Unser Favorit bei Lasten-E-Bikes

Wir haben Lasten-E-Bikes verglichen und die spannendsten Modelle ausgewählt. Außerdem: Bestseller und aktuelle Angebote für Lasten-E-Bikes.

In den letzten Jahren hat sich in der Welt der Fahrräder enorm viel getan. Vor allem zwei Arten von Fahrrädern waren auf dem Vormarsch: E-Bikes und Lastenräder. In Stadt und Land sind beide immer öfter anzutreffen. Die Kombination dieser beiden Fahrräder liegt letzten Endes klar auf der Hand und so schicken immer mehr Hersteller Lasten-E-Bikes in die Welt hinaus. Mit ihnen lassen sich Kinder, Einkäufe oder was auch immer ins Lastenrad geladen wird, deutlich einfacher transportieren. Gerade für kürzere Strecken kann das der ideale, umwelt- und platzschonende Autoersatz sein. 

Wer seine Kinder mitnehmen möchte, muss unbedingt darauf achten, dass das elektrische Lastenrad auch tatsächlich dafür geeignet ist. Nur mit entsprechenden Sitz– und Gurtsystemen kann das sicher funktionieren. Auch hier ganz wichtig: Helm nicht vergessen!

In unserer Checkliste bekommt ihr die wichtigsten Punkte rund um Lasten-E-Bikes kompakt zusammengefasst. 

Tipp: Den Ratgeber zu den besten Lastenfahrräder findet ihr hier.

Checkliste für elektrische Lastenräder

  • Formen: Lasten-E-Bikes gibt es in unzähligen Formen. Die wichtigsten Unterscheidungen betreffen jedoch die Wahl zwischen zwei oder drei Rädern und ob die Ladefläche vorne oder hinten ist. Für jeden Transportzweck sollte sich die passende Form finden lassen.
  • Motor: Beim Antrieb besteht die Wahl zwischen Mittelmotoren, die am Tretlager mithelfen und Motoren, die vorne oder hinten direkt an den Radnaben sitzen. Bei Lasten-E-Bikes haben Mittel- und Heckmotoren klare Vorteile, da sie hinsichtlich Leistung und Traktion am besten unterstützen können. 
  • Akku: Der zentrale Faktor ist natürlich die Reichweite. Bei großen Lastenrädern versprechen die Hersteller 40 bis 60 Kilometer mit einer Akkuladung. Kandidaten mit weniger Zuladung sprechen sogar von bis zu 250 Kilometern. Darüber hinaus sollte der Akku zwei Dinge können: Er sollte sich zum Aufladen einfach ausbauen lassen und wieder eingebaut, sollte er sicher abgesperrt werden können. 
  • Förderungen: E-Lastenräder werden in Österreich und Deutschland auf verschiedene Arten gefördert. Das kann euch einen netten Teil der Anschaffungskosten wieder einbringen. Infos zu Förderungen in Deutschland finden sich hier. Für E-Bike-Förderungen in Österreich gibt es auf dieser Seite Informationen.
  • Führerschein: Falls zu diesem Thema Zweifel aufkommen sollten: Nein, für ein Lasten-E-Bike braucht ihr keinen eigenen Führerschein
  • Beliebteste Marken und Hersteller: Neben höherpreisigen und höherwertigen Modellen wie z.B. von Cube zählen die E-Lastenbikes von Babboe zu den beliebtesten und meistverkauften Modellen – bisher. Die Info dazu vom Manager Magazin: „Der auch in Deutschland sehr beliebte Cargobike-Hersteller Babboe muss auf Anweisung der niederländischen Behörde für Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) den Handel mit allen seinen Lastenrädern einstellen.“ Und weiter die Empfehlung: „Die Behörde rät den Verbrauchern, die betroffenen Lastenfahrräder stehenzulassen.

Unser Favorit für Lasten-E-Bikes

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Cargo Hybrid 500 | E-Lastenrad von Cube

Ein gefedertes Premium-Lastenrad mit 500 Wh Akkukapazität, 75 Nm und stufenloser Gangschaltung sowie hochwertiger Schwalbe-Bereifung. Kann optional um eine Sitzbank erweitert werden, um auch Kinder transportieren zu können.

Technische Details: Akkukapazität: 500 Wh – Motor: Bosch Cargo Line Generation 4, 75 Nm – Bremse: hydraulische Scheibenbremse von Shimano

4.419,99 EUR

Bestseller: Lasten-E-Bike

Wir haben die meistverkauften Elektro-Lastenfahrräder in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Quellen:


Mehr zum Thema

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 26.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion