woom 3: Das beste 16-Zoll-Kinderfahrrad

Das woom 3 ist eines der leichtesten 16 Zoll Kinderfahrräder am Markt. Hier die wichtigsten Kriterien für den Fahrradkauf zusammengefasst.

Die richtige Größe, ein geringes Gewicht und eine kindgerechte Geometrie sind bei Kinderfahrrädern wichtig – genau darauf achtet der Premium-Hersteller für Kinderfahrräder woom bikes. Das woom 3 ist ein 16 Zoll Kinderfahrrad, das ab einer Körpergröße von ca. 105 cm (Schrittlänge ca. 46 cm) bis 120 cm passt – diese Größe erreichen durchschnittlich Kinder zwischen ca. 4-6 Jahre.

Aber Achtung: woom bikes sind begehrt. Deshalb kann es zur Zeit teilweise zu langen Lieferzeiten kommen. Eine äußerst hochwertige Alternative ist dieses 16 Zoll Premium-Kinderfahrrad der Marke Early Rider, das ebenso in Leichtbauweise hergestellt wird.

Wie viel das woom 3 auf die Waage bringt und was dieses Modell zu einem ganz besonderen Kinderfahrrad macht, haben wir hier kompakt zusammengefasst.

Tipp: Die kompakte Übersicht aller woom bike-Kinderfahrräder findet ihr hier.

Checkliste für das woom 3 Kinderfahrrad (16 Zoll)

  • Die richtige Fahrrad-Größe ist Grundvoraussetzung beim Kauf – hier zur Größentabelle. Das woom 3 ist ein 16 Zoll-Kinderfahrrad, das perfekt für Kinder ab 4 bis 6 Jahren bzw. zwischen 105 und 120 cm Körpergröße.
  • Ein möglichst geringes Gewicht im Vergleich zum Körpergewicht ist wichtig, um unnötigen Balast zu vermeiden. Das woom 3 ist im Vergleich zu anderen 16 Zoll-Rädern mit nur 5,3 kg einsame Spitze. Als Vergleich: das 16 Zoll Premium-Kinderfahrrad von EARLY RIDER wiegt 6,0 kg.
  • Kindgerechte Geometrie und ergonomische Abstimmung auf das Alter – und kein Erwachsenenfahrrad in Miniatur-Ausführung. Der tiefe Rahmen beim woom 3 ermöglicht ein einfaches Auf- und Absteigen. Der Schwerpunkt bei woom-Kinderfahrrädern ist auf eine aufrechte und entspannte Körperhaltung ausgelegt.
  • Handbremsen sollen für Kinderhände gut erreichbar und einfach bedienbar sein, beim woom 3 wurde das perfekt umgesetzt.
  • Vergleich woom 3 ohne und mit Gangschaltung: Das woom 3 gibt es seit November 2022 auch mit automatischer Gangschaltung. Diese Variante ist für absolute Fahranfänger in unseren Augen weniger geeignet – umso mehr aber für Kinder, die bereits etwas Übung haben und auch längere Strecken zurücklegen wollen. Hier alle Infos zum woom ORIGINAL 3 AUTOMAGIC.
  • Service und Kundenfreundlichkeit des Herstellers: 30 Tage Geld-zurück-Garantie bei kostenlosem Rückversand sowie eine unkomplizierte Unterstützung per Telefon oder E-Mail sorgen dafür, dass man sich auch nach dem Kauf nicht alleine gelassen fühlt.

woom 3 – das perfekte Kinderfahrrad für 4 bis 6 Jährige

Jedes Kinderfahrrad von woom wird inkl. Aufbauanleitung bzw. Handbuch, Pedale, Schnellspanner, Vorder- und Rückreflektoren sowie Werkzeug zur Montage des Rades geliefert. Auch ein Retourschein wird mitgeliefert – bei Rückgabe oder Umtausch innerhalb 30 Tage oder bei Versandschaden trägt woom ALLE Versandkosten. Für noch mehr Fahrspaß bzw. um auch für den öffentlichen Straßenverkehr gerüstet zu sein, findet ihr hier außerdem ein umfangreiches Angebot an Zubehörteilen – vom Fahrradlicht bis hin zu Schutzblechen, Fahrradschloss uvm.

Das woom 3 (16 Zoll-Fahrrad) mit nur 5,4 kg Gewicht unterstützt durch die aufrechte Sitzposition das Halten des Gleichgewichts – besonders beim Radfahren lernen wichtig. Das Fahrrad passt für Kinder ab etwa 105 bis 120 cm Körpergröße, somit ab etwa 4 bis 6 Jahre. Jedes woom-Kinderfahrrad wird einzeln geprüft, bevor es die Werkstatt verlässt. Somit darf man die beste Qualität erwarten – und die wird auch beim „woom 3“ ausnahmslos geliefert. Für schon geübtere Kinder gibt es optional auch ein woom 3 mit automatischer Gangschaltung – hier alle Infos zum woom ORIGINAL 3 AUTOMAGIC.

Das gefällt uns

  • mit 5,4 kg ein sehr leichtes Kinderfahrrad
  • Rahmengeometrie erlaubt aufrechte Haltung

Das könnte besser sein

  • leider sehr häufig ausverkauft

Unser Fazit

Ein Premium-Kinderfahrrad in Leichtbauweise, das perfekt zum Radfahren-lernen auf der Straße geeignet ist. Durch die eher schmale Bereifung vorwiegend für die Verwendung auf der Straße geeignet – weniger fürs Gelände.

Made in Europe Image
449,00 EUR
Richtpreis

Bei diesem woom-Modell handelt es sich um ein woom 3, das um eine automatische 2-Gang-Nabenschaltung erweitert wurde. Mit seinen 16 Zoll ist es für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren gedacht – die damit bei größeren Radtouren mit Erwachsenen dank des zweiten Ganges das Tempo einfacher mithalten können. Für absolute Fahranfänger ist aber das woom 3 ohne Gangschaltung unserer Meinung nach die bessere Wahl. Der erste Gang wurde etwas breiter übersetzt, womit das bergauf fahren erleichtert wird. In den zweiten Gang wechselt die Schaltung automatisch bei ca. 11 km/h – womit deutlich höhere Geschwindigkeiten möglich sind, ohne sich zu sehr abstrampeln zu müssen. Das Gewicht inklusive Schaltung liegt bei 6,1 kg – somit um 700 Gramm mehr als das woom 3 ohne Schaltung. Dennoch bleibt das AUTOMAGIC-Modell ein Leichtgewicht im Vergleich zu anderen 16 Zoll-Kinderfahrrädern.

Das gefällt uns

  • optimal für Kinder, die bereits längere Radtouren mit den Eltern unternehmen
  • trotz Schaltung Gewicht nur 6,1 kg

Das könnte besser sein

  • für absolute Anfänger in diesem Alter ist das woom 3 ohne Schaltung die bessere Wahl

Unser Fazit

Diese Produktinnovation von woom bietet in unseren Augen großes Potential für Kinder, die bereits Übung mit dem Fahrradfahren haben und auch längere Strecken zurücklegen. Besonders für Familien, die auch mit jüngeren Kindern bereits gemeinsame Radtouren unternehmen möchten, ist es optimal.

499,00 EUR
Richtpreis

Weitere Vorteile von woom bikes

  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Einen ganzen Monat hat man Zeit zum „Testfahren“ und kann das woom bike innerhalb dieser Zeit kostenfrei zurücksenden.
  • Bester Kunden-Service: Auch hier kann woom punkten. Jedes Fahrrad wird vor dem Versand händisch kontrolliert und kommt im Normfalfall innerhalb von 1-4 Werktagen an – sofern das Modell lagernd ist. Braucht man Unterstützung, wird einem per Telefon, Mail oder bei einem der vielen Vertragspartner unkompliziert und unbürokratisch geholfen.
  • Zubehör: Ob Fahrradlicht, Schutzbleche, Fahrradständer, Helm, Radschloss oder auch ein Training-Set (und noch einiges mehr!): woom bietet ein umfangreiches Angebot an Zubehörteilen für noch mehr Fahrspaß bzw. für ein straßenverkehrtaugliches Fahrrad an.

Alternativen zum woom 3 Kinderfahrrad

Besonders das geringe Gewicht überzeugt bei woom. Aber auch andere Hersteller wie EARLY RIDER oder die LS Pro-Modelle von Puky können hier mithalten. Zum Vergleich:

  • woom 3 – 16 Zoll: 5,4 kg (ohne Pedale)
  • EARLY RIDER Belter 16 Zoll: 5,6 kg (ohne Pedale)
  • Puky LS Pro 16 Zoll: 5,9 kg (ohne Pedale)

Auch bei der Verarbeitungsqualität sind diese Fahrräder auf einem Level. Leichte Abweichungen gibt es aber zum Beispiel beim Lenker und beim Rahmen. Auszug aus dem MTB-News-Forum: „die einen sagen, dass die hohe Lenkerposition beim woom besser ist, die anderen, dass man beim Early Rider mehr „Gefühl“ hat…“ Und: „Wenn sie aber gut Laufradfahren können, bin ich der Meinung lieber ein etwas gestreckteres Rad zu nehmen.“ Zu letzteren zählen definitiv die Modelle von EARLY RIDER und Puky.

Unser Fazit: Mit dem woom 3 machen Anfänger alles richtig, mit dem EARLY RIDER Belter Fahrrad und dem Puky LS Pro mit 16 Zoll kommen tendenziell etwas geübtere Fahrer noch besser zurecht.

Dieses Kinderfahrrad ist für die Straße konzipiert und wiegt nur 5,9 kg, ist mit einem wartungsarmen Riemenantrieb ausgestattet und für Kinder ab ca. 3,5 bis 6 Jahre bzw. einer Innenbeinlänge von 45 cm empfehlenswert. Die Sitzhöhe kann zwischen 47 – 57 cm eingestellt werden. 

Unser Fazit

Ein perfektes Premium-Kinderfahrrad in 16 Zoll, das für Kinder ab 3,5 bis etwa 6 Jahre passt und keine Wünsche offen lässt.

Puky LS Pro 16-1 Alu Kinder Fahrrad silberfarben/Berry
  • Einzig normgerechte V-Brake für Kinder
  • Speziell entwickelter Kindersattel
  • HEBIE Chainlooper
  • Leichter Aluminiumrahmen

Mehr Auswahl für 16 Zoll-Kinderfahrräder gibt es hier…

Der sicherste Kinderhelm von woom

Sicherheit beim Fahrradfahren: Ein Fahrradhelm ist für Kinder Pflicht – und sollte vom ersten Tag an getragen werden. Im Idealfall ist der Helm auch noch farblich auf das Fahrrad abgestimmt. Hier ein hochwertiger Fahrradhelm von woom:

Dieser Kinder-Fahrradhelm bietet einen besonders tiefen Schutz über Schläfen und Hinterkopf. Der Magnetverschluss ist einfach zu bedienen. Außerdem ist der Helm gut belüftet und kann mittels tauschbarer Polster und Drehverschluss optimal eingestellt werden. Erhältlich in drei Größen: 46-50 cm (XS) | 50-53 cm (S) | 53-56 cm (M)

Das gefällt uns

  • inklusive flexiblem Visier als zusätzlichen Aufprallschutz
  • Magnetverschluss auch von Kindern einfach zu bedienen

Unser Fazit

Der KIDS Helm von woom ist so wie auch die Fahrräder optimal auf Kinder abgestimmt und kann in der Größe feinjustiert werden, damit er optimal passt.

Dads CHECK: Qualitätssiegel der größten Väter-Community
69,00 EUR
Richtpreis

Größentabelle für Kinderfahrräder (cm – Zoll – Alter)

KörpergrößeKindesalterSchrittlängeFahrradgröße (in Zoll)
ab 95 cmab ca. 3-4 Jahreca. 40 cm12 Zoll
ab 100 cmab ca. 4 Jahreca. 44 cm14 Zoll
ab 105 cmab ca. 4,5 Jahreca. 46 cm16 Zoll
ab 110 cmab ca. 5 Jahreca. 48 cm18 Zoll
ab 120 cmab ca. 6-7 Jahreca. 55 cm20 Zoll
ab 135 cmab ca. 8 Jahreca. 69 cm24 Zoll
ab 140 cmab ca. 10-11 Jahreca. 78-80 cm26 Zoll

Mehr zum Thema

woom bikes

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 2.03.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion