Die besten E-Bikes 2020 [Ratgeber]

Elektrofahrräder vereinen Komfort und Sportlichkeit. Pedelecs mit Motorunterstützung bis 25 km/h sind die meistverkauften Modelle. Hier alle wichtigen Infos und beliebte E-Bikes für Damen und Herren – vom Speed Pedelec bis zum E-Mountainbike.

Ob nun Pedelec, E-Bike oder S-Pedelec oder E-Mountain-Bikes: Elektrofahrräder sind im Trend, sowohl für Herren, Damen als auch Kinder. Sie bieten den Komfort, größere Distanzen (fast) mühelos zurücklegen zu können, ohne den sportlichen Aspekt zu vernachlässigen. Durch die Motorunterstützung können alle Familienmitglieder gleich schnell unterwegs sein. Das gängigste und meistverkaufte Elektrofahrrad ist übrigens das Pedelec: Es unterstützt beim Treten per Elektromotor bis maximal 25 km/h (bei max. 250 Watt Nennleistung) und wird somit rechtlich wie ein „normales“ Fahrrad eingestuft.

Aber es gibt auch kritische Aspekte zur Sicherheit von E-Bikes, wie der aktuelle E-Bike-Test von Stiftung Warentest 2020 zeigt. Einige Modelle weisen gravierende Sicherheitsmängel aus, wie z.B. Risse im Rahmen oder Brandgefahr der Akkueinheit. Die vier besten E-Bikes beim Test von Stiftung Warentest, alle mit Note „gut“: das „Pegasus Premio Evo 10 Lite„, das „Macina Tour 510 von KTM“ (hier gibt´s alle E-Bikes der Macina-Modellreihe von KTM), das „Stevens E-Courier PT5“ und auch das „Raleigh Kent 9“.

Ob für längere Radtouren oder für tägliche, kurze Fahrten in der Stadt: Für jeden Einsatzzweck gibt es das richtige Elektrofahrrad. Allerdings sorgt die Unterscheidung bei den Begriffen „E-Bike“ und „Pedelec“ immer noch für Verwirrung: Welches Elektrofahrrad ist versicherungspflichtig, mit welchem darf ich ohne Führerschein losfahren?
Hier der Überblick über alle wichtigen Fragen beim Kauf – und einer Auswahl von beliebten E-Bikes für Damen und Herren.

Tipp: Eine Auswahl von beliebten E-Bikes für Kinder findet ihr hier – darunter auch die beiden E-Mountainbikes „woom UP“ von woom bikes, die hier auch hier findet.

Checkliste für E-Bikes / Pedelecs

Das Pedelec ist die gängigste Variante bei Elektrofahrrädern, es wird häufig fälschlich als E-Bike bezeichnet. Beim Pedelec unterstützt der Elektromotor beim Treten bis zu maximal 25 km/h, die Nominalleistung/Nennleistung des Motors darf bei maximal 250 Watt liegen (DE+AT), die Maximalleistung darf hingegen 500 Watt (in AT: 600W) betragen. Dann wird es rechtlich als Fahrrad eingestuft und darf somit ohne Versicherungspflicht überall dort gefahren werden, wo auch Fahrräder erlaubt sind. Kinderanhänger sind erlaubt, es besteht keine Helmpflicht. Wichtig sind beim Kauf diese technischen Aspekte:

  1. Rahmengröße: Die richtige Höhe des Fahrrad-Rahmens ist Grundvoraussetzung für ein gutes Fahrgefühl und auch für eine sichere Fahrt. Eine Größentabelle für Fahrräder findet ihr weiter unten.
  2. Reichweite und Akku: Ein langlebiger und leistungsfähiger Akku garantiert die nötige Reichweite für ein Pedelec. Die durchschnittliche „Lebenserwartung“ von modernen Lithium-Ionen Akkus beträgt etwa 5 Jahre bzw. 1.000 Ladevorgänge. Umgerechnet kommt man damit mindestens 60.000 Kilometer weit. Markenprodukte wie Akkus von Bosch garantieren außerdem die Verfügbarkeit von Ersatzakkus.
  3. Bremsen: hydraulische Felgen- oder Scheibenbremsen haben sich bewährt und bringen die nötige Sicherheit beim erhöhten Gewicht eines Pedelecs.
  4. Motor: Ein hochwertiger Motor für Elektrofahrräder passt sich dem Fahr- und Trittverhalten unmittelbar und dynamisch an. Auch hier hat es sich bewährt, auf namhafte Hersteller wie Bosch, Yamaha oder auch Shimano zu setzen. Wichtig: Maximal 250 Watt Nenn/Nominalleistung bzw. 500 Watt Maximalleistung sind erlaubt, damit das E-Bike/Pedelec wie ein „normales“ Fahrrad eingestuft wird.
  5. Motorposition beim Pedelec: Eine beliebte Variante sind Pedelecs mit Mittelmotor: ein mittiger Schwerpunkt verleiht ein gutes und sicheres Fahrgefühl, häufig auch ein geringerer Stromverbrauch durch die direktere Kraftübertragung. Vorderradmotoren sind zwar preisgünstiger, beeinflussen das Fahrverhalten aber weniger positiv. Heckmotoren sind hingegen bei sportlichen E-Moutainbikes vorteilhaft (größere Übersetzungsbandbreite, Aufladung des Akkus durch Energierückgewinnung (Rekuperation) möglich).
  6. Naben- oder Kettenschaltung: Bei Nabenschaltungen muss man beim Schalten etwas Druck vom Pedal nehmen, dabei büßt man etwas Tempo ein. Bei einer normalen Fahrweise spielt das aber keine Rolle. Besonders sportliche Fahrer können aber eine Kettenschaltung in Erwägung ziehen, damit sind flüssige Gangwechsel in jeder Situation möglich.
  7. Bedienelement und Display: Von einer minimalistischen Steuerzentrale bis hin zu einem multifunktionalen High-tech-Bedienelement wird alles angeboten. Für welche Variante man sich entscheidet, ist eine Frage des Geschmackes – und auch des Preises. Aber: Für Einsteiger kann ein Bedienelement mit sehr umfangreichen Funktionen auch zuviel des Guten sein und vom eigentlichen Zweck (Radfahren) ablenken.

Tipp: Für kurze Strecken in der Stadt sind auch E-Scooter eine elegante Variante, um schnell von A nach B zu kommen. Hier zum Überblick über die besten E-Scooter mit Straßenzulassung.

Empfehlenswerte Elektrofahrräder

Vom Pedelec, Speed Pedelec oder City E-Bike bis hin zum E-Klapprad oder E-Lastenrad: Elektrofahrräder gibt es in vielen Varianten und können nach den eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden. Zu den beliebtesten E-Bike-Marken zählen KTM, Cube, Haibike, Giant oder auch Fischer – eine große Auswahl davon findet sich beim deutschen Fahrradhändler Fahrrad-XXL.
Hier eine Auswahl von hochwertigen E-Bikes für Damen und Herren.

Welche Produkte werden von Eltern empfohlen?
Die folgende Auswahl berücksichtigt die 5 Qualitätskriterien des Dads-Proofed-Siegels: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel.

Pedelecs und E-Bikes für Damen und Herren

Das Pedelec ist die mit Abstand meistverkaufte Variante eines Elektrofahrrades. Bei einer Motor-Tretuntersützung bis max. 25 km/h bzw. 250 Watt Nennleistung wird es als normales Fahrrad eingestuft – ohne Versicherungs- oder Führerscheinpflicht. Hier eine Auswahl von beliebten (City-)Pedelecs:

Info: Amazon bietet für die meisten Artikel besonderen Schutz beim Kauf mit der 30 Tage Rückgabegarantie – wenn die Zahlung wie gewohnt über das Amazonkonto durchgeführt wird. Wichtig vor dem Kauf: Keine Bestellungen bei Amazon-Verkäufern, die im Profil zu einer Kontaktaufnahme per E-Mail auffordern und anschließend eine Überweisung auf ein Bankkonto verlangen (Infos zum Verkäufer mit Klick auf den Verkäufernamen).

HAIBIKE SDURO Trekking 4.0 Yamaha Elektro Fahrrad 2020 (28" Herren Diamant XXL/64cm, Sand/Schwarz/Rot...
  • Größe(n):(1) 28" Herren Diamant S/48cm, M/52cm, L/56cm, XL/60cm, XXL/64cm (2) 28" Damen Trapez S/44cm, M/48cm, L/52cm, XL/56cm
  • Farbe(n):Sand/Schwarz/Rot
  • Laufradgröße: 28"
  • Das Haibike SDURO Trekking 4.0 ist ausgestattet mit einer SR Suntour XCM Lockout Federgabel, einem 250W Yamaha Motor mit leistungsstarkem 500Wh Yamaha InTube Akku und einer 10-Gang...
  • Die Artikelbilder dienen zur Information. Bitte richten Sie sich nach den im Artikel angegebenen Spezifikationen. Abweichungen zur Artikelbeschreibung sind jedoch möglich, da sich...
Town Hybrid ONE 400 City-Pedelec von Cube.

Town Hybrid ONE 400 | City-Pedelec für Damen von Cube

Das Einsteiger-City-Pedelec für Damen von Cube: Komfortabel, wartungsarm ausgestattet und mit einer steifen Rahmengeometrie. Typische wartungs- und verschleißarme Komponenten wie die hydraulische Magura HS11 Felgenbremse oder die 7-Gang Nexus Nabenschaltung von Shimano sorgen für langanhaltende Fahrfreude.

Technische Details:
– Gewicht
laut Hersteller: 24,40 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: (Fahrrad + Fahrer + Gepäck): 140 kg
Motor: Bosch Mittelmotor Active Line 250 Watt, 40Nm
Akkukapazität: 36 V – 11,2 Ah – 400 Wh
Radgröße: 28 Zoll
Rahmenform: Tiefeinsteiger
Rahmenmaterial: Aluminium

1851,13 EUR

HAIBIKE Sduro HardNine 2.5 Street 29'' Pedelec E-Bike MTB schwarz/rot/weiß 2019: Größe: L
  • ✅ HAIBIKE SDURO HardNine 2.5 Street Herren Pedelec | 50 cm hoher Rahmen | 29 Zoll Continental Double Fighter III 50-622 mit Reflexstreifen
  • ✅ 1 1/8 Zoll SR SUNTOUR XCM ATB Federgabel | 10 Gang SHIMANO Deore Kettenschaltung | TEKTRO M275 hydraul. Scheibenbremsen
  • ✅ YAMAHA Komponenten: 250 Watt PW-SE System Mittelmotor | 36V InTube-Akku | 1.7 Zoll Side Switch Display
  • Das Rad wird zu 98% vormontiert im geschützten Vollkarton per Spedition angeliefert.

Trekking E-Bikes / Trekking Pedelecs für Damen und Herren

Wer nicht nur auf befestigten Straßen unterwegs ist, sondern auch kleine Ausfüge in´s Gelände wagen möchte: Ein Trekking E-Bike ist die ideale Mischung aus Straßenrad und Mountainbike. Die Hersteller Winora und Focus können in diesem E-Bike-Segment überzeugen.

HAIBIKE SDURO Trekking 1.0 Bosch Elektro Fahrrad 2020 (28" Herren Diamant L/56cm, Schwarz/Titan/Grau matt...
  • Größe(n):(1) 28" Herren Diamant S/48cm, M/52cm, L/56cm, XL/60cm, XXL/64cm (2) 28" Damen Trapez XS/40cm, S/44cm, M/48cm, L/52cm, XL/56cm
  • Farbe(n):Schwarz/Titan/Grau matt
  • Laufradgröße: 28"
  • Das Haibike SDURO Trekking 1.0 ist ausgestattet mit einer SR Suntour NEX Lockout Federgabel, einem 250W Bosch Active Plus Motor mit leistungsstarkem 400Wh Bosch PowerPack Akku und...
  • Die Artikelbilder dienen zur Information. Bitte richten Sie sich nach den im Artikel angegebenen Spezifikationen. Abweichungen zur Artikelbeschreibung sind jedoch möglich, da sich...
FISCHER Damen - Trekking E-Bike ETD 1861.1, Elektrofahrrad, schwarz matt, 28 Zoll, RH 49, Mittelmotor 80...
  • AKKU: 48 V teil-intergrierter Akku mit modernster Lithium-Ionen Technik und langlebigen Markenhochleistungszellen, 557 Wh, 11,6 Ah, lässt sich leicht entnehmen und wieder...
  • MOTOR: Bafang Max Drive Mittelmotor 80 Nm mit 5 Unterstützungsstufen bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h
  • COMPUTER: LCD Display 1300 mit Akkuladezustandsanzeige, Schiebehilfe bis 4 km/h, Licht-Ein-/Ausschaltung der Permanent-Beleuchtung, Regelung der Motorunterstützung, Informationen...
  • SCHALTUNG: SHIMANO Deore 1 x 10 Gang Kettenschaltung
  • GRÖSSE/GEWICHT: 28 Zoll Reifen, Rahmenhöhe 49 cm. Alurahmen Trekking Damen mit hydroverformten Hauptrohr und semi-integriertem Akku für ein verbessertes Fahrverhalten, Gewicht...
Winora Trekking E Bike Damen

Yucatan i9 2020 | Trekking E-Bike für Damen von WINORA

Ein Trekking E-Bike mit tiefem Einstieg, das somit perfekt für Damen geeignet ist. Der kräftige Mittelmotor von Yamaha bringt 70 Nm Drehmoment auf den Asphalt, für eine ordentliche Reichweite sorgt der 36 V – 14 Ah – 500 Wh Intube-Akku. Neben der sehr ordentlichen technischen Ausstattung kann dieses E-Bike auch durch die sportliche Optik überzeugen.

Technische Details:
– Gewicht
laut Hersteller: 23,80 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: (Fahrrad + Fahrer + Gepäck): 130 kg
Motor: Yamaha PW-SE Mittelmotor 250W
Akkukapazität: 36 V – 14 Ah – 500 Wh
Radgröße: 28 Zoll bzw. je nach Verfügbarkeit
Rahmenform: Tiefeinsteiger
Rahmenmaterial: Aluminium

2436,00 EUR

Die besten E-Bikes 2020 [Ratgeber]

Carver Route E.410 | Trekking E-Bike für Herren von Carver

Ein Trekking E-Bike für Herren, das perfekt ist für Pendler oder auch kleinere Ausflugs-Touren. Zusammen mit der hochwertigen technischen Ausstattung bietet dieses E-Bike ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Technische Details:
– Gewicht
laut Hersteller: 24,10 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: (Fahrrad + Fahrer + Gepäck): 140 kg
Motor: Bosch Mittelmotor Active Line Plus 250 Watt, 50Nm
Akkukapazität: 36 V – 11,2 Ah – 400 Wh
Rahmenform: Diamant
Rahmenmaterial: Aluminium

2144,53 EUR

Fischer Herren - E-Bike Trekking VIATOR 5.0i, grau matt, 28 Zoll, RH 50 oder 55 cm, Brose Drive C...
  • AKKU: 36 Volt voll integrierter Akku mit Lithium-Ionen Technik und langlebigen Markenhochleistungszellen, 418 Wh
  • MOTOR: Brose Drive C Mittelmotor 50 Nm
  • COMPUTER: Marquardt Display für Brose-Systeme Akkuladestandanzeige, Schiebehilfe Bis zu 4 km/h, Licht Ein/Aus, Anzeige für Unterstützungshilfe, Automatisches Fahrlicht,...
  • SCHALTUNG: SRAM GX 1x10-Gang Kettenschaltung
  • GRÖSSE: 28 Zoll Reifen, Rahmenhöhe 50 cm. Alurahmen City mit hydroverformten Hauptrohr und vollintegriertem Akku für ein verbessertes Fahrverhalten, Zulässiges Gesamtgewicht...

Mehr Auswahl für E-Trekking-Fahrräder gibt´s hier…

Speed Pedelecs

Ein S-Pedelec ist wesentlich schneller als ein Pedelec und wird als zulassungspflichtiges Leichtkraftrad (Klasse L1e-B) eingestuft. Maximale Motorleistung bis 500 Watt, darf ohne Treten bis zu 20 km/h und mit Tretunterstützung bis zu 45 km/h erreichen.

Tipp: Eine große Auswahl von Speed Pedelecs bis 45 km/h gibt es bei Fahrrad XXL.

E-Mountainbikes

Die sportliche Variante bei Elektrofahrrädern: Das E-Mountainbike. Ob Cube, Haibike, Giant oder auch Fischer – diese Hersteller haben sich bei E-Mountainbikes für Erwachsene einen guten Namen gemacht.

Tipp: Die neuen E-Mountainbikes „woom UP“ für Kinder findet ihr hier.

Angebot
GUNAI Elektrofahrrad 26 Zoll E- Bike Mountainbike 21 Gang Kettenschaltung mit Scheibenbremse mit...
  • Hochwertiges Material- Die Rahmenleuchte aus Aluminiumlegierung ist robust und langlebig und ermöglicht ein einfaches Manövrieren.
  • Wasserdichtes 3,7-Zoll-Multifunktionsinstrument mit zentraler Steuerung. Das LCD-Display kann den Akku, die Geschwindigkeit pro Stunde, die Fahrstrecke und die Einstellung der...
  • Wasserdichter und herausnehmbarer Lithium-Akku mit neuer Energie. Längere Ausdauer, längere Fahrstrecke. Akkus können direkt am Fahrrad geladen oder nach dem Entfernen aus dem...
  • 21-Gang japanisches Indexsystem. Ergonomischer elektrischer Beschleunigungslenker. Doppelstern-Scheibenbremse vorne und hinten. Schnellladung von 5 Stunden Akkus.
  • Verbesserter, verdickter und komfortabler Sitz für komfortables und angenehmes Langstreckenfahren. LED-Scheinwerfer begleiten den Fahrer bei Nacht.
Die besten E-Bikes 2020 [Ratgeber]

Cube Reaction Hybrid Pro 625 | Mountain-E-Bike für Herren von Cube

Einer der Premium-Hersteller von E-MTBs ist definitiv der Hersteller „Cube„. Dieses schicke Hardtail überzeugt mit einem hochwertigen Aluminium-Rahmen und satten 85 Nm Drehmoment. Verantwortlich dafür ist der Mittelmotor Performance Line CX Gen4 von Bosch mit 250 Watt. Neben der Power sorgt der 36 V – 17,4 Ah – 625 Wh Rahmen-Akku für genügend Reichweite auch für längere Berg-Touren.

Technische Details:
– Gewicht
laut Hersteller: 24,50 kg
Motor: Bosch-Mittelmotor Performance Line CX Gen4 mit 250 Watt / 85 Nm
Akkukapazität: 36 V – 17,4 Ah – 625 Wh
Rahmenform: Diamant
Rahmenmaterial: Aluminium

2631,00 EUR

Fischer E-Mountainbike MONTIS 6.0i, E-Bike MTB, grün, 27,5 Zoll, RH 48 cm, Brose Mittelmotor 90 Nm, 36...
  • AKKU: Der Akku ist ein 36 V voll integrierter Akku mit Lithium-Ionen Technik und langlebigen Markenhochleistungszellen, er kann 504 Wh aufnehmen, 14 Ah, lässt sich leicht...
  • MOTOR: Brose Drive S Mittelmotor 90 Nm mit 4 Unterstützungsstufen bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h
  • COMPUTER: Marquardt-Display für brose-Systeme mit Anzeige für Unterstützungsstufe, Ladezustand und Geschwindigkeit, Integriertes Dot-Matrix-Display, hervorragende...
  • SCHALTUNG: SRAM Eagle SX 1 x 12 Gang Kettenschaltung
  • GRÖSSE/GEWICHT: 27,5 Zoll Reifen, Rahmenhöhe 48 cm. Mountainbike Alurahmen mit hydroverformten Hauptrohr und vollintegriertem Akku für ein verbessertes Fahrverhalten, Gewicht...
Die besten E-Bikes 2020 [Ratgeber]

Xduro AllMtn 3.0 | Mountain-E-Bike für Herren von Haibike

Dieses „Fully“ Mountain-E-Bike von Haibike bringt überzeugende 85 Nm Drehmoment auf die Piste – dank des Bosch Mittelmotors „Performance Line CX Gen4“ mit 250 Watt.
Die gesamte technische Ausstattung kann durch und durch überzeugen, auch weil mit dem 36 V – 17,4 Ah – 625 Wh-Akku die Reichweite absolut überzeugend ist. Insgesamt ein E-MTB, das dem Premium-Segment zuzuordnen ist.

Technische Details:
Zulässiges Gesamtgewicht: (Fahrrad + Fahrer + Gepäck): 120 kg
Motor: Bosch Mittelmotors „Performance Line CX Gen4“ mit 250 Watt / 85 Nm
Akkukapazität: 36 V – 17,4 Ah – 625 Wh
Rahmenform: Fully
Rahmenmaterial: Aluminium

4872,97 EUR

Die besten E-Bikes 2020 [Ratgeber]

Stance E+ 2 | Mountain-E-Bike für Herren von Giant

Dieses „Fully“ vom Premium-Hersteller „Giant“ bringt mit dem „SyncDrive Sport“-Mittelmotor 70 Nm Drehmoment auf den Boden.
Top sind bei diesem Mountain-E-Bike aber ohnehin sämtliche Ausstattungsdetails – darunter der 36 V – 14 Ah – 500 Wh Akku, der für eine hohe Reichweite sorgt.

Technische Details:
Motor: Giant SyncDrive Sport Mittelmotor 250 Watt, 70Nm
Akkukapazität: 36 V – 14 Ah – 500 Wh
Rahmenform: Fully
Rahmenmaterial: Aluminium

3215,83 EUR

Mehr Auswahl für Elektro-Mountainbikes gibt´s hier…

Elektro-Klapprad

Faltbare Elektrofahrräder sind besonders auf Reisen oder für kurze Fahrten optimal geeignet. Hier eine Auswahl von beliebten E-Falträdern:

Angebot
Fischer E-Bike Klapprad / Faltrad FR18, graphitschwarz matt, 20 Zoll, Bafang Hinterradmotor 25 Nm, 36V...
  • AKKU: 36 V, 8,8 Ah, voll integrierter Akku mit modernster Lithium-Ionen Technik und langlebigen Markenhochleistungszellen, 317 Wh, optimiertes Batterie Management System,...
  • MOTOR: Bafang Max Drive Hinterradmotor mit 25 Nm, ausgesprochen leise, doppelter Tretlagersensor, praktische Schiebehilfe, 5 Unterstützungsstufen von leichter Hilfe bis maximaler...
  • COMPUTER: LCD Display 400 mit Akkuladezustandsanzeige, Schiebehilfe bis 4 km/h, Regelung der Motorunterstützung, Licht-Ein-/Ausschaltung der Permanent-Beleuchtung, Informationen...
  • SCHALTUNG: SHIMANO Acera SGS 1 x 7 Gang Kettenschaltung
  • GRÖSSE/GEWICHT: 20 Zoll Reifen, Größe im zusammengeklappten Zustand L 82 cm x B 52 cm x H 71 cm, Gewicht 19,6 kg, davon entfallen 2,3 kg auf den Akku, zulässiges Gesamtgewicht...
CHIGANT 14/16 Inch Elektrofahrrad Faltrad Klapprad, E-Bike mit 250W Heckmotor, 36V 7.8Ah / 10.4Ah...
  • ◆ Der ergonomisch geformte Sattel und der Lenker sind höhenverstellbar. Die gute Ausstattung garantiert optimalen Fahrkomfort und Sicherheit
  • ◆ Faltbar E-Bike mit Handyhalterung. Der integrierte USB-Anschluss ermöglicht es , Ihr Smartphone aufzuladen
  • ◆ Dieser verlässliche 250W Heckmotor ist für seine Langlebigkeit und Ausdauer auf längeren Touren mit bis zu 25km/h bekannt. Keine Einbußen in der Wendigkeit des Rades durch...
  • ◆ Der leichte Alu Einrohr-Rahmen oder der bequeme Sattel sorgen für besten Fahrkomfort
  • ◆ EU-Lager, Sie können dieses Fahrrad innerhalb von 5-7 Arbeitstage erhalten
GermanXia Elektro-Faltrad Mobilemaster Touring CH-15,6 7G Shimano 20 Zoll, eTurbo 250 Watt HR-Antrieb,...
  • ✅ Mobilemaster Touring ist ein echtes Allrounder-Elektrofaltrad. Besonders geeignet ist es für alle, die ihr E-Bike gerne mitnehmen ohne Kompromisse einzugehen: Camper,...
  • ✅ Stabilität und Comfort: Der robuste Rahmen aus Aluminium mit einem Tiefeinstieg von 39 cm hilft dabei ohne Probleme auf- und abzusteigen. Ein Selle Royale Gelsattel kombiniert...
  • ✅ Hohe Reichweite: Ausgestattet mit einem leistungsfähigen 562 Wh Samsung Li-Ionen-Akku verspricht das Mobilemaster Touring eine hohe Reichweite bis zu 140 km.
  • ✅ StVZO-konform: Das Mobilemaster Touring ist StVZO konform. Es verfügt über Scheibenbremsen, LED-Scheinwerfer, Schutzbleche und Gepäckträger.
  • ✅ Sicherheit: Entwickelt, hergestellt und getestet in Köln nach EN DIN 15194 & 14764.
Wheelheels Stigo - eMofa, eScooter, Elektro-Klapprad mit Straßenzulassung
  • 24h Beratung unter +49 9157 9259890
  • Zugelassen im Bereich der StVO (Fahrzeugklasse L1e) - Problemloses Erlangen eines Versicherungskennzeichens dank beiliegendem Zertifikat
  • Der leichteste eScooter seiner Art (~14 kg)
  • Höchstgeschwindigkeit: ~25 km/h, Reichweite ~20 km, Aufgeladen in ~2,5 h
  • Schnelle Lieferzeit, direkt vom Hersteller aus Deutschland

Mehr Auswahl für Elektro-Klappräder gibt´s hier…

Lasten E-Bikes

Ob Einkäufe oder Kinder: Lasten E-Bikes gibt es in verschiedenen Varianten. Selbst schwere Lasten können damit (fast) mühelos transportiert werden.

Tipp: Eine große Auswahl an hochwertigen E-Lastenrädern gibt es auch beim Onlineshop von Fahrrad XXL.

E-ROCK E Lastenrad „E-Donkey City“ Lastenfahrrad Kindertransport Transport E Bike Elektro Fahrrad
  • Elektro-Lastenfahrrad „E-Donkey“ von E-ROCK. Mit dem robusten 36V/250W-Heckmotor und langlebigen und herausnehmbaren 36V/10Ah Lithium-Ionen-Akku bringt unser E-Lastenrad Sie...
  • Die wartungsarmen hydraulischen Scheibenbremsen sorgen auch bei Nässe für optimale Bremswirkung. Die Shimano Nexus 6-Gang-Nabenschaltung, der starke Elektromotor und der große...
  • Smart-Fahren ermöglicht das große DAPU-Display und mehrere integrierte Sensoren, damit Sie alle wichtigen Daten über das Fahrrad sowie die Fahrt leicht kontrollieren können.
  • Inklusive zwei Sitzbänken mit vier Sitzplätzen und vier 3-Punkt-Gurten.
  • Reifengröße: 26 Zoll, Reichweite: 40 -60 Kilometer (abhängig von Zuladung, Fahrstil, Gelände, Wetter etc.)
Elektro Transportfahrrad/Bakfiets Vogue Troy 7 Gang DR Schwarz-Braun
  • Erhältlich ab den 31.September 2020, jetzt sichern! Elektro Transportfahrrad / Bakfiets Vogue Troy 7 Gang DR Schwarz-Braun Type Elektrofahrrad Vogue Troy 7 SP DR Rahmen Stahl...
  • Sattel Comfort gefedert, höhenverstellbar, braun Felgen Aluminium doppelwandig, schwarz Reifen Kenda, braun mit Reflektorstreifen Bremsen hintenV-Brake (Felgenbremse) Bremsen...
  • Kasten ca. L 94 cm - B 62 cm - H 50 cm, schwarz Ausstattung Kasten 2 Sitzbänke mit 4 Sitzplätzen für kleine Kinder mit 4 Anschnallgurten Sonderzubehör inkl.Regenhaube mit...
  • Tretunterstützung / Display9 Stufen, Digital LCD Akku 36V-13Ah, 481 Wh / 250 Watt Phylion Motor Nabenmotor, 250 Watt bürstenlos, F/D 8Fun Sensor Speed Max. Geschwindigkeit25 km/H...
  • Beleuchtung LED Batterie betrieben Rahmenschloss Ja Wir liefern dieses rad deutschlandweit Fahrfertig montiert !! Nach anderen Länder auch, versandkosten hierzu sollten bei uns...
Elektro Transportfahrrad/Bakfiets Vogue Troy 7 Gang DR schwarz
  • Elektro Transportfahrrad / Bakfiets Vogue Troy 7 Gang DR Schwarz,, Type Elektrofahrrad Vogue Troy 7 SP DR Rahmen Stahl Rahmenhöhe 51 cm Farbe Schwarz-Braun Lenker /...
  • Klingel Ja Sattel Comfort gefedert, höhenverstellbar, schwarz Felgen Aluminium doppelwandig, schwarz Reifen Kenda, braun mit Reflektorstreifen Bremsen hintenV-Brake (Felgenbremse)...
  • Ausstattung Kasten 2 Sitzbänke mit 4 Sitzplätzen für kleine Kinder mit 4 Anschnallgurten Sonderzubehör inkl.Regenhaube mit Sichtfenster an allen Seiten für den Kasten...
  • Tretunterstützung / Display9 Stufen, Digital LCD Akku 36V-13Ah, 481 Wh / 250 Watt Phylion Motor Nabenmotor, 250 Watt bürstenlos, F/D 8Fun Sensor Speed Max. Geschwindigkeit25 km/H...
  • Wir liefern dieses rad deutschlandweit Fahrfertig montiert !! Nach anderen Länder auch, versandkosten hierzu sollten bei uns vorher erfragt werden ! Zemto.de 😉

Mehr Auswahl für Lasten E-Bikes gibt´s hier…

Unterschied zwischen Pedelec, S-Pedelec und E-Bike

Mit welchem Elektrofahrrad darf man am Radweg fahren, mit welchem ist es verboten? Für welches Bike besteht Führerschein- oder Versicherungspflicht? Hier ein kompakter Überblick über rechtliche und technische Unterschiede zwischen E-Bike, Pedelec und S-Pedelec:

  • Pedelec: Das „Pedal Electric Cycle“ gilt rechtlich als Fahrrad, der Motor wirkt unterstützend beim Treten. Das Pedelec ist die meistverkaufte Variante eines Elektrofahrrades, wird häufig (fälschlich) als E-Bike bezeichnet. Die maximal zulässige Nominalleistung des Motors liegt bei 250 Watt, bis maximal 25 km/h darf der Motor unterstützen. Es gilt rechtlich als ganz normales Fahrrad und darf auf Radwegen genutzt werden, eine Versicherung ist nicht erforderlich. Eine optionale Anfahr- und Schiebehilfe ohne Treten darf maximal 6 km/h erreichen. Die übliche Sicherheitsausrüstung nach StVZO wie auch bei einem Fahrrad ist Pflicht.
  • S-Pedelec („Speed Pedelec“): Gilt rechtlich als zulassungspflichtiges Leichtkraftrad (Klasse L1e-B), funktioniert ähnlich wie ein Pedelec. Maximale Motorleistung bis 500 Watt, darf ohne Treten bis zu 20 km/h und mit Tretunterstützung bis zu 45 km/h erreichen. Darf auch mit ausgeschalteten Motor nur auf Straßen und Radwegen benutzt werden, die als Mofa- oder „E-Bike frei“ beschildert sind. Es besteht Helmpflicht. Betriebserlaubnis sowie Versicherungskennzeichen sind Pflicht. Verpflichtende Ausstattung: Rückspiegel, gelbe Seitenreflektoren, Beleuchtung für Versicherungskennzeichen, Hupe, Seitenständer sowie Bremslicht und Frontlicht. Kinderanhänger sind verboten.
  • E-Bike: Ein rein elektrisch fahrendes Rad, das wie ein Motorroller gefahren wird – mit der Option, auch selber zu treten. Rechtliche Einstufung als Kraftfahrzeug und somit auf Radwegen nicht erlaubt. Betriebserlaubnis, Fahrerlaubnis und ein Versicherungsnummernschild sind Pflicht. Je nach Höchstgeschwindigkeit gelten die rechtlichen Vorschriften für Leichtmofas (E-Bikes bis 20 m/h), Mofas (bis 25 km/h) oder Kleinkrafträder (bis 45 km/h). Aufgrund dieser Einschränkungen werden E-Bikes, die ohne Kraftaufwand des Fahrers beschleunigen, eher wenig nachgefragt.
E-Bike-TypGeschwindigkeitFührerscheinpflichtHelmpflichtRadwegnutzung
Pedelec25 km/hNeinNeinverpflichtend
S-Pedelec45 km/hKlasse AMJaverboten
E-Bike bis 20 km/h20 km/hMofaNeinnur wenn für Mofa frei
E-Bike bis 25 km/h 25 km/hMofaJa nur wenn für Mofa frei
E-Bike bis 45 km/h 45 km/hKlasse AMJaverboten

Die richtige Rahmengröße beim E-Bike

Da das Verhältnis von Beinlänge zu Oberkörper individuell variieren kann, handelt sich bei diesen Größenempfehlungen um Richtwerte.

Tipp: Zur exakten Bestimmung der richtigen Größe gibt es hier eine einfache, aber sehr hilfreiche Anleitung zur Größenbestimmung des Rahmens bzw. E-Bikes.

KörpergrößeEmpfohlene Rahmengröße für E-Bikes
in cmin cmin Zoll
150-15539-4415″-17″
155-16043-4717″-18,5″
160-16546-5018″-19,5″
165-17049-5219″-20,5″
170-17551-5420″-21″
175-18053-5721″-22,5″
180-18556-5922,5″-23″
185-19058-6123″-24″
190-19560-6323,5″-25″
ab 195ab 63ab 25″

Häufige Fragen zu Pedelecs & E-Bikes

1. Welche sind die besten Pedelecs für Damen und Herren?

Beliebte City Pedelecs oder auch Trekking Pedelecs mit einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis:

City-Pedelec „Town Hybrid ONE 400“ von Cube: Komfortabel, wartungsarm und mit steifer Rahmengeometrie. Inklusive hydraulische Magura HS11 Felgenbremse. Mit tiefem Einstieg, somit besonders für Damen geeignet.
E-Citybike „Munich“ von NCM: Ein besonders beliebtes Elektrofahrrad für Damen und Herren zu einem äußerst günstigen Preis.
Trekking-Pedelec „VIATOR 5.0i“ von Fischer: Hochwertiges Trekking E-Bike für Herren vom österreichischen Hersteller Fischer.
Trekking E-Bike „Winora Yucatan i9 für Damen von WINORA: mit tiefem Einstieg, somit perfekt für Damen. Der kräftige Mittelmotor von Yamaha bringt 70 Nm Drehmoment.

2. Was ist der Unterschied zwischen Pedelec und E-Bike?

Ein Pedelec gilt rechtlich als Fahrrad, der Motor wirkt nur unterstützend beim Treten. Das Pedelec ist die meistverkaufte Variante eines Elektrofahrrades, wird häufig (fälschlich) als E-Bike bezeichnet. Die maximal zulässige Nominalleistung des Motors liegt bei 250 Watt, bis maximal 25 km/h darf der Motor unterstützen.
Eines der beliebtesten Pedelcs: Das City-Pedelec „Town Hybrid ONE 400“ von Cube.

E-Bike: Ein rein elektrisch fahrendes Rad, das wie ein Motorroller gefahren wird – mit der Option, auch selber zu treten. Rechtliche Einstufung als Kraftfahrzeug und somit auf Radwegen nicht erlaubt. Betriebserlaubnis, Fahrerlaubnis und ein Versicherungsnummernschild sind Pflicht.

3. Welche E-Mountainbikes zählen zu den besten?

Zu den Premium-Herstellern zählen Cube, Haibike oder auch Giant:

Reaction Hybrid Pro 500histler2 6.9 EQP | Mountain-E-Bike von Cube
Xduro AllMtn 3.0 | Mountain-E-Bike von Haibike
Stance E+ 2 | Mountain-E-Bike von Giant

Die besten E-MTBs von woom gibt es hier.

4. Welche Lasten E-Bikes sind empfehlenswert?

Ob Einkäufe oder Kinder: Lasten E-Bikes gibt es in verschiedenen Varianten. Selbst schwere Lasten können mit einem Lasten E-Bike wie dem Modell Cangoo (fast) mühelos transportiert werden. Für den Transport von Kindern sind die E-Transporträder aus den Niederlanden nach Art eines „Bakfiets“, ein Klassiker.

5. Welche E-Klappräder sind empfehlenswert?

E-Falträder sind auf Reisen oder für kurze Ausfahrten perfekt geeignet. Dieses Elektro-Faltrad von GermanXia hat eine Reichweite von bis zu 138 km und ist StVZO-konform ausgestattet.

6. Gibt es auch Pedelecs / E-Bikes für Kinder?

„woom bikes“ hat 2020 mit dem „woom UP 5“ und „woom UP 6“ zwei E-Mountainbikes vorgestellt, die speziell für Kinder konzipiert sind. Hier alle Infos zu den E-MTBs für Kinder von woom. Aber auch andere Hersteller wie „Cube“ können durchaus mit Kinder-E-Bike-Modellen überzeugen – eine Übersicht dazu gibt es hier.

7. Was muss ich beim Kauf eines E-Bikes beachten?

Die gängigsten Elektrofahrräder sind sogenannte Pedelecs, wie dieses beliebte Einsteiger-Modell „Munich“ von NCM. Hier unterstützt der Elektromotor beim Treten bis zu maximal 25 km/h, die Nominalleistung des Motors darf bei maximal 250 Watt liegen. Dann wird es rechtlich als Fahrrad eingestuft und darf somit ohne Versicherungspflicht überall dort gefahren werden, wo auch Fahrräder erlaubt sind. 
Aus technischer Hinsicht gilt es auf die richtige Rahmengröße, einen langlebigen Akku, die richtige Position des Motors und hochwertige Bremsen zu achten. Eine Checkliste für den Kauf eines E-Bikes gibt es hier.


Mehr zum Thema

E-Bikes

Kinderfahrräder

Lauf- & Fahrräder nach Größe

Kinderfahrräder nach Marken

Empfohlene Beiträge:

Hinweis: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 22.10.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dad’s Life vereint über 220.000 Papas und ist damit die größte Väter-Community im deutschsprachigen Raum. Hier finden Väter Checklisten & Empfehlungen zu über 50.000 Artikel rund um Spielzeug, Kinderbücher, Mobilität, Familienurlaub und Freizeit für Papa.