Die besten Schwimmbretter für Kinder & Erwachsene

Ein Schwimmbrett hilft Kindern beim Schwimmenlernen und als Pullkick Erwachsenen beim Verfeinern der Schwimmtechnik. Infos, Bestseller und Angebote für Schwimmbretter von Arena & Co.

Wer (richtig) Schwimmen lernen möchte, kommt um die Nutzung eines Schwimmbretts nicht herum. Mit dieser Schwimmunterstützung in Kantinentablett-Größe kann – oft in Kombination mit einem Schwimmgürtel„methodisch“ die Beintechnik trainiert werden[1], während sich die Arme am Schwimmbrett ausruhen. Das bedeutet laut Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft aber auch, dass es sich dezidiert um eine Schwimmlernhilfe, nicht aber um eine Schwimmhilfe (wie etwa Schwimmflügel) handelt.[2] Die Aufsichtspflicht der Eltern darf also nie unterlassen werden!

Neben dem Einsatz als Schwimmtrainings-Tool (als Pullkick für Erwachsene) kann man Schwimmbretter bzw. Kickboards auch zum Spielen im Wasser oder für erste Surf-Versuche nutzen. Egal welches Anwendungsgebiet man im Kopf hat, die Verarbeitungsqualität muss stimmen. Minderwertige Modelle erkennt man daran, dass nach den ersten Einsätzen im Wasser und unter der Sonne der Kunststoff bereits porös wird und das Brett zu bröckeln beginnt. Auch der Einsatz von Schadstoffen wie Weichmachern ist bei Online-Käufen ohne Herkunftsgarantie und Qualitätsprüfung nie ausgeschlossen. 

Für diesen Ratgeber können wir auf die Erfahrungen aus einigen Jahren Kinder-Schwimmkurs und damit der Verwendung etlicher Schwimmhilfen zurückgreifen. Wir haben uns intensiv mit den Sicherheitsnormen befasst und bezüglich Material-Fragen mit verschiedenen Herstellern (u.a. Grünflügel) Kontakt aufgenommen. Darüber hinaus sind zwei Schwimmbretter noch im Dauertest.

Checkliste für Schwimmbretter

  • Alter: Ein konkretes Mindestalter ist bei Schwimmbrettern schwer zu nennen. Sie sollten auf jeden Fall nur unter strenger Aufsicht bei Schwimmkursen oder als Unterstützung für bereits gekonnte Schwimmer eingesetzt werden. Schwimmbretter sind KEINE Schwimmhilfen wie Schwimmflügel & Co., da sie Kinder beim Schwimmen leicht verlieren können.[2]
  • Einsatzbereich: Ein Schwimmbrett dienen vor allem dem Schwimmtraining und da wiederum in erster Linie zum Lernen der richtigen Beintechnik. Schwimmer, ganz egal ob Kinder oder Erwachsene, halten sich mit den Händen an, müssen sich dank des Auftriebs nicht um Armbewegungen kümmern und können sich voll und ganz auf die Beine konzentrieren. Neben dem Einsatz als Trainingstool kommen Schwimmbretter auch als Hilfe beim längeren Schwimmen zum Einsatz: wer plötzlich müde wird, kann sich auf das oft an einem Seil wie eine Boje nachgezogenen Kick Board stützen.
  • Material: An den verwendeten Kunststoff werden hohe Ansprüche gestellt: Er soll den nötigen Auftrieb liefern, robust und dennoch komfortabel und frei von Schadstoffen sein. Die meisten Hersteller setzen auf EVA-Schaumstoff[3] oder PE-Schaum[4], einzig die Marke Grünflügel bietet ein Modell aus nachhaltigem Bio-TPE[5] an.
  • Form: Die zentralen Schwimmbrett-Varianten sind die sogenannten Tombstone– und die Arrowhead-Kickboards. Tombstone bedeutet Grabstein und bezieht sich auf die Form dieser Schwimmbretter, die meistens zwei Ausstanzungen für die Hände haben. Arrowhead-Schwimmbretter sind spitzer, ähneln einer Pfeilspitze und sind etwas anspruchsvoller in der Handhabung. Ein Pullkick ist eine Sonderform: Diese Bretter können für Armtraining einfach zwischen den Beinen eingeklemmt werden.
  • Verarbeitung: Bei einigen Modellen (auch von namhaften Herstellern) kann es vorkommen, dass die Griffe für die Hände nicht sorgfältig ausgestanzt sind. Noch ärgerlicher sind Schwimmbretter, von denen nach Wasser- und UV-Kontakt der Aufdruck abbröckelt oder bei denen der Schaumstoff porös wird. Die Verarbeitungsqualität und vor allem eine Sicherheitsüberprüfung gemäß der Norm EN 13138 „Auftriebshilfen für das Schwimmenlernen“[6] bezeugen das GS-Zeichen[7] sowie das Logo der TÜV-Prüfstelle[8] am Kickboard oder dessen Verpackung.

Tipp: Für die ideale Schwimmlern-Kombi: Eine kompakte Übersicht über Schwimmgürtel gibt’s hier.

Empfehlenswerte Schwimmbretter

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl der Produkte?
Wir vertrauen bei der Produktauswahl auf unsere Fachredakteure und Experten. Außerdem fließen die Rückmeldungen der Dad‘s Life-Community sowie seriöse Prüfzeichen, Gütesiegel und Testergebnisse in die Auswahl der von uns empfohlenen Produkte mit ein.

Kinder-Schwimmbrett

Ein Schwimmbrett dient Kindern als Schwimmlernhilfe, um in erster Linie die Beinbewegung zu lernen, oder für bereits gekonnte Schwimmer als Unterstützung bei längeren Schwimmausflügen. Wichtig ist ein hochwertiges Material, das angenehm (und unbedenklich) am Körper liegt.

Angebot
Kickboard „Kick“ von Beco
Dieses Schwimmbrett wurde speziell als Lernhilfe für den Schwimmunterricht in Schulen und Vereinen konzipiert. Es besteht aus drei Lagen PE-Schaum, was Stabilität im Wasser und Robustheit verspricht. Die zwei Griffmulden erlauben eine optimale Positionierung der Unterarme und unterstützen somit das Erlernen und Verbessern der Beinschlagtechnik.

Unser Fazit
Das Beco Kickboard hat sich im Schwimmunterricht unseres Sohnes als wirksames Tool erwiesen und wird von zahlreichen anderen Vätern geschätzt. Preis-Leistungs-Verhältnis ist ok, denn das Material ist leicht und widerstandsfähig zugleich.
Schwimmbrett von Grünflügel
Wie andere Schwimmlernhilfen von Grünflügel ist auch dieses Schwimmbrett aus umweltfreundlichem BIO-TPE-Schaum gefertigt. Das heißt, es wird auf die Verwendung von Rohöl als Kunststoff-Basis verzichtet. Das Brett verfügt über vier Löcher und damit zwei Griffoptionen und kann als Bodyboard oder Kickboard genutzt werden. Die spezielle Beschichtung, die auch auf guten Yogamatten verwendet wird, sorgt dafür, dass keine wunden Stellen oder Hautirritationen entstehen. Qualität und Sicherheit unterstreicht zudem die Prüfung nach DIN EN 13138 durch den TÜV.

Unser Fazit
Das Grünflügel-Schwimmbrett hat sich bei uns im Test schon mehrfach bewährt und leistet sowohl im Salzwasser als auch im chlorlastigen Pool gute Dienste. Vereinzelt wird von schlechten Stanzungen berichtet. Dies konnten wir bei unseren zwei Testprodukten nicht bestätigen.
Schwimmbrett von BoraSports
Dieses Premium-Schwimmbrett aus hochwertigem EVA-Schaum ist mit seiner Größe und Form auf die Bedürfnisse von Schwimmern verschiedener Altersklassen ausgerichtet. Mit 240g Eigengewicht sorgt es für optimalen Auftrieb und ist sowohl für Kinder-Schwimmtraining als auch für Erwachsenen-Übungen geeignet. Das Material verspricht dabei, allen Anforderungen standzuhalten.

Unser Fazit
Der höhere Preis dieses Schwimmbretts erklärt sich durch das starke Material, das einen Einsatz auch für uns Väter möglich macht. Wer also sowohl seinen Kindern beim Schwimmenlernen helfen als auch seine eigene Technik verbessern will, sollte unserer Meinung nach zugreifen.

Schwimmbrett Erwachsene / Pullkick

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene können mit einem Schwimmbrett Schwimm-Fähigkeiten und -Technik zu verbessern. Dafür braucht es ein Brett mit höherem Auftrieb, um auch Körper um die 100 kg über Wasser halten zu können. Ein Schwimmbrett in Sonderform ist das Arena Pullkick, das einfacher zwischen den Beinen gehalten werden kann.

Angebot
Schwimmbrett „Kckbrd“ von Arena
Dieses Arena-Kickboard ist eine vielseitige Schwimmhilfe für Freizeit- als auch für Wettkampfschwimmer. Es ermöglicht mit Stabilität und Auftrieb die sukzessive Verbesserung der Beinstärke und der Technik des Beinschlags. Die speziellen Grifflöcher ermöglichen verschiedene Handpositionen für unterschiedliche Trainingseinheiten. Wichtig: Das Schwimmbrett ist PVC-frei.

Unser Fazit
Das Kickboard von Arena hat sich im Training einiger Mitglieder unserer Community als äußerst nützlich erwiesen und wurde uns deshalb empfohlen. Wer seine Schwimmtechnik verbessern möchte, hat mit diesem Teil einen effektiven Helfer.
Schwimmbrett „Pull Kick“ von Arena
Diese Schwimmhilfe kann sowohl als Pullbuoy als auch als Schwimmbrett verwendet werden. Die asymmetrische Form gewährleistet einen perfekten Sitz, wenn es als Pullbuoy genutzt wird, und bietet gute Unterstützung für die Arme beim Einsatz als Schwimmbrett. Das Material, 100% Polietilen, ist robust und langlebig und eignet sich daher ideal für regelmäßiges Schwimmtraining.

Unser Fazit
Fortgeschrittene Schwimmer kommen beim Training unserer Ansicht nach kaum um den Pull Kick von Arena herum. Zu umfangreich sind die Möglichkeiten, die diese Schwimmhilfe bietet. Den starken Auftrieb sollte man allerdings nicht unterschätzen.

Bestseller: Schwimmbrett

Wir haben die beliebtesten Schwimmbretter für Kinder und Erwachsene inklusive Angebote in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

#3
BornToSwim Pro Schwimmbrett Pullkick Pull Buoy und Kickboard Trainingshilfe für Kinder und Erwachsene,...
BornToSwim Pro Schwimmbrett Pullkick Pull Buoy und Kickboard Trainingshilfe für Kinder und Erwachsene,…
Pullbuoy- und Kickboard-Modus – Als Pullbuoy oder Schwimmbrett nutzbar; Anti-Rutsch-Oberfläche und Griffe für die Hände
14,15 EUR
#4
Beco Unisex Jugend Schwimmbrett Kick, marine/shark, normal EU
Beco Unisex Jugend Schwimmbrett Kick, marine/shark, normal EU
Ideale Auftriebshilfe zum Schwimmenlernen, trainieren, Spielen und vieles mehr; Beispielsweise die Beinmuskulatur
16,72 EUR

Häufige Fragen zu Kinder-Schwimmbrettern

Worauf muss man bei einem Schwimmbrett achten?

– Ein Schwimmbrett ist eine Hilfe für alle, die (besser) Schwimmen lernen wollen. Es ersetzt daher klassische Schwimmhilfen wie Schwimmflügel oder Schwimmringe nicht, da es zu leicht aus den Händen rutschen kann. Von einem Einsatz von Schwimmhilfen ohne Aufsicht wird ohnehin abgeraten.[2]
– Schwimmbretter bestehen aus einem Kunststoff-Schaum, der durch Chlor, Meersalz oder UV-Strahlung ständigen Belastungen ausgesetzt ist. Dennoch darf der Belag niemals porös werden oder bröckeln.
– Zertifikate wie das GS-Zeichen[7] oder die Information über eine TÜV-Prüfung nach DIN-Norm EN 13138[6] geben Gewissheit über Verarbeitungsqualität und Sicherheit der Schwimmbretter.

Wie wähle ich das richtige Schwimmbrett für mein Kind aus?

Ein Schwimmbrett kann zur Unterstützung beim Schwimmenlernen (unter ständiger Aufsicht) genutzt werden, oder auch als Wasserspielzeug für bereits gekonnte Schwimmer. Die Anforderungen sind dieselben: ein robustes Material, das angenehm auf der Haut ist. Für gezieltes Schwimmtechnik-Training gibt es Schwimmbretter mit erhöhtem Auftrieb oder speziellen Formen (Pull Kick), sodass die Bretter leichter zwischen den Beinen eingeklemmt werden können.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Schwimmbrettern für Kinder?

Neben der Form (Tombstone, Arrowhead, Pull Kick) gibt es vor allem beim Material klare Unterschiede. Hochwertige Hersteller setzen auf einen EVA[3]– oder PE[4]-Schaum, der den Belastungen im Wasser standhält und sich auch nach zahlreichen Schwimm-Einheiten bei Hautkontakt noch angenehm anfühlt. Billige Modelle können im Vergleich schneller brüchig werden und einreißen.

Welche Hersteller von Schwimmbrettern sind empfehlenswert?

– Arena (von Horst Dassler aus der Adidas-Dynastie gegründeter, italienischer Sportartikel-Fabrikant mit Fokus auf Schwimmen)
– Beco (AquaSports- und Swimwear-Spezialist aus Bad Salzuflen, NRW, mit 100-jähriger Erfahrung und Produktionsstätten in Italien und Spanien)
– Grünflügel (Marke der ecofloat GmbH aus Köln, die sich durch den Einsatz von nachhaltigem Kunststoff auszeichnet)
– Speedo (Schwimmartikel-Hersteller aus UK mit einer über 100 Jahre zurückreichenden Geschichte)

Welchen Nutzen haben Schwimmbretter für Kinder?

Ein Schwimmbrett unterstützt als „methodische“ Schwimmlernhilfe[1], indem es den Kindern im Wasser Halt gibt, während diese die Bewegung der Beine trainieren. Zudem kann es zwischen die Beine geklemmt auch helfen, die Armbewegung zu perfektionieren. In Schwimmkursen werden Schwimmbretter häufig in Verbindung mit Schwimmgürteln eingesetzt.

Was bringen Schwimmbretter für Erwachsene?

Den Schwimmkursen für Kinder nicht unähnlich, hilft ein Schwimmbrett bzw. ein Pullkick auch Erwachsenen dabei, ihre Schwimmbewegungen zu perfektionieren – ob als Unterstützung für die Arme oder zwischen den Beinen. Neben dem Einsatz beim (professionellen) Schwimmtraining werden Schwimmbretter auch gerne bei längeren Schwimmausflügen am See oder im Meer als Sicherheitsstütze an einem Seil nachgezogen.

Welche Schwimmhilfe in welchem Alter?

Hier wird im Grunde nach der Aktivität der Schwimmer unterschieden. Passive Kleinkinder können sich in Schwimmsitzen oder Schwimmringen ans Wasser gewöhnen. Für Kinder ab 1 Jahr (8 Monate bei KraulQuappen) gibt es Schwimmflügel oder Schwimmscheiben, die für aktivere Schwimmer zunehmend eher Störelement denn Schwimmhilfe sind. Daher wird in Schwimmkursen nach einiger Zeit auf eine Kombination aus Schwimmgürteln, Schwimmbrettern und Schwimmnudeln gesetzt.

Fazit: Welches ist das beste Schwimmbrett?

Ein gutes Schwimmbrett soll aus einem schadstofffreien Material bestehen, das angenehm auf der Haut liegt und den Anforderungen im Wasser standhält. Der Auftrieb soll einen Einsatz beim Schwimmkurs oder Schwimmtraining ermöglichen.

  1. Beco 'Kick' Kickboard: simples Schwimmbrett aus PE-Schaum, TÜV-geprüft, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. Grünflügel Schwimmbrett: Kickboard mit zwei Griffmöglichkeiten und TÜV-Prüfsiegel, hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen
  3. Arena Pullkick: auf mehrere Arten einsetzbare Schwimm- und Trainingshilfe für Erwachsene, hochwertiger Kunststoff, handliche Größe

Mehr zu Kinder-Schwimmbrettern

Änderungsprotokoll

  • 24.05.2024: Informationen der besten Schwimmbretter 2024 aktualisiert.
  • 20.02.2024: Ein Schwimmbrett für Kinder nach Rückmeldungen aus unserer Community aus dem Ratgeber entfernt.
  • 17.08.2023: Ratgeber um Bilder vom Schwimmbrett-Test mit dem Grünflügel-Modell ergänzt.
  • 17.06.2023: FAQ, Fazit und Quellen eingefügt.
  • 16.04.2023: Neue Produkte recherchiert und zur besseren Orientierung in Schwimmbretter für Erwachsene und Kinder unterteilt.

Mehr zum Thema

Wassersport & Schwimmen

Schwimmen

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 13.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion