Auf welcher Plattform können ältere Gamer zocken? [Podcast]

Warum gibt es eine eigene Plattform für Ü35-Zocker? Diese und mehr Fragen klären wir im „Dad’s Talk“ mit Senior eSports-Gründer René Merkli.

Du bist schon in einem für Zocker fortgeschrittenen Alter und willst dich dennoch kompetitiv messen? Dann bist du bei Senior eSports genau richtig! Denn die Plattform aus der Schweiz bietet allen Gamern über 35 Jahren ein Zuhause und ermöglicht es, unter Gleichaltrigen zu spielen.

Aber ist der Klassen-Unterschied zu den Jüngeren tatsächlich so groß? Warum liegt die Grenze ausgerechnet bei 35? Und wie groß ist die Zielgruppe an älteren Gamern tatsächlich? Diesen und mehr Fragen sind wir in unserem Podcast „Dad’s Talk“ mit Senior eSports-Gründer René Merkli ausführlich auf den Grund gegangen.

Außerdem bieten wir ab sofort zusammen mit Senior eSports eine professionell geführte Liga nur für Väter an – alle Infos zur „Dad’s Life E-Sports League“ gibt es hier!

Dad’s Life im Gespräch mit René Merkli

Hier könnt ihr die gesamte Folge mit Senior eSports-Gründer René Merkli anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast zu laden.

Inhalt laden


Mehr zum Thema

Dad’s Life Podcast

Alle Infos zum Dad’s Life Podcast „Dad’s Talk“

E-Sports League für Väter

Gaming

Videospiele für Kinder

Games für Erwachsene

Redaktion