder der Pool entsorgt werden. Bei höherwertigen Modellen ist die Lebensdauer besonders bei aufblasbaren Modellen zwar ebenso begrenzt, sie halten aber doch deutlich länger. Bei Framepools ist die Materialqualität der Stahlrahmen entscheidend: Sie müssen bei größeren Modellen viel Druck über einen langen Zeitraum standhalten. Markenprodukte der führenden Hersteller Intex und Bestway haben sich in der Praxis bewährt.

Welche Hersteller und Marken von Kinderpools sind empfehlenswert?

– Intex (Framepools, aufblasbare Pools, Planschbecken)
– Bestway (Framepools, aufblasbare Pools, Planschbecken)
– Otolu (verstärkte aufblasbare Pools)
– Thorberg (Hartschalen-Pool)

Welchen Nutzen hat ein Pool für Kinder?

An heißen Sommertagen verschafft ein Kinderpool nicht nur Abkühlung, sondern kann gemeinsam mit anderen Kindern für abwechslungsreiche Spiele im Wasser genutzt werden. Wichtig ist, dass Kinder dabei durchgehend von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden.

Welches Zubehör braucht man für einen Pool?

Um eine dauerhaft hohe Wasserqualität erhalten zu können, sollte man auf eine Filteranlage nicht verzichten. Eine Sandfilteranlage bringt deutlich bessere Ergebnisse als ein Kartuschenfilter. Auch ein Pool-Sauger trägt wesentlich zu einem sauberen Pool bei. Und nicht zuletzt ist der Einsatz von Pool-Chemie notwendig, um das Wasser frei von Bakterien und Algen zu halten. Der Chlorverbrauch reduziert sich deutlich, wenn das Wasser wie erwähnt auch durch eine Filteranlage bzw. einen Poolsauger regelmäßig gereinigt wird.

Was ist beim Aufbau eines Pools beachten?

Beim Aufbau eines größeren Pools muss penibel auf einen möglichst ebenen Untergrund geachtet werden. Der Unterschied beim Wasserstand an den gegenüberliegenden Seiten sollte 5 cm nicht überschreiten. Je größer der Durchmesser des Pools ist, desto wichtiger ist das, um ein Kippen und somit Verletzungen oder Beschädigungen zu vermeiden.

Fazit: Welcher ist der beste Kinderpool?

Passende Größe und Tiefe je nach Alter des Kindes, Plane mit ausreichend Stärke (ab 0,4 mm) sowie möglichst wenig Schadstoffe (Alternative: Wassermuschel aus Hartplastik) und bei Framepools eine robuste Verarbeitung der Stahlträger: Das macht ein hochwertiges Kinderpool aus. Eine Filteranlage sollte bei Bedarf separat bestellt werden, bei den Sets sind meist zu schwache Pumpen inkludiert. Zu den besten Kinderpools in unserem Vergleich zählen die folgenden Modelle.

1. Thorberg Sand- und Wassermuschel: große Wassermuschel aus zwei Teilen, die zusammengeklappt werden können; ideal für Babys und Kleinkinder
2. Bestway Fast Set Aufstellpool: schnell einsatzbereiter Pool, mit 244×66 cm auch für etwas größere Kinder geeignet
3. Intex Ultra Rondo Frame Pool: stabiler Rahmenpool mit fast 5 Meter Durchmesser, inklusive hochwertiger Filterpumpe, ideal für größere Kinder und die ganze Familie

Mehr zu Kinderpools

Änderungsprotokoll

  • 18.05.2024: Produktinformationen der besten Kinderpools und Planschbecken aktualisiert. Fazit überarbeitet.
  • 29.04.2024: Neue Kinderpools 2024 recherchiert. Drei Pools nach Feedback aus unserer Community getauscht.
  • 12.06.2023: Testsieger bzw. Testergebnisse von Planschbecken im Beitrag ergänzt
  • 05.04.2023: Fachmeinung zur Chlormessung von Dr. Halabi recherchiert und im Beitrag eingefügt.
  • 01.07.2022: Die beliebtesten Hersteller und Marken von Kinderpools in den FAQs ergänzt

Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 21.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion